Schreib auch du, was dich bewegt: Jetzt direkt kostenlos veröffentlichen auf 
  ver-ruecktes-leben

 
Sie sind nicht eingeloggt.
LoginLogin Kostenlos anmeldenKostenlos anmelden
BeiträgeBeiträge SucheSuche HilfeHilfe StatStatistik
VotesUmfragen FilesDateien CalendarKalender
*trigger!* Essen ist mein Thema..

Anfang   zurück   weiter   Ende
Autor Beitrag
DasFrosch
ohne Untertitel
Mitglied

Beiträge: 1227
Ort: teich


New PostErstellt: 07.02.08, 15:28  Betreff: *trigger!* Essen ist mein Thema..  drucken  Thema drucken  weiterempfehlen

Essen, ich hasse dich.
Ich hasse mich.
Meinen Körper sowieso.
Essen, dich erst recht.

Essen oder nicht essen? Hungern? Sport machen? Heulen? Essen? Nicht essen? Hungern? Sport machen? Essen? Was essen? Gesund oder sich mal wieder was gönnen? Schokolade? Nein bloß nicht, da wachsen meine Oberschenkel ja jetzt schon! Apfelmus? Nein! Apfel? Nein! Joghurt? Nein! Mittagessen? Mir ist schlecht..

Sport machen? Muss ich ja.. sonst bin und werde ich dick dick dick.. Mein Leben bestimmt von einer Zahl und ich rutsche mal wieder in die wunderschönste Essstörung seit langem.. Ich hoffe, ich krieg irgendwie die Kurve..


(Essen? Nicht essen? Hungern? Sport? Essen? Nicht essen? Ich hasse mich...)









Ist doch sowieso alles Qua(r)k
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden ICQ-Nachricht an dieses Mitglied senden
Nyx1206
Administrator

Beiträge: 3023
Ort: Nahezu am Arsch der Welt


New PostErstellt: 12.02.08, 13:40  Betreff: Re: *trigger!* Essen ist mein Thema..  drucken  weiterempfehlen

Och Du... was soll ich Dir dazu sagen?

Dass Du nicht dick bist? - Es würde nichts nützen.
Dass Du was essen musst, um nicht krank zu werden? - Das weißt Du selbst.
Dass Hungern nichts bringt, sondern nur eine vernünftige Ernährung? - Erzähl' das einer Essgestörten... ich weiß es selbst, zu Genüge.

Mir bleibt nur zu sagen, dass ich für Dich da bin, wenn ich kann und wenn Du magst... und dass ich hoffe, dass Du auf Dich aufpasst... und dass Du Dir ruhig Dinge gönnen kannst, denn von einem Stückchen Schokolade nimmst nicht so viel zu, dass morgen die Hose nicht mehr passt...

Denn eigentlich nimmst Du davon gar nicht zu... es ist einfach normal, um das eine oder andere Kilo zu schwanken... und das funktioniert von alleine, Appetit ändert sich.

Wie gesagt... pass auf auf Dich!
LG, Dat Nyx (dat Dich mal wenn's darf)



____________________
"Das Leben ist ein Keks!"
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden Website dieses Mitglieds aufrufen
Teichhuhn
Ehemaliges Mitglied

Ort: Oldenburg

New PostErstellt: 15.10.08, 19:12  Betreff: Re: *trigger!* Essen ist mein Thema..  drucken  weiterempfehlen

    Zitat: DasFrosch

    Essen oder nicht essen? Hungern? Sport machen? Heulen? Essen? Nicht essen? Hungern? Sport machen? Essen? Was essen? Gesund oder sich mal wieder was gönnen? Schokolade? Nein bloß nicht, da wachsen meine Oberschenkel ja jetzt schon! Apfelmus? Nein! Apfel? Nein! Joghurt? Nein! Mittagessen? Mir ist schlecht..



Das kenne ich nur zu gut.
Ich habe auch eine Essstörung, wenn auch nicht so stark ausgeprägt wie bei manch anderen. Bei mir kommt es immer phasenweise. Dann denke ich mehrere Tage oder Wochen den ganzen Tag nur ans Essen bzw. Nicht-Essen... Manchmal esse ich dann auch mal mehrere Tage gar nichts, mein "Rekord" liegt inzwischen bei 9 Tagen am Stück. Völlig krank. Dann nimmt man zwar erstmal ein paar Kilo ab, aber wenn man dann wieder anfängt zu essen, kommt's alles wieder... Jojo Effekt und so... bringt also im Endeffekt rein gar nichts. Und doch tue ich es immer wieder. Es gibt Zeiten, da ekle ich mich richtig vorm Essen. Ich hasse das. Essen kann eigentlich so toll sein! Essen kann sogar manchmal glücklich machen und befriedigen! Und doch gibt es dann wieder diese Phasen, in denen das Essen der größte Feind ist, über den man ständig nachdenkt... blah... Ich möchte erstmal noch 5 Kilo abnehmen, dann bin ich vorerst "zufrieden". Aber ich weiß jetzt schon, dass ich es nicht sein werde. Ich werde dann auch wieder sagen "Ach, dann kannst Du ja nochmal 3 Kilo annehmen"...


nach oben
Website dieses Mitglieds aufrufen
Teichhuhn
Ehemaliges Mitglied

Ort: Oldenburg

New PostErstellt: 23.10.08, 14:06  Betreff: Re: *trigger!* Essen ist mein Thema..  drucken  weiterempfehlen

Es ist wieder ganz aktuell.
Und das liegt an meiner aktuellen Situation / Verfassung.
Ich bin unzufrieden und weiß nicht, was ich machen soll.
Das ist der Grund, warum ich mich abstoßend finde.
Ich projeziere gewisse Dinge auf meinen Körper, auf mein Selbstbild.

Am liebsten würde ich wieder ein paar Tage hungern.
Wenn ich meinen Bauch ansehe, ekle ich mich vor mir selbst.
Ich würde mich am liebsten vor mir selbst verstecken.




Music was my first love - and death will be my last
nach oben
Website dieses Mitglieds aufrufen
DasFrosch
ohne Untertitel
Mitglied

Beiträge: 1227
Ort: teich


New PostErstellt: 23.10.08, 20:53  Betreff: Re: *trigger!* Essen ist mein Thema..  drucken  weiterempfehlen

Ich möchte das nicht unbeantwortet lassen, aber ich weiß nicht so wirklich, was ich dazu sagen soll..

Ich glaube, der Kampf gegen die Essstörung ist hart. Und ich habe es nach 2 1/2 Jahren Therapie immernoch nicht geschafft.. Und ich weiß auch nicht, ob diese Gedanken je vollkommen verschwinden werden..




Ist doch sowieso alles Qua(r)k
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden ICQ-Nachricht an dieses Mitglied senden
Sortierung ndern:  
Anfang   zurück   weiter   Ende
Seite 1 von 1
Gehe zu:   
Search

powered by carookee.com - eigenes profi-forum kostenlos

Layout © Karl Tauber