Schreib, was dich bewegt: Dein kostenloses Blog auf Üblog.de.

Geld verdienen im Internet

  Auswandern

Zur Homepage von Auswandern-aktuell.de
 
Sie sind nicht eingeloggt.
LoginLogin Kostenlos anmeldenKostenlos anmelden
BeiträgeBeiträge SucheSuche HilfeHilfe
VotesUmfragen
Das billigste Land der Welt

Anfang   zurück   weiter   Ende
Seite: 1, 2, 3, 4
Autor Beitrag
Andreas
Gast
New PostErstellt: 24.04.03, 22:18  Betreff: Das billigste Land der Welt  drucken  Thema drucken  weiterempfehlen

Hallo,

ich suche das billigste Land der Erde. Ich möchte 3 Monate im Jahr in Deutschland joben und 9 Monate dort leben.
Ich mache es seit einigen Jahren so - ich arbeite ein halbes Jahr hier und halbes Jahr bin ich auf einer Insel in Thailand. Aber 6 Monate in Europa, das ist eindeutig zu viel Kälte und Kaltschnäuzigkeit, das kann doch kein Mensch aushalten ; )))

Deshalb wollte ich fragen, ob jemand ein Land kennt, wo es noch billiger ist und wo es sich auch gut leben lässt. ( Indien, Afrika ???).

Vielen Dank für eure Tips.
nach oben
Jane
Gast
New PostErstellt: 26.04.03, 15:30  Betreff: Re: Das billigste Land der Welt  drucken  weiterempfehlen

Hi, das billigste Land weiss ich nicht, aber auf jeden Fall kann ich dir Costa Rica empfehlen. Dort kommt man mit dem Geld, das du in drei Monaten in Deutschland erarbeitest, langelange eine gute Zeit haben. Ausserdem gibt es in Costa Rica selbst Moeglichkeiten; ich weiss ja nicht, was du genau machst, wie weit du gehst, ob du ganz auf Deutschland verzichten moechtest. Wenn du dich ein bisschen auskennst, brauchst du auch gar nicht mehr die drei Monate in Europa jobben. Wie heisst die Insel, auf der du sonst bist?
nach oben
Andreas
Gast
New PostErstellt: 27.04.03, 00:06  Betreff: Re: Das billigste Land der Welt  drucken  weiterempfehlen

Hi,

ich habe auch schon über Costa Rica nachgedacht, aber ich dachte es ist bißchen teurer dort als in Thailand und die Möglichkeiten in Asien wären viel größer als in Lateinamerika. Aber ich kenne mich dort nicht so gut aus, kannst du vielleicht ein Beispiel nennen, was du gemeint hast? Natürlich möchte ich am liebsten ganz auswandern, aber 3 - 4 Monate könnte ich es in Europa aushalten, es wäre auch kein Problem.

Ich bin meistens auf Ko Samui, aber ich mache auch Ausflüge in der Umgebung - Ko Tao ( tauchen, angeln ), Hat Yai oder Kuala Lumpur ( einkaufen ), usw...

Und wo lebst du, wenn du dich so gut auskennst?
nach oben
Prosac
Gast
New PostErstellt: 27.04.03, 12:48  Betreff: Re: Das billigste Land der Welt  drucken  weiterempfehlen

Hallo Andreas ,

Ich muß der Jane widersprechen .
Ich habe selbst 6 Jahre in Costa Rica gelebt und habe dort immer noch ein Grundstück.Wir sind auch ein Teil des Jahres hier in Deutschland und ein Teil in Costa Rica .
Wir mußten wegen der massiven Preiserhöhungen , der ausländerfeindlichen Politik die vom gobierno betrieben wird und nicht zuletzt wegen der schlechten Arbeitsmöglichkeiten wieder zurück nach Deutschland.
In Costa Rica bin ich trotz Eigentum und nachweißlichem Investment im Land verhaftet worden ( Limon ) weil ich eine Woche über der erlaubten 3 Monate Aufenthaltserlaubnis gewesen bin .
Dein Führerschein wird ungültig nach 3 Monaten .
Die Mieten kosten 250-500 $ pro Monat .
Die Lebenshaltungskosten liegen bei ca. 600 $ im Monat .
Viele Waren kosten das gleiche wie USA oder Europa.
Costa Rica ist eins der schönsten Ländser der Welt ohne zweifel ,jedoch hat sich schon 1992 abgezeichnet das durch Ausländer spez. Amis die Preise in die Höhe schießen .
Ich empfehle keinem unter 150.000 $ Startkapital nach Costa Rica auszuwandern .
Ein Job in Costa Rica habe ich nach 4 Jahren suchen zu einem akzeptablen Lohn nicht gefunden .Es gibt auch dort nichts was ein Tico nicht auch machen könnte.Nur eben für 300 $ bei 10 Stunden arbeit / Tag.
Wirklich gute Möglichkeiten entsprechend deinem Lebensstil wirst du eventuell in Nicaragua ,Guatemala, Paraguay , Uruguay , Brasilien oder auch Argentinien finden . Natürlich auch im Asienraum was zur Zeit aber nicht der beste Wahl in der Welt sein dürfte.
Das billigste Land der Welt dürfte Haiti sein , aber wer will schon dort hin ?

schönes Wochenende
Susan
nach oben
Rudi
Gast
New PostErstellt: 27.04.03, 16:28  Betreff: Re: Das billigste Land der Welt  drucken  weiterempfehlen

Hallo Jane und Prosac,
das ist mir schon oft aufgefallen: dieselben Länder werden von landeskundigen Deutschen völlig gegensätzlich dargestellt.

Liegt das an der finanziellen Ausstattung, an der psychomentalen Korrelation oder Nichtkorrelation mit dem einheimischen Kompetenzgefüge, an Alter, Geschl., Ausbildung, Beziehungen ...?

Wer im Ausland finanziell unabhängig leben kann, für den wird sich wohl jedes dafür geeignete Land alleine durch eine Kaufkraftvervielfachung verklären. Aber es gibt eben auch harte Fakten: die Duldungsregelungen und das Finanzielle. Beides kommt leider oft zu kurz.

Wer sich als sog. Arbeitnehmer gerieren muß, für den werden Billigländer womöglich schnell zum Alptraum.

Schönen Gruß - Rudi
nach oben
Miriam
Gast
New PostErstellt: 07.05.03, 14:11  Betreff: Re: Das billigste Land der Welt  drucken  weiterempfehlen

Hallo Michael, ich möchte nach meinem Dipl. jetzt im Oktober gerne in Thailand (möglichst auf einer der Inseln) im Bereich Werbung/Grafik arbeiten. So für 3-6 Monate und natürlich viel von Land und Leuten kennenlernen. Leider habe ich keine Kontakte dorthin und kann Tipps gut brauchen, vielleicht kannst Du mir ja weiter helfen? Würde mich sehr freuen! Gruß Miriam
nach oben
Türk
Gast
New PostErstellt: 08.05.03, 21:31  Betreff: Re: Das billigste Land der Welt  drucken  weiterempfehlen

Wie wäre es mit der Türkei für Europa auch nochrelativ billig !!!
nach oben
bires
*


Beiträge: 9


New PostErstellt: 10.05.03, 11:52  Betreff: Re: Das billigste Land der Welt  drucken  weiterempfehlen

ob es das billigste ist weiß ich nicht aber die einwohner auf samoa arbeiten am tag nur 3 std. und verdienen sich damit ihr lebensunterhalt

nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
Werner
Gast
New PostErstellt: 11.05.03, 00:32  Betreff: Re: Das billigste Land der Welt  drucken  weiterempfehlen

Ha, davon träumt man, oder? Gilt aber leider nur für bodenständig genügsame Samoaner. Wenn Du Dich, wie viele Samnoaner, als Mitglied einer samoanischen Familie im Dorf zu jeder Mahlzeit mit ein paar gekochten Bananen, Brotfrucht oder Taro mit Kokosnusscreme begnügst, zwei Mal in der Woche ein kleines Stückchen Fleisch dazu, auf einer Strohmatte auf dem Boden einer einfachen Hütte ohne Wände schläfst, keine Möbel hast, zwei T-Shirts und zwei Tücher als Kleidung besitzt und sonst definitv gar nichts, nicht mal eine Uhr, dann brauchst Du tatsächlich nicht mehr als zwei bis drei Stunden am Tag zu arbeiten, um diesen Standard aufrecht zu erhalten. Vielen hier in Samoa reicht das - sie wollen nicht mehr ... Wirklich nicht!

Willst Du aber mehr, dann musst Du, auch in Samoa, mehr arbeiten. Wenn Du denn überhaupt einen Arbeitsplatz hast.
In Samoa gilt nicht die 15 Stunden-Woche, sondern allgemein die 45-Stunden-Woche. In der Fabrik jedoch wird 6 Tage die Woche in 12-Stunden-Schicht gearbeitet (72 Stunden). Dafür gibt's dann rund 60 Euro netto insgesamt. Für die ganze Woche.

Preise sind wie in Deutschland, Mieten deutlich höher. Also - überleg Dir's nochmal ...
nach oben
bires
*


Beiträge: 9


New PostErstellt: 13.05.03, 17:28  Betreff: Re: Das billigste Land der Welt  drucken  weiterempfehlen

das wusste ich nicht stern sollte nicht nur die possitiven seiten des auswanderns zeigen sondern die realität

nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
Sortierung ndern:  
Anfang   zurück   weiter   Ende
Seite: 1, 2, 3, 4
Seite 1 von 4
Gehe zu:   
Search

powered by carookee.com - eigenes profi-forum kostenlos

Geld verdienen im Internet