Schreib, was dich bewegt: Dein kostenloses Blog auf Üblog.de.

Geld verdienen im Internet

  Auswandern

Zur Homepage von Auswandern-aktuell.de
 
Sie sind nicht eingeloggt.
LoginLogin Kostenlos anmeldenKostenlos anmelden
BeiträgeBeiträge SucheSuche HilfeHilfe
VotesUmfragen
Allgemeine Erfahrungen über die Philippinen

Anfang   zurück   weiter   Ende
Seite: 1, 2
Autor Beitrag
Mabuhay Philippinen
* * *


Beiträge: 39
Ort: NRW



New PostErstellt: 18.03.07, 17:20  Betreff: Re: Allgemeine Erfahrungen über die Philippinen  drucken  weiterempfehlen

    Zitat: yuii
    Also die Ratschläge des AA sollten schon ernst genommen werden und hier an dieser Stelle bitte nicht verharmlosen.
    Ich kann und möchte nicht für die Ph sprechen aber wenn ich mir die Nachbarländer anschaue und die Ratschläge des AA dann mein ich diese sind eher harmlos.
    Wenn das alles veröffentlicht würde was wirklich passiert (z.B. hier in TH ) dann würde so mancher Urlauber doch den Balkon vorziehen^^



    Gruss

    Yuii



Hallo,

es liegt mir fern hier irgend etwas zu verharmlosen oder die Warnhinweise des Ausländeramtes zu verunglimpfen. Sondern es ging mir nur darum eine Behauptung zu wieder legen die so nicht stimmte, wie sie behauptet wurde. Da wir seit 7 Jahren dort ständig präsent sind, können wir die Lage und Situation schon sehr genau und richtig ein ordnen.
Richtig ist es schon das auf Mindanao das Potenzial an Anschlägen höher ist als auf den anderen Inseln.



Wer Rechtschreibfehler findet, der darf diese behalten !
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden Website dieses Mitglieds aufrufen
arnego2
User mit Goldstatus!!!


Beiträge: 750
Ort: Karibikinsel Margarita



New PostErstellt: 18.03.07, 17:37  Betreff: Re: Allgemeine Erfahrungen über die Philippinen  drucken  weiterempfehlen

    Zitat: Mabuhay Philippinen
    .. Da wir seit 7 Jahren dort ständig präsent sind, können wir die Lage und Situation schon sehr genau und richtig ein ordnen.
Hallihallo,
Meines Erachtens ist irgendwo 7 oder auch 30 Jahre zu wohnen noch lange nicht gleichbedeutend mit sich gut irgendwo auszukennen. Der Aufenthalt allein macht es noch lange nicht. Man sollte schon so einiges auf die Beine gestellt haben oder es zumindest versucht haben, solche Erfahrungen helfen dann Fehlern aus dem Weg zu gehen. Ich habe Leute kennengelernt die 28 Jahre in Spanien gelebt haben und nicht in der Lage waren mehr als 2 Bier bestellen zu können.

m-f-G
Arnego2


____________________
paquetes-hoteles-margarita.com/
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden Website dieses Mitglieds aufrufen
Mabuhay Philippinen
* * *


Beiträge: 39
Ort: NRW



New PostErstellt: 18.03.07, 19:45  Betreff: Re: Allgemeine Erfahrungen über die Philippinen  drucken  weiterempfehlen

    Zitat: arnego2
    Hallihallo,
    Meines Erachtens ist irgendwo 7 oder auch 30 Jahre zu wohnen noch lange nicht gleichbedeutend mit sich gut irgendwo auszukennen. Der Aufenthalt allein macht es noch lange nicht. Man sollte schon so einiges auf die Beine gestellt haben oder es zumindest versucht haben, solche Erfahrungen helfen dann Fehlern aus dem Weg zu gehen. Ich habe Leute kennengelernt die 28 Jahre in Spanien gelebt haben und nicht in der Lage waren mehr als 2 Bier bestellen zu können.

    m-f-G
    Arnego2
Hallo,

nur zur information das dort seit 60 jahren ihre Eltern wohnen und 27 Jahre auch dort meine Frau gewohnt hatte. Denke mal das die es wohl 1000 mal besser wissen als irgend welche Behauptungen von wild fremden Leuten hier meinen Fachsimpeln zu müssen.



Wer Rechtschreibfehler findet, der darf diese behalten !


[editiert: 19.03.07, 00:26 von arnego2]
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden Website dieses Mitglieds aufrufen
Stroinerle
*


Beiträge: 5
Ort: Singapore


New PostErstellt: 18.03.07, 22:53  Betreff: Zurück zur Wirklichkeit!  drucken  weiterempfehlen

    Zitat: Mabuhay Philippinen
    Denke mal das die es wohl 1000 mal besser wissen als irgend welche Behauptungen von wild fremden Leuten hier meinen Fachsimpeln zu müssen.
Nun melde ich mich doch noch einmal und dann aber wirklich abschließend zu diesem Thema zu Wort, bevor das Niveau noch weiter sinkt. Wollen wir doch mal langsam wieder zurück auf den Boden der Tatsachen kommen und derartige Ablenkungsmanöver einstellen. Wenn ich die Intention dieses Forum richtig verstanden habe, soll es als eine von vielen Informationsquellen im Internet vor allem Auswanderungswilligen zur Seite stehen.

Das hier bisher auf Neckermann-Reisen-Niveau veranstaltete "Gesäusel" von kristallklaren Bächen und landschaftlich gar zu lieblichen Gegenden auf den Philippinen, kann bestenfalls, wenn auch nur stark eingschränkt als Ratgeber für einen geplanten Jahresurlaub dienen. Als sachliche Informationsquelle für Auswanderer ist es m.E. untauglich und sollte nicht mehr länger unkommentiert im Raum stehen bleiben. Gerade solche realitätsfremden, schwärmerischen Schilderungen sind es, die das völlig abwegige Bild eines Paradieses auf Erden zeichnen und auswanderungswillige Menschen "ins offene Messer laufen lassen". Mögen derartige Schilderungen für Reisemagazine wie VOX-Reisen o.ä. gerade noch tauglich sein, gehen sie am Informationsbedarf eines Auswanderers deutlich vobei.

Ich sage das ganz bewußt als jemand der bereits ausgewandert ist und in Asien (Singapore) lebt - also nicht nur sporadisch zum Urlaub bzw. geschäftlich oder privaten Grundstückserwerb mal eben auftaucht.

Wer auswandert hat primär andere Fragen, die deutlich über die Farbe oder Temperatur eines Bergbaches hinausgehen.

Wie ist das mit der Arbeit? Kann ich hier leben? Kann ich mich hier verständlich machen, spreche ich die Sprache? Komme ich mit der neuen Kultur klar? Wie sind die Schulen? Ist das ein sicheres Land oder muß ich damit rechnen vorzeitig zu sterben? Haben meine Kinder hier eine Perspektive? Wie korrupt ist das System? Gilt das, was mir das Amt heute sagt auch noch morgen? Kann ich mich auf meine Rechte verlassen oder verliere ich sie in dem Moment wo ein anderer ein höheres Schmiergeld zahlt? Wie ist die Kriminalität?

So nett und landschaftlich reizvoll die Philippinen auch sein mögen, harte und vor allem auch richtige Fakten sind erst einmal wichtiger!

So möchte ich dann zur Korrektur evtl. schon "verschobener Eindrücke" zum Thema Philippinen folgende Links anbieten, damit man sich auch außerhalb von Asien ein Bild von der tatsächlichen Lebenssituation dort machen kann. Immerhin ist es ein Land, dass neben seiner äußerst reizvollen Landschaft für zahlreiche, bisher ungeklärte, politische Morde (über 800) einen sehr hohen Grad an Korruption und extremer Armut (über 40 % der Bevölkerung) steht. Ferner haben die Philippinen eine Arbeitslosenrate von über 11%, was für Auswanderer nicht ganz uninteressant sein dürfte. Wobei ich mich noch nicht mal zur dortigen Lohnhöhe geäußert habe. Daneben befindet sich vor allem der Süden schon seit Jahren in einem verlustreichen "Dauerkrieg" zwischen der Regierung und separatistischen Moslemgruppen.

Egal - hier für Auswanderungswillige die versprochenen Links:

Landeskundliche Informationsseiten (LIS) Philippinen
http://www.inwent.org/v-ez/lis/philipp/index.htm

Die LIS dienen als ergänzendes Lernmittel zur Vorbereitung auf Auslandsaufenthalte im Rahmen der Entwicklungszusammenarbeit. Ausgewiesene Landeskenner/innen sind mit der Erstellung und regelmäßigen Aktualisierung beauftragt.

CIA - The World Factbook -- Philippines
https://www.cia.gov/cia/publications/factbook/geos/rp.html

Darüber hinaus ist der meinerseits schon vorgestellte Link des AA natürlich immer noch aktuell.

In dem Wissen, dass die Umgangsformen der "einfachen Menschen" in Singapore und auf den Philippinnen deutlich besser zu sein scheinen als die des oben Zitierten, verbleibt der "1.000 mal schlechtere wildfremde Fachsimpler" Stroinerle mit freundlichem Gruß

nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
arnego2
User mit Goldstatus!!!


Beiträge: 750
Ort: Karibikinsel Margarita



New PostErstellt: 19.03.07, 00:31  Betreff: Re: Allgemeine Erfahrungen über die Philippinen  drucken  weiterempfehlen

    Zitat: stroinerle
    Nun melde ich mich doch noch einmal und dann aber wirklich abschließend zu diesem Thema zu Wort, bevor das Niveau noch weiter sinkt.
Nun das war ein passendes Schlusswort und damit schliesse ich diesen Thread der ja scheinbar als Informationsgeber für Urlauber gegolten hat.

m-f-G
Arnego2


____________________
paquetes-hoteles-margarita.com/
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden Website dieses Mitglieds aufrufen
Sortierung ndern:  
Anfang   zurück   weiter   Ende
Seite: 1, 2
Seite 2 von 2
Gehe zu:   
Search

powered by carookee.com - eigenes profi-forum kostenlos

Geld verdienen im Internet