Schreib, was dich bewegt: Dein kostenloses Blog auf Üblog.de.

Geld verdienen im Internet

  Auswandern

Zur Homepage von Auswandern-aktuell.de
 
Sie sind nicht eingeloggt.
LoginLogin Kostenlos anmeldenKostenlos anmelden
BeiträgeBeiträge SucheSuche HilfeHilfe
VotesUmfragen
Was mir hier sehr stark auffällt

Anfang   zurück   weiter   Ende
Seite: 1, 2, 3
Autor Beitrag
WeerrX
* * * *


Beiträge: 50


New PostErstellt: 30.04.06, 20:38  Betreff: Was mir hier sehr stark auffällt  drucken  Thema drucken  weiterempfehlen

Ich weiss ja nicht, was da für Menschen in den letzten Jahren ausgewandert sind
... aber es scheinen eine ganze Menge Leute gewesen zu sein, die "angeblich" die Schnauze voll von D. hatten.

Nur eins vermisse ich

Wo gibt es denn mal Projekte ???

Seit Jahren verfolge ich das Forum hier ... aber von Projekten kann ich nichts lesen.

Wenn ich mich da mal in die 80er Jahre zurück erinnere.
Da ging es eigentlich nur um Projekte ?! ..

Hmmh ... von was leben eigentlich die ausgewanderten Menschen ?

Ich lese dann hin und wieder einmal etwas von sogenannten Punktesystemen, wo irgendwelche Qualifikationen verlangt werden von denen ich trotz Hochschulstudium noch nie etwas gehört habe, und dass eigentlich top ausgebildete Beamte aus D. dann doch nicht so ganz in Neuseeland verdienen, was Sie sich vorgestellt haben

... aber nirgendwo lese ich von projekten .. hmmh

Kann es sein - ist ja nur eine vage Vermutung - dass ausschliesslich Internet und damit der Zugriff auf das fette Heimatkonto für die Auswanderungsentscheidung verantwortlich ist ?

Ich lese ja mittlerweile auch von Behinderten, die nach Indien auswandern wollen, weil es dort ja wesentlich leichter ist.
Oder von Frührentnern nach Thailand, was ganz besonders stutzig macht.

Nun gut... ich will nicht voreingenommen sein.

Aber warum verdammt noch mal lese nirgendwo etwas von Projekten ???

nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
schoolar

Administrator

Beiträge: 1254
Ort: Durban (South Africa)



New PostErstellt: 30.04.06, 21:59  Betreff: Re: Was mir hier sehr stark auffällt  drucken  weiterempfehlen

    Zitat: MarkXzzz
    ...Wo gibt es denn mal Projekte?...
Von welchen Projekten sprichst Du hier, wenn man mal fragen darf? Geht's Dir um Projektarbeit, über die man ins Ausland kommt? Oder die Projekte, mit denen die hier aktiven Ausgewanderten ihr täglich Brot verdienen (auch "Job" genannt)? Im Moment versteh' ich in Bezug auf Deine Frage nur "Bahnhof"...!

Gruß,

Thomas


___________
Carpe diem...

_________
Carpe diem


[editiert: 30.04.06, 22:00 von schoolar]
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
WeerrX
* * * *


Beiträge: 50


New PostErstellt: 30.04.06, 22:40  Betreff: Re: Was mir hier sehr stark auffällt  drucken  weiterempfehlen

Hallo Schoolar,

Ja, vieles hier kommt mir so ein bischen wie eine Black Box vor ;-)

Es verschwinden zwar offensichtlich einige Menschen ins Ausland .. aber man hört dann leider nur sehr wenig von Ihren Projekten oder Tätigkeiten.

Manchmal denke ich mir, es muesste hier doch sowas wie eine Projektbörse zustande kommen.

Also so nach dem Motto:

+ Ich mache gerade das, und suche Jenes.
+ ... haette nicht Jemand Interesse an
+ Wir haben Projektgelder für Dieses und Jenes und suchen ...
+ Ich habe das gesehen, und suche einen Partner für...

Es gibt Ausnahmen .. aber verhältnismaessig wenige.
Vielleicht fällt das nur mir auf
... hmmh

nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
schoolar

Administrator

Beiträge: 1254
Ort: Durban (South Africa)



New PostErstellt: 30.04.06, 23:02  Betreff: Re: Was mir hier sehr stark auffällt  drucken  weiterempfehlen

Naja, wahrscheinlich gilt hier wie dort: Jeder ist sich selbst der nächste...



___________
Carpe diem...

_________
Carpe diem
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
WeerrX
* * * *


Beiträge: 50


New PostErstellt: 30.04.06, 23:18  Betreff: Re: Was mir hier sehr stark auffällt  drucken  weiterempfehlen

*g

macht dann Jeder Alles und Alleine ? ..hmmh

Früher gab es da sowas wie Aufbauprojekte und Visionen.
Es gab Projektgelder und so ein Zeugs

Genossenschaften, Entwicklungsprojekte.. nunja .. DU weisst sicherlich was ich meine.

Aber das gilt sicherlich heute eher als "links"

Auch bei GTZ & Co siehst Du immer mehr MBA-Leute...

Also nicht die Vision/Idee steht im Vordergrund, sondern wohl eher das Waehrungsgefälle

Irgendwie habe ich den letzten Jahren nichts Vernünftiges gesehen.. aber vielleicht kommt das ja noch


Wo steckst Du denn ?

nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
WeerrX
* * * *


Beiträge: 50


New PostErstellt: 01.05.06, 00:23  Betreff: Re: Was mir hier sehr stark auffällt  drucken  weiterempfehlen

achso.. Du bist in Berlin :-)

nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
Skippy
Ehemaliges Mitglied

Ort: Cairns (Australia)


New PostErstellt: 01.05.06, 07:43  Betreff: Re: Was mir hier sehr stark auffällt  drucken  weiterempfehlen

Die Zeiten sind wohl für die regulären Auswanderungsländer wie Australien oder Neuseeland nun wirklich vorbei. Hier gabs so was auch kaum. Man wandert für sich selbst aus, nicht für Gruppenbildung. Auswanderung ist eine Lebensentscheidung und hat nicht unbedingt was damit zu tun, im Ausland was für andere aufzubauen. Das würde ich heute mehr unter Entwicklungsarbeit ansiedeln.

Natürlich gibt es Auswanderungskriterien, die erfüllt werden müssen. Jedem wird eigentlich dank dem Internet mittlerweile gesagt, daß die Einkommensverhältnisse in anderen Ländern (auch in Australien) anders sind, geringer, weniger Urlaub, weniger bezahlte Krankentage und alles was dazugehört. Jeder findet eigentlich schnell heraus, daß Beamter zu sein nicht reicht, um nach Australien auszuwandern. Gilt auch für andere Berufe, die hier klassisch keine Ausbildungsberufe sind. Wers trotzdem nicht glaubt und andere dann anmeckert, ist selber schuld. Gibt es leider sehr viele.

Man wandert nicht aus, um Projekte zu gründen und andere mitzuziehen. Es braucht sicher nicht jeder zu schreiben, welchen Job er in seinem neuen Heimatland ausübt. Es reicht doch, daß viele so wie wir einfach gehen und sich woanders ein neues Leben aufbauen. Wir sind da ganz glücklich bei. Jeder ist sich selbst der nächste. Ist schwer genug, klarzukommen.

Ich glaube, in anderen Threads gab es schon mal Leute, die sowas planen und mit anderen zusammengehen wollen. Da muss man allerdings auch ein Typ für sein. Und realistisch.


[editiert: 01.05.06, 07:45 von Skippy]
nach oben
Website dieses Mitglieds aufrufen
WeerrX
* * * *


Beiträge: 50


New PostErstellt: 01.05.06, 17:22  Betreff: Re: Was mir hier sehr stark auffällt  drucken  weiterempfehlen

Habe ich mir schon gedacht Skippy, dass DU Dich angesprochen fühlst

nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
Skippy
Ehemaliges Mitglied

Ort: Cairns (Australia)


New PostErstellt: 01.05.06, 22:14  Betreff: Re: Was mir hier sehr stark auffällt  drucken  weiterempfehlen

Was hat das denn damit zu tun?

Ich denke lediglich, es wird mal Zeit für andere zu verstehen, daß 90 % der Leute, die wirklich auswandern, absolut kein Interesse daran haben, ihren Job oder die Art und Weise, womit sie ihren Lebensunterhalt bestreiten, anderen ständig mitzuteilen.

Auswandern, um sich irgendwo ein neues Leben aufzubauen, und zwar alleine und ein gemeinsames Projekt mit anderen hochzuziehen sind zwei grundverschiedene Dinge. Und ich kann mir gut vorstellen, daß die meisten heute über die Stufe des gemeinsamen längst hinweg sind. Zeiten haben sich geändert.
nach oben
Website dieses Mitglieds aufrufen
WeerrX
* * * *


Beiträge: 50


New PostErstellt: 01.05.06, 22:39  Betreff: Re: Was mir hier sehr stark auffällt  drucken  weiterempfehlen

Hmmh...

also ich halte diese Frage schon für berechtigt.

Weniger jetzt bei Ihnen, Skippy - da ja Australien sehr aehnliche Bedingungen bietet wie andere westliche Länder. .. warum also soll da ein Beamter nicht auch Fuss fassen koennen.

Aber wenn ich wie in Asien sehr viele frühpensionierte Exbeamte aus Deutschland sehe, dann muss man doch mal solche Fragen stellen.

Sehr schöne Orte wie bspweise Kho Samui werden heute mehr und mehr durch Sextourismus kaputt gemacht.
Bangalore bspweise ist von beschaulichen 2 Mill. Einwohnern auf nun mehr 12 Millionen gewachsen.
Grund: Outsourcing

Dabei macht mir weniger Sorge, dass da mal Jemand versucht mit eigenen Ersparten etwas aufzuziehen, als vielmehr, dass sich zunehmend Menschen in solchen Ländern aufhalten, die über laufende Transferleistungen aus Deutschland verfügen.

Vermögen ist nicht Einkommen .. das wissen Sie sicherlich selbst.
Jemand der Vermögen hat wird sehr sorgfältig damit umgehen, und versuchen es auch gewissenhaft und nachhaltig zu investieren.

Es macht mir auch d.h. Sorge, weil es immernoch einige Menschen in D. gibt, die sich trotz Hartz4 bemühen Ihren Broterwerb mit Einnahmen aus Selbststaendigkeit zu begleichen.
Diesen Menschen - nennen wir Sie mal Deutsche Bürger- werden mittlerweile zu abenteuerlichsten Bedingungen die Einkünfte abgepresst.

Ich denke, dass solche Menschen mindestens das Recht haben sollten, dass Ihr abgepresstes Geld in lokalen Wirtschaftskreislauf verbleibt.

Warum glauben Sie denn wollen so viele Menschen aus D. auswandern ?

Ich bin kein Polizist, und auch nicht von der Stasi oder so...

Aber ich finde es schon merkwürdig, wenn Menschen einfach so in einem fernen Land verschwinden und man von Ihnen gar nichts hört.

Jemand, der investiert und was auf die Beine stellen will, der macht sich doch bemerkbar... oder ?

nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
Sortierung ndern:  
Anfang   zurück   weiter   Ende
Seite: 1, 2, 3
Seite 1 von 3
Gehe zu:   
Search

powered by carookee.com - eigenes profi-forum kostenlos

Geld verdienen im Internet