Schreib, was dich bewegt: Dein kostenloses Blog auf Üblog.de.

Geld verdienen im Internet

  Auswandern

Zur Homepage von Auswandern-aktuell.de
 
Sie sind nicht eingeloggt.
LoginLogin Kostenlos anmeldenKostenlos anmelden
BeiträgeBeiträge SucheSuche HilfeHilfe
VotesUmfragen
Aussteigerfamilie gesucht für ein Leben mit 2 Familien in den Cevennen

Anfang   zurück   weiter   Ende
Autor Beitrag
MelanieundMark
Neuzugang


Beiträge: 2


New PostErstellt: 06.05.13, 09:47  Betreff: Aussteigerfamilie gesucht für ein Leben mit 2 Familien in den Cevennen  drucken  Thema drucken  weiterempfehlen

Hallo, wir (45,34,w12,m01) planen 2014 ein deutlich natürlicheres Leben zu beginnen, als es in der deutschen Alltagsgesellschaft möglich ist. Der "Midi" mit seinem fruchtbaren Klima und kurzem Winter kommt uns da hoffentlich entgegen. Wir wollen in den Cevennen Wohngebäude kaufen mit etwas Land und streben eine weitestgehende Selbstversorgung an. Wir sind KEINE alternativen Fanatiker, glauben jedoch dass die Lebensqualität steigt, wenn der Konsum abnimmt und wir wollen lieber einiges Abschaffen und Umlernen und mit den Händen arbeiten, als weiterhin die Augen davor zu verschliessen, dass die Ausrichtung der sozialen Sicherungssysteme und der Klimawanden nicht unbedingt den Eindruck machen, als das innerhalb der Konsumgesellschaft unsere Wertvorstellungen und unsere Liebe zur Natur unseren Kinder erfolgreich vermittelt werden können. Den Versuchungen der Medienwelten und der allgemeinen, scheinbaren Verfügbarkeit von Allem ist kaum etwas entgegenzusetzen. Scheisse, wir wollen uns nicht mehr "kaufen" lassen...
Die Mittelgebirgslandschaft von Auvergne und Cevennen umfasst über 300.000 ha unberührte Natur und wartet auf uns und unsere Kinder. Wir werden "homeschooling" praktizieren und uns -wo möglich- vorsichtig der Gesellschaft des französischen Landlebens annähern. Eigenes Land und Wohngebäude wollen wir erwerben und gut durchdacht (und ausgerüstet) am liebsten mit einer ähnlich ausgerichteten anderen Familie gemeinsam (!) ein neues Leben beginnen.
Fühlt ihr euch angesprochen??? Dann sollten wir uns kennenlernen.
Wir freuen uns von euch zu hören!
Mark&Melanie

nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
Anna_kl
User mit Goldstatus!!!


Beiträge: 760
Ort: Namibia



New PostErstellt: 06.05.13, 10:19  Betreff: Re: Aussteigerfamilie gesucht für ein Leben mit 2 Familien in den Cevennen  drucken  weiterempfehlen

Die französischen Gymnasien sind sehr anspruchsvoll, was die Unterrichtsinhalte betrifft, und selbstverständlich muss alles auf Französisch unterrichtet werden. Seid Ihr denn so gut in Französisch, dass Ihr Eure Kinder in der Sprache unterrichten könnt? Das Kleine ist ja noch kein Thema, aber das große Kind hat ja schon sehr anspruchsvolle Fächer in dem Alter.

Für Kinder ist es natürlich schön, in der freien Natur aufzuwachsen, ich hätte mir das auch gewünscht, aber was die Schule anbetrifft, sind zivilisierte Gebiete doch besser geeignet, den Kindern eine gute Zukunft zu garantieren.

Ich hoffe, Ihr habt Euch das gut überlegt, gerade für das ältere Kind.

Es ist auch sehr einsam da in den Cevennen, viele alte Leute, die jungen Leute sind alle weggezogen und arbeiten in der Stadt, weil es auf dem Land keine Arbeit gibt. Und die meisten Leute, die auf dem Land aufgewachsen sind, ziehen Fabrikarbeit der Landarbeit vor, weil sie wissen, wie hart Landarbeit ist, 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche, kein Urlaub, keine Freizeitaktivitäten. Das ist kein einfaches Leben.

Wenn Ihr körperlich fit seid und hart arbeiten könnt, ist es sicher kein Problem, aber so romantisch, wie viele Städter sich das vorstellen, ist das nicht.

Der Vorteil ist: Land ist billig da in den Cevennen, weil da keiner wohnen will und alle Häuser verfallen, bis auf die wenigen, die als Ferienhäuser genutzt werden. Es ist eine wundervolle Landschaft, das steht außer Frage, aber die französische Landbevölkerung ist Fremden gegenüber nicht sehr aufgeschlossen, und Deutschen gegenüber schon gar nicht. Für die alten Leute sind Deutsche immer noch der Erbfeind und vor allem sind alle Deutschen für sie Nazis.

Also ein schwieriges Projekt, das Ihr da starten wollt. Ich wünsche Euch viel Erfolg.



nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
MelanieundMark
Neuzugang


Beiträge: 2


New PostErstellt: 06.05.13, 10:35  Betreff: Re: Aussteigerfamilie gesucht für ein Leben mit 2 Familien in den Cevennen  drucken  weiterempfehlen

Danke für die Antwort Anna,
Natürlich ist das ein Riesending, na klar. Wir machen das auch nicht auf "Biegen und Brechen"...wir suchen einen Weg. Man bereut im Leben immer nur, was man nicht gemacht hat und jemand hat gesagt: "don't let fear be your guide..."
An den Wert der Schulsysteme hier, wie dort glaube ich nur sehr bedingt...lernen die Kids da etwas Sinnvolles? Klar wäre das gerade in Bezug auf grosse Kinder eine sehr anspruchsvolle Veränderung. Dennoch muss man überlegen, wie man das was uns auf dieser schnell rotierenden Welt wichtig erscheint, den Kids vermittelt und das erscheint hier mittendrin (wir sind übrigens keine "Städter") innerhalb der Gesllschaft nahezu unmöglich. Einsamkeit und Isolation ist ein weiteres, grosses Thema. Deshalb suchen wir Gleichgesinnte.
Voyons...

nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
Sortierung ndern:  
Anfang   zurück   weiter   Ende
Seite 1 von 1
Gehe zu:   
Search

powered by carookee.com - eigenes profi-forum kostenlos

Geld verdienen im Internet