Schreib, was dich bewegt: Dein kostenloses Blog auf Üblog.de.

Geld verdienen im Internet

  Auswandern

Zur Homepage von Auswandern-aktuell.de
 
Sie sind nicht eingeloggt.
LoginLogin Kostenlos anmeldenKostenlos anmelden
BeiträgeBeiträge SucheSuche HilfeHilfe
VotesUmfragen
englische staatsbürgerschaft

Anfang   zurück   weiter   Ende
Autor Beitrag
LeaAmelie
Neuzugang


Beiträge: 3


New PostErstellt: 11.09.03, 21:00  Betreff: englische staatsbürgerschaft  drucken  Thema drucken  weiterempfehlen

hallo,ich möchte gerne nach england, das zwar nur für 2 jahre aber ich habe persönliche gründe weshalb es sehr dringend ist.
leider kann ich meine pläne nicht durchführen ohne englische staatsbürgerschaft anzunehmen. ist sowas denn sehr schwer?
an wen muss ich mich da wenden? und wie funktioniert das überhaupt?

danke für alle kommentare,


liebe grüße,


lea

nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
circle
Neuzugang


Beiträge: 4
Ort: Köln


New PostErstellt: 18.10.03, 19:03  Betreff: Re: englische staatsbürgerschaft  drucken  weiterempfehlen

Hi Lea!
Mit der englischen Staatsbürgerschaft kann ich Dir auch nicht direkt weiterhelfen.
Allerdings kannst Du dort eine Aufenthaltserlaubnis (Residence Permit) beantragen.
Dafür müsstest Du Dich, wenn Du in GB eingereist bist, an´s Britische Innenministerium (Home Office) wenden:
The Home Office
Immigration an Nationality Directorate
Lunar House
40 Wellesley Road
Croydon CR9 2BY
Tel: ++44 (0) 8706 067766
www.homeoffice.gov.uk


Oder erst an die Britische Botschaft in Berlin:
www.britischebotschaft.de

Dort bekommst Du alle Informationen, die Du benötigst.
Kannst denen auch eine Mail schreiben, die schnell beantwortet wird, wenn Deine Frage dort nicht auftaucht.

Viel Erfolg und liebe Grüße
Anika

nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
Anna12
Neuzugang


Beiträge: 1


New PostErstellt: 07.11.03, 22:19  Betreff: Re: englische staatsbürgerschaft  drucken  weiterempfehlen

Ich habe selbst versucht, UK residency vor einem Jahr zu beantragen, was im Prinzip für Deutsche auch kein Problem ist (so lange man entweder in Arbeit ist oder genügend Geld auf dem Konto hat), aber das Home Office ist nicht gerade die schnellste Behörde; ich habe meine Bewerbung nach sechs Monaten zurückgezogen, weil ich unbedingt meinen Paß brauchte (muß man bei Bewerbung einschicken).
Staatsbürgerschaft gibt's erst nach fünf Jahren(?) und das ist noch mehr Papierkram. Meine Freundin aus Polen, die aber hier seit 15 Jahren lebt, kümmert sich gerade darum und muß Formulare ausfüllen, die so dick wie ein Buch sind.
Also, wenn es irgenwie geht, würde ich das gesamte britische Behördenwesen vermeiden.

nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
Sharon
Neuzugang


Beiträge: 2


New PostErstellt: 11.06.04, 21:22  Betreff: Re: englische staatsbürgerschaft  drucken  weiterempfehlen

Hallo,
bist du sicher das du die engl. Staatsbürgerschaft wirklich brauchst, nur weil du dort für 2 Jahre bleiben willst? Das kann ich mir nur schwer vorstellen, ich selber kenne einige die dort leben und das nicht brauchten, ich selber werde auch in 1-2 Jahren rüber gehen und dort auch bleiben. Ich habe auch schon mit vielen Behörden gesprochen, keine hat je was davon erwähnt. Ich bin zwar mit einem Briten verheiratet, aber das hat damit nichts zu tun, wie gesagt, ich ein paar Freunde die drüben leben und nicht die brit. Staatsangehörigkeit haben. Erkundige dich lieber nochmal genau bevor du deine Pläne aufgibst. Vielleicht ist es ja doch nicht so schwierig. Und das die Behörden so langsam laufen drüben, kann ich auch nicht unterstreichen, zumindest sind sie nicht langsamer als die deutschen Mühlen.
Ich wünsch dir viel Erfolgt, und Kopf hoch, wird schon.
Sharon

nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
Barbarella
* * * *


Beiträge: 55


New PostErstellt: 16.07.04, 11:10  Betreff: Re: englische staatsbürgerschaft  drucken  weiterempfehlen

So einfach ist das mit der englischen Staatsbürgerschaft nicht. So weit ich weiß muß man einige Jahre im Land gelebt haben bevor man die überhaupt beantragen kann. Ansprechpartner ist auf jeden Fall das Home Office.

Wenn Du einen Pass aus einem der EU Mitgliedsstaaten (die 'alten') hast darfst Du ohne Probleme dort arbeiten.

nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
Kuni
*


Beiträge: 6
Ort: NRW


New PostErstellt: 18.02.06, 20:10  Betreff: Re: englische staatsbürgerschaft  drucken  weiterempfehlen

Soweit ich weiss, braucht man die Englische Staatsbuergerschaft nur, wenn man sich dort selbstaendig machen will. Das hat mir einer unserer Fahrer erzaehlt, der schon mal in England laengere Zeit taetig war und den ich, da ich mich selbst mit dem Gedanken trage, rueberzugehen, natuerlich ausgequetscht habe... besonders in punkto Behoerdenkram etc... was fuer mich der absolute Horror ist (naja, fuer wen nicht)




____________________
Smile... and the day will greet you !
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
schoolar

Administrator

Beiträge: 1254
Ort: Durban (South Africa)



New PostErstellt: 20.02.06, 13:52  Betreff: Re: englische staatsbürgerschaft  drucken  weiterempfehlen

    Zitat: Kuni
    Soweit ich weiss, braucht man die Englische Staatsbuergerschaft nur, wenn man sich dort selbstaendig machen will.
DAS glaube ich nicht, jedenfalls weiß ich bsp. von Irland, daß Du dort als EU-Bürger problemlos eine selbständige Tätigkeit ausüben darfst.

Gruß,

Thomas



___________
Carpe diem...

_________
Carpe diem
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
Barbarella
* * * *


Beiträge: 55


New PostErstellt: 01.03.06, 08:56  Betreff: Re: englische staatsbürgerschaft  drucken  weiterempfehlen

    Zitat: Kuni
    Soweit ich weiss, braucht man die Englische Staatsbuergerschaft nur, wenn man sich dort selbstaendig machen will. Das hat mir einer unserer Fahrer erzaehlt, der schon mal in England laengere Zeit taetig war und den ich, da ich mich selbst mit dem Gedanken trage, rueberzugehen, natuerlich ausgequetscht habe... besonders in punkto Behoerdenkram etc... was fuer mich der absolute Horror ist (naja, fuer wen nicht)
Ich habe einige Jahre in UK gelebt und meines Wissens braucht man keine englische Staatsangehörigkeit, um sich selbständig zu machen.

nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
Kuni
*


Beiträge: 6
Ort: NRW


New PostErstellt: 13.03.06, 11:08  Betreff: Re: englische staatsbürgerschaft  drucken  weiterempfehlen

Ermm... ich muss mich da korrigieren.
Man kann kein Gewerbe anmelden ohne britische Staatsangehoerigkeit. Also ne Firma gruenden, wenn ich das richtig verstehe. (Aber ist man als Selbstaendiger nicht sowieso ne "Firma" fuer sich? *verwirrt*)

Ich sollte natuerlich hinzufuegen, dass unser Fahrer vor laengerer Zeit in UK gearbeitet und gewohnt hat, das ist bestimmt schon ueber 10 Jahre her. Insofern entschuldige ich mich wenn diese Infos mittlerweile ueberholt sind.

LG
Kuni


____________________
Smile... and the day will greet you !
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
schoolar

Administrator

Beiträge: 1254
Ort: Durban (South Africa)



New PostErstellt: 13.03.06, 12:50  Betreff: Re: englische staatsbürgerschaft  drucken  weiterempfehlen

    Zitat: Kuni
    ...Man kann kein Gewerbe anmelden ohne britische Staatsangehoerigkeit...
Kannst Du bitte die Quelle dieses Wissens benennen? Meines Erachtens kannst Du nämlich als EU-Bürger in allen(!) Mitgliedsstaaten ein Gewerbe anmelden bzw. Dich selbständig machen (was ja dann irgendwo wieder auf das Gleiche hinausläuft).

Dank & Gruß,

Thomas

___________
Carpe diem...

_________
Carpe diem


[editiert: 13.03.06, 12:51 von schoolar]
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
Franke
* * * *


Beiträge: 61


New PostErstellt: 13.03.06, 13:13  Betreff: Re: englische staatsbürgerschaft  drucken  weiterempfehlen

Hallo Schoolar,

die Quelle dieses Wissens gibt es leider nicht!
Denn seit ca. 2002-3 kannst Du auch in UK eine Firma als Deutscher inDeutschland aufmachen. Viele nutzen diese günstige Möglichkeit um die unverschämt teure GmbH in Deutschland zu umgehen. Eine Lta. im UK ist dagegen ein besseres Trinkgeld.


Hier mal ein Beispiel aus Deutschland:
geht mal bei der Internetseite -Geizkragen- , auf Impressum.

Es gibt Firmen in D die alle Formalitäten, sowie eine Adresse in UK günstig verwalten.

Aber da müßt ihr auch etwas zu beitragen...
Sucht nach Euren Informationen mal bei Google nach...

Gruß Franke



nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
Sortierung ndern:  
Anfang   zurück   weiter   Ende
Seite 1 von 1
Gehe zu:   
Search

powered by carookee.com - eigenes profi-forum kostenlos

Geld verdienen im Internet