Rauchfrei QM Nichtraucherforum
Unterstützung für frische Nichtraucher und alle, die es werden wollen
Viele Infos zum "Rauchen aufhören" findet Ihr hier:
Alles über Nichtraucher werden und Rauchfrei bleiben
Impressum
Der Chat zum Forum
 
Sie sind nicht eingeloggt.
LoginLogin Kostenlos anmeldenKostenlos anmelden
BeiträgeBeiträge SucheSuche HilfeHilfe
VotesUmfragen
Was mit unserem Körper passiert*

Anfang   zurück   weiter   Ende
Seite: 1, 2
Autor Beitrag
Hardy


New PostErstellt: 18.01.07, 08:11  Betreff: Was mit unserem Körper passiert*  drucken  Thema drucken  weiterempfehlen

Hier ein kurzer "Fahrplan" was in den nächsten 15 Jahren mit deinem Körper passiert.

Nicht-Rauchen lässt dich aufatmen

nach 20 Minuten
Blutdruck und Puls sinken auf normale Höhe
die Körpertemperatur von Händen und Füßen steigen auf normale Höhe

nach 8 Stunden
Der Kohlenstoffmonoxidspiegel im Blut sinkt auf normale Höhe
der Sauerstoffspiegel im Blut steigt auf normale Höhe

nach 24 Stunden
Rückgang des Herzinfarkt-Risikos

nach 48 Stunden
Die Nervenenden beginnen mit der Regeneration
Das Gehen wird leichter
Die Lungenfunktion verbessert sich um bis zu ca. 30 %

nach 2 - 12 Wochen
Der Blutkreislauf stabilisiert sich
Geruchs- und Geschmacksnerven arbeiten verstärkt.

nach 1 - 9 Monaten
Rückgang von Hustenanfällen, Verstopfung der Nasennebenhöhlen, Abgespanntheit und Kurzatmigkeit
Das Flimmerepithel der Lunge wird wieder aufgebaut, dadurch erfolgt Schleimabbau und allgemeine Reinigung der Lunge sowie eine Verringerung der Infektionsgefahr

nach 1 Jahr
Das zusätzliche Koronarinsuffizienzrisiko fällt auf die Hälfte des Risikos eines Rauchers

nach 5 Jahren
Das Lungenkrebs-Todesrisiko des früheren Durchschnittsrauchers (1 Schachtel pro Tag) verringert sich um fast die Hälfte
Das Herzinfarkt-Risiko verringert sich in einem Zeitraum zwischen 5 und 15 Jahren auf das eines Nichtrauchers
Das Krebsrisiko von Mund, Luft- und Speiseröhre verringert sich auf die Hälfte des Risikos eines Rauchers

nach 10 Jahren
Das Lungenkrebsrisiko hat sich auf das von Nichtrauchern verringert
Präkanzerose Zellen werden ausgeschieden und ersetzt
Das Krebsrisiko von Mund, Luft- und Speiseröhre, Harnblase, Nieren und Bauchspeicheldrüse sinkt

nach 15 Jahren
Das Risiko einer Koronarinsuffizienz ist so hoch wie das eines Nichtrauchers

Ein langer Weg, den wir aber "erleben" können . . .
und wenn man sich die Inhaltsstoffe der Zigaretten anschaut die zu 100% aus Schadstoffen bis hin zu Arsen bestehen, dürfte einem dauerhaften Ausstieg nichts mehr im Wege stehen.

LG


[editiert: 29.09.09, 15:25 von graefitti - admin]
nach oben
Rosa

Beiträge: 702
Ort: Bayrisch-Schwaben

New PostErstellt: 18.01.07, 08:16  Betreff: Re: Was passiert mit unserem Körper . . .  drucken  weiterempfehlen

Klasse! Baut mich richtig auf, denn jetzt wäre wieder die morgendliche Zigarettenorgie mit Kaffee Zeitung Telefon und Sonstigem dran, nachdem ich heute nicht arbeiten muss.

nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
Hardy


New PostErstellt: 19.01.07, 09:31  Betreff: Re: Was passiert mit unserem Körper . . .  drucken  weiterempfehlen

Man muß sich ständig ins Bewusstsein rufen wie schädlich dieses Rauchen ist bzw. war.

nach oben
smoky

Beiträge: 237

New PostErstellt: 19.01.07, 09:57  Betreff: Re: Was passiert mit unserem Körper . . .  drucken  weiterempfehlen

Einfach nicht ans Rauchen denken.
Mal ein Tipp: lasst Euch ein paar Zigarettenstummel geben, diese
dann in ein leeres Marmeladenglas geben und etwas Wasser dazu.
Gut durchziehen lassen, bei Gedanken ans Rauchen : Glas öffen und
einen Atemzug nehmen - der Gedanke ans Rauchen sollte wieder
verflogen sein.

nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
me2

Beiträge: 206


New PostErstellt: 19.01.07, 16:39  Betreff: Re: Was passiert mit unserem Körper . . .  drucken  weiterempfehlen

ein schon bekannter trick aber trotzdem danke...

wobei bei mir reicht schon die vorstellung außerdem habe ich doch seit über 2 wochen keine stummel da müsste ich ja wieder rauchen .. nene ;-P



nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden ICQ-Nachricht an dieses Mitglied senden
ruby

Beiträge: 88

New PostErstellt: 25.01.07, 16:18  Betreff: Re: Was passiert mit unserem Körper . . .  drucken  weiterempfehlen

mal ne Ergänzung zur Liste oben:

nach 10 Tagen atmet die Haut wieder auf, glättet sich und wird langsam wieder rosig und jung!

(-:

nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
Andy


New PostErstellt: 25.01.07, 19:56  Betreff: Re: Was passiert mit unserem Körper . . .  drucken  weiterempfehlen

ruby, das ist ein toller Beitrag
Ich für mein Teil würde mir wünschen, dass die Liste oben viel, viel mehr Einzelheiten enthielte, so, dass man am Anfang jeden Tag, dann vielleicht wöchentlich eine Verbesserung seines erbarmungswürdigen Zustandes beobachten könnte, je nachdem wie lange man schon rauchfrei ist.

Was nützt es mich zu wissen, dass mein Herzinfarktrisiko in 15 Jahren dem eines Nichtrauchers entspricht, wenn ich mit den ersten 1,2,3,4,5 Tagen kämpfe.
Aber was Du sagst, nach 10 Tagen eine Verbesserung der Haut und deren Durchblutung, das ist was,auf das man hinarbeiten kann, das ist eine realistische Perspektive
Ich hab heute den 7.Tag hinter mir, das ist verdammt wenig erstmal, aber die Vorstellung, dass nach 10 Tagen eine Besserung eintritt, von was ist ja Danke, rubyeigentlich völlig egal, ich finde,das kann einen motivieren, weiterzumachen.

nach oben
ruby

Beiträge: 88

New PostErstellt: 26.01.07, 12:11  Betreff: Re: Was passiert mit unserem Körper . . .  drucken  weiterempfehlen

hallo Andy,

ich sehe es genau wie du, was nützt mir die Wahrscheinlichkeit in 15 Jahren .. wenn ich vorher vom Auto überfahren werde. An den sonstigen positiven körperlichen Effekten des Nicht mehr rauchens kann man sich nämlich täglich freuen.
Neben dem verbesserten Hautbild sind das bei mir:
deutlich spürbar weichere Haare
kein Belag mehr auf der Zunge
kaum noch kratzige stimmbänder (räusper, räusper)
mittlerweile schlafe ich besser durch, als als Raucher
und der Hit: mein Auto verbraucht deutlich weniger Sprit! Die Erklärung: Habe vorher nicht im Auto geraucht wegen Rücksicht auf zahlreiche nichtrauchende Mitfahrer, bin dann allerdings immer zügig gefahren um schnell wieder rauchen zu können. jetzt geht es gelassener über die Autobahn...

einen schönen rauchfreien Tag an alle!

nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
me2

Beiträge: 206


New PostErstellt: 26.01.07, 18:30  Betreff: Re: Was passiert mit unserem Körper . . .  drucken  weiterempfehlen

@ruby
damit wäre das energie problem vorerst gelöst *g*

also ich bin 22 und in 15 jahren biin ich noch keine 40 ... ich find das gut dass ich da wieder voll fit bin wie neugeboren nur fast 40 jahre später...

da hbae ihc noch ein ganzes leben vor mir....



nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden ICQ-Nachricht an dieses Mitglied senden
devils_rat

Beiträge: 480
Ort: Dortmund


New PostErstellt: 28.01.07, 12:41  Betreff: Re: Was passiert mit unserem Körper . . .  drucken  weiterempfehlen

Oh man oh man!!!

Die Stimme wird mit Garantie wieder kratziger und ein pelziges Gefühl auf der Zunge wird sich auch teilweise einstellen. Es kommt Nervosität dazu wenn du zuviel Zeit hast darüber nachzudenken. Die Schlafstörungen können teilweise sehr massiv werden und es kommen Tage an denen fragst du dich - Warum zum Teufel tu ich mir das an, es ging mir nicht schlecht mit Kippen! -

Du wirst entweder durchhalten, weil du die vergangenen Tage nicht noch einmal durchmachen möchtest oder du fängst wieder an mit der Törferei, aber mit dem Wissen, dass du wahrscheinlich nie wieder eine Chance haben wirst freiwillig mit dem Qualmen aufzuhören, egal wie teuer alles wird, egal ob du morgens beim Husten die halbe Lunge auf dem Tablett hast, egal ob du nicht in der Lage bist auch nur eine Etage Treppe zu bewältigen ohne zu pusten wie ein Walross.

Also viel ERfolg bei euren Entscheidungen



___________________________________________________
Mit dem 1. Januar 2007 sind die ersten 100 Tage geknackt :-)

Mein Geschwafel ist lediglich Lebenserfahrung und Selbstprofilierung.....!!!
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
Sortierung ndern:  
Anfang   zurück   weiter   Ende
Seite: 1, 2
Seite 1 von 2
Gehe zu:   
Search

powered by carookee.com

Layout © Karl Tauber

Weitere Infos zum Thema "Rauchfrei werden und bleiben"
Zusätzliche persönliche Rauchfrei-Erfolgsgeschichten
Überblick: Wichtige Methoden zur Raucherentwöhnung
Hilfsmittel zur Unterstützung der Nikotinentwöhnung
Therapeuten- und Nichtraucherkurs-Verzeichnis für D.