Schreib, was dich bewegt: Dein kostenloses Blog auf Üblog.de.

Geld verdienen im Internet

  Auswandern

Zur Homepage von Auswandern-aktuell.de
 
Sie sind nicht eingeloggt.
LoginLogin Kostenlos anmeldenKostenlos anmelden
BeiträgeBeiträge SucheSuche HilfeHilfe
VotesUmfragen
Alleinerziehend auswandern

Anfang   zurück   weiter   Ende
Autor Beitrag
wolkenlos
Neuzugang


Beiträge: 2


New PostErstellt: 04.06.03, 22:00  Betreff: Alleinerziehend auswandern  drucken  Thema drucken  weiterempfehlen

Hallo!

Es ist schon lange mein Traum ins Ausland zu gehen. Nun bin ich alleinerziehend (1 Kind), und da ist es ja nicht ganz so einfach, wie als Single oder als Paar. Aber ich bin fest entschlossen, dieses Ziel anzupeilen.

Hoffe, auf diesem Weg Leute kennenzulernen, zwecks Informationsaustausch, die entweder das gleiche vorhaben, oder Menschen kennen, die es als AE geschafft haben.

Kann mir nicht vorstellen, dass ich die einzige Alleinerziehende bin, die jemals ins Ausland wollte.

Würde mich RIESIG über Antworten zu diesem Thema freuen.

Grüsse

E-Mail:

nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
lisa maria
Besucher



New PostErstellt: 11.06.03, 14:31  Betreff: Re: Alleinerziehend auswandern  drucken  weiterempfehlen

hallo wolkenlos,

bin auch alleinerziehend und möchte mit meinem sohn (2 Jahre) auswandern.
wo hin möchtest du denn??Also ich beschäftige mich sehr mit Paraguay und
will mir das Land mal für ca. 2 Monate anschauen und mich informieren.

Als Alleinerziehende ist es nicht so einfach auszuwandern,da man sich auch
immer die Frage stellen muß :Muß ich arbeiten um meinen Lebensunterhalt zu ver-
dienen oder habe ich ein festes monatliches Einkommen.

viele grüsse
lisa maria

nach oben
lisa maria
Besucher



New PostErstellt: 11.06.03, 14:31  Betreff: Re: Alleinerziehend auswandern  drucken  weiterempfehlen

hallo wolkenlos,

bin auch alleinerziehend und möchte mit meinem sohn (2 Jahre) auswandern.
wo hin möchtest du denn??Also ich beschäftige mich sehr mit Paraguay und
will mir das Land mal für ca. 2 Monate anschauen und mich informieren.

Als Alleinerziehende ist es nicht so einfach auszuwandern,da man sich auch
immer die Frage stellen muß :Muß ich arbeiten um meinen Lebensunterhalt zu ver-
dienen oder habe ich ein festes monatliches Einkommen.

viele grüsse
lisa maria

nach oben
wolkenlos
Neuzugang


Beiträge: 2


New PostErstellt: 11.06.03, 17:02  Betreff: Re: Alleinerziehend auswandern  drucken  weiterempfehlen

Hallo Lisa Marie!

Habe mich wirklich riesig über deine Antwort gefreut, da das Feedback auf
mein Anliegen bis jetzt recht spärlich ausfiel. Bis jetzt hab ich mich eher mit
Grossbrittannien oder Portugal beschäftigt, aber eigentlich bin ich da noch
offen. Paraguay hört sich natürlich spitze an, nur mit diesem Land hatte bis
jetzt so gar nichts zu tun. Brenne aber darauf, hierüber mehr zu erfahren. Mein
Kind ist übrigens drei Jahre alt, da sind unsere Kinder gar nicht so weit
auseinander. Was fasziniert dich an Paraguay? Hast du schon feste Pläne, wann es so
weit sein soll?

Würde mich echt freuen, wenn wir weiter Informationen austauschen könnten.

Hoffentlich bis bald...

Mel
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
tanjanita
Neuzugang


Beiträge: 1


New PostErstellt: 23.06.03, 14:07  Betreff: Re: Alleinerziehend auswandern  drucken  weiterempfehlen

hallo wolkenlos & alle anderen,

eeeeeeeeeeeendlich stellt mal jemand diese frage! hab schon gedacht, ich waere die einzige, die sich in so eine "alberne" idee verbeisst, wenn sie allein mit kind(ern) ist.

mein sohn wird 10 und ich hatte mir den wechsel von grundschule zu einer weiterfuehrenden als ziel gesetzt. jetzt ist er aber bald mit der dritten klasse fertig, und ich weiss immer noch nicht genau, wo ich hin will, weil es viele orte gibt, die mir gefallen wuerden und ich auch bereit bin, eine ganz neue sprache zu lernen.

meine derzeitigen favoriten sind norwegen, england/irland, ungarn, evtl. teneriffa. norwegen, ungarn und teneriffa urspruenglich wegen institutionen, fuer die ich gern arbeiten wuerde.

aeh... wie kann ich mir die frage stellen, ob ich fuer meinen lebensunterhalt arbeiten muss oder genuegend geld habe??? kommt der zweite fall denn ueberhaupt vor? (ich muss und will sogar ganz unbedingt arbeiten...)

gruesse,

tanja

nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
kris
Besucher

Ort: Asunción-Paraguay


New PostErstellt: 24.06.03, 02:26  Betreff: Re: Alleinerziehend auswandern  drucken  weiterempfehlen

Hallo Tanja,
ob du´s glaubst oder nicht...aber es gibt sie tatsächlich. Ab und zu findet sich doch noch so eine Glückspilzin, die einen verantwortungsbewussten Exehemann hat und seinen Unterhalt zahlt. Damit stehst du ja nicht so unter Druck und kannst dir die Arbeit zum Hobby machen....
Aber wie gesagt, nicht jede hat so ein Glück....

KRIS THIESSEN
nach oben
wolkenlos
Neuzugang


Beiträge: 2


New PostErstellt: 24.06.03, 09:12  Betreff: Re: Alleinerziehend auswandern  drucken  weiterempfehlen

Hi Tanja!

Ja, ich hab mich auch gefragt, ob ich die einzige bin, aber dieses Forum hat
zu meiner grossen Freude was anderes zu Tage gebracht.

Ob du arbeiten müsstest oder nicht, hängt natürlich von deinem Einkünften ab,
aber bei den meisten Alleinerziehenden ist Arbeit notwendig. Die wenigsten
haben so astronomische Rücklagen, dass sie sich zurücklehnen könnten. Durch die
EU bekommt man zwar in allen Mitgliedsstaaten das Kindergeld, etc., aber das
reicht ja nicht, und trotzdem die Lebenshaltungskosten in einigen Ländern zwar
niedriger sind als hier, muss man zu sehen, wie man das organisiert und die
Schulsysteme organisiert sind. In England z.B. gibt es ja nur Ganztagsschulen
(ca. von 9 bis 16.30 Uhr), wie es auf Teneriffa aussieht ist wahrscheinlich
wieder eine ganz andere Sache.

Für welche Institutionen würdest du denn gerne arbeiten?

Bin auch eine alleinerziehende Mama und würde mich freuen, wenn wir uns
austauschen könnten.

Bis dann und liebe Grüsse
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
Sanny
Gast
New PostErstellt: 27.07.03, 00:27  Betreff: Re: Alleinerziehend auswandern  drucken  weiterempfehlen

Hallo zusammen,auch ich spiele schon lange mit dem Gedanken auszuwander.
Ich bin alleinerziehend und habe zwei kidis 10 und 2 Jahre.
Aber leider ist es wohl unmöglich einen Job im Ausland zu bekommen,wenn man die Sprache nicht kann und vor allem kinder hat.
Es ist ja hier in Deutschland schon ein wunder einen gescheiden job und eine unterbringung für die kidis zu bekommen!
Liebe Grüße sanny
nach oben
Florentina
Neuzugang


Beiträge: 1


New PostErstellt: 19.08.03, 23:45  Betreff: Re: Alleinerziehend auswandern  drucken  weiterempfehlen

Bin ebenfalls alleinerziehende Mami von 2 Kids (6 & 8) und träume von einem Leben im sonnigen Süden. Aber Hals über Kopf das Mutterland zu verlassen ist wahrscheinlich in den meisten Fällen die falsche Wahl.
Auch ich habe mir oft überlegt, wie ich es am besten anstellen soll und kam letztendlich zu dem wahrscheinlich vernünftigsten Schluss - nämlich, es langsam zu tun.
Wenn man die Wahl getroffen hat, das Ziel immer öfter und länger aufsuchen und Kontakte knüpfen und irgendwann ist dann alles nur noch eine Sache des letzten Schrittes. Mit der Zeit ist man dann auch nicht mehr auf teure Reisebüros angewiesen, sondern ist ortskundig und benötigt nur noch den Flug, den man sich ebenfalls am Schnäppchenmarkt sichern kann. Währen dieser "Annäherungsphase" hat man dann auch ausgiebig Zeit, die neue Sprache zu studieren, denn ganz ohne wirds halt dann doch verdammt schwer.
Ich befinde mich grade im meiner "Annäherungsphase" und werde täglich aufs Neue in meiner Entscheidung bestätigt.
cu


nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
Lavinia
Gast
New PostErstellt: 21.08.03, 01:17  Betreff: Re: Alleinerziehend auswandern  drucken  weiterempfehlen

Endlich finde ich mal Beiträge über alleinerziehende Auswanderungswillige. Meine Tochter ist jetzt 10 Jahre alt, kommt in die 5. Klasse und ich möchte gerne nach Australien auswandern. Leider möchte meine Tochter gerne hier bleiben, erschwerend kommt dazu, dass unsere beiden Meerschweinchen nicht mit dürfen. Vielleicht hat jemand ein ähnliches Problem? Und hat jemand Erfahrung, wie die Kinder das mit der Sprache und der Schule packen? Unsere (meine) Zielsetzung ist Sommer 2004.

Ich freue mich auf viele Zuschriften!

Lavinia
nach oben
Sortierung ndern:  
Anfang   zurück   weiter   Ende
Seite 1 von 1
Gehe zu:   
Search

powered by carookee.com - eigenes profi-forum kostenlos

Geld verdienen im Internet