Schreib auch du, was dich bewegt: Jetzt direkt kostenlos veröffentlichen auf 
Benutzerinformationen       Anzeige In diesem Forum schalten!     e-Book-Shop für Auswanderer      Paraguay-Podcast-Radio
  Auswandern

Zur Homepage von Auswandern-aktuell.de
 
Sie sind nicht eingeloggt.
LoginLogin Kostenlos anmeldenKostenlos anmelden
BeiträgeBeiträge SucheSuche HilfeHilfe
ChatChat VotesUmfragen FilesDateien BookmarksBookmarks
allein als frau ausgewandert und jetzt schwanger.....HEIMWEH

Anfang   zurück   weiter   Ende
Autor Beitrag
schanine87
Neuzugang


Beiträge: 1
Ort: schweiz


New PostErstellt: 01.12.10, 20:43  Betreff: allein als frau ausgewandert und jetzt schwanger.....HEIMWEH  drucken  Thema drucken  weiterempfehlen

hallo zusammen,

also ich stell mich erstmal vor, ich bin janine, 23 jahre und bin anfang 2010 in die schweiz ausgewandert weil ich in deutschland keinen job gefunden hab und weil ich nach einer langen beziehung einen neuanfang starten wollte,
dies war eigentlich für keine bestimmt zeit geplant, ich dachte einfach bis es mir besser geht und ich kann dann irgendwann zu meiner familie und meiner aller wichtigsten person, meine schwester zurück und bei ihr und ihren kindern sein.

ich muss sagen mir gehts hier in der schweiz gut, hab nen guten job, einen partner seid 6 monaten und ne tolle wohnung und ein auto also alles was man erstmals brauch, nun bin ich ungeplant schwanger geworden und mein partner und ich haben uns dafür entschieden. mein partner ist schweizer und würd gern hier bleiben ich aber habe das gefühl das ich dies nicht allein schaff hier und vermiss meine schwester und meine familie immer mehr,
ich kann doch nicht mein kind und meine kleine familie so weit weg von meiner heimat grossziehen,.....
es sind noch nicht mal die alten freunde oder bekannten es geht einfach nur um meine schwester. wir sind jetzt seid ein paar wochen am überlegen was wir tun solln.

meine schwester hat vor einem jahr für ihre familie in düsseldorf ein haus gekauft und kann nicht so einfach zu mir ziehen und mein freund will allein schon wegen dem geld und seinem job nicht nach deutschland weil wir das dort kaum finanzieren könnten...

sorry das ich euch so zu texte aber muss das einfach mal los werden weil ich weiss im moment einfach nicht mehr weiter aber vielleicht könnt ihr mich was unterstützen und ein paar ratschläge geben.

danke liebe grüsse

nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
arnego2

Moderator

Beiträge: 750
Ort: Karibikinsel Margarita



New PostErstellt: 01.12.10, 21:43  Betreff: Re: allein als frau ausgewandert und jetzt schwanger.....HEIMWEH  drucken  weiterempfehlen

    Zitat: schanine87
    ...ich kann doch nicht mein kind und meine kleine familie so weit weg von meiner heimat grossziehen,
Hallo
hm ich frage mich aber jetzt warum? Millionen Menschen leben weit entfernt von ihren Verwandten. Und so weit leben die Verwandten auch wieder nicht.

M-f-G
Arnego2


____________________
arnego2.com
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden Website dieses Mitglieds aufrufen
schoolar

Moderator

Beiträge: 1254
Ort: Durban (South Africa)



New PostErstellt: 02.12.10, 00:01  Betreff: Re: allein als frau ausgewandert und jetzt schwanger.....HEIMWEH  drucken  weiterempfehlen

    Zitat: schanine87
    ...ich kann doch nicht mein kind und meine kleine familie so weit weg von meiner heimat grossziehen...
Hi Janine,

mir stellt sich - ähnlich wie Arne zuvor - die Frage, was dagegen spricht, Dein Kind außerhalb Deutschlands zur Welt zu bringen und großzuziehen. Zum einen ist DE von der Schweiz ja nun wirklich alles andere als weit entfernt, und genau betrachtet bringt das ja vielleicht sogar Vorteile dahingehend, daß das Kind später einmal beide Staatsbürgerschaften annehmen oder zumindest eine davon wählen kann.

Aber zurück zum ersten Punkt: Das soll jetzt nicht als persönlicher Angriff aufgefaßt werden, aber wenn Du mit 23 Jahren Deine Schwester brauchst, um mit Deiner eigenen kleinen Familie klarzukommen, bist Du m.E. nicht reif genug, überhaupt ein Kind zu bekommen. Und ich bin sicher, daß Deine Schwester zumindest telefonisch (heutzutage gern auch via Internet, also Skype und Co.) jederzeit für Dich erreichbar ist und Dir mit Rat und Tat zur Seite steht.

Wenn Du und Dein Partner denn tatsächlich eine funktionierende(!) Beziehung führt, dann lautet meine Empfehlung: Bleib wo Du bist, und stell' Dich den vor Dir liegenden Herausforderungen - das ist mit Sicherheit lehrreich und unterhaltsam zugleich, und Du wirst vielleicht erstaunt über Dich selbst sein und darüber, was Du alles OHNE Deine Schwester auf die Beine bekommst.

Viel Erfolg wünscht

Thomas

_________
Carpe diem
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
makis
Top-User ****


Beiträge: 101
Ort: Namibia


New PostErstellt: 02.12.10, 04:26  Betreff: Re: allein als frau ausgewandert und jetzt schwanger.....HEIMWEH  drucken  weiterempfehlen

Ich schließe mich meinen Vorrednern an und gebe dazu folgendes zu bedenken:
Du hast dich zusammen mit deinem Partner für das Kind entschieden. Nun wirst du also Mutter, und damit werden deine Wünsche und Bedürfnisse zumindest eine Zeitlang in den Hintergrund treten müssen. Auch wenn das die jungen Eltern heutzutage nicht so gerne hören: die Bedürfnisse des Kindes gehen nunmal vor, und ein Kind hat ein Recht auf seine Eltern - beide Eltern! Es ist völlig normal dass man seine Eltern und Geschwister verlässt um eine eigene Familie zu gründen. Du kannst dich freuen dass dein Partner das Kind auch will und dich somit unterstützen wird. Es wäre auch ihm gegenüber nicht fair wenn du ihn verlässt, und ihm sein Kind entziehst, aus ganz und gar egoistischen Gründen.

Wie Thomas schon schrieb: es gibt Telefon, Skype, Internet etc, und es gibt die Bahn die dich bei Bedarf nach Düsseldorf bringt. Ebenso kann deine Schwester dich in der Schweiz besuchen, vielleicht mit ihrer Familie dort Urlaub machen. Dein Leben wird damit reicher statt ärmer
Tja, und was soll ich zu dem "so weit weg von der Heimat" sagen ...
Ich wohne in Namibia, und es gibt hier eine ganze Menge Frauen die ihr Kind wirklich weit weg von der Heimat großziehen - die sich aber auf ihre neue Heimat und ihre neue Familie eingelassen haben und somit ihr (natürlich auch vorhandenes) Heimweh sich in Grenzen hält.
Akzeptiere dass du nun selbstständig bist und Verantwortung für dich und deine Familie übernehmen musst, eine Verantwortung die von dir natürlich auch Opfer verlangt. Allerdings kein allzugroßes Opfer in deinem Fall, ganz ehrlich
lg
makis

nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
Anna_kl
User mit Goldstatus!!!


Beiträge: 760
Ort: Namibia



New PostErstellt: 26.01.11, 10:11  Betreff: Re: allein als frau ausgewandert und jetzt schwanger.....HEIMWEH  drucken  weiterempfehlen

Da sind wir wohl alle einer Meinung. Die Schweiz ist "so weit weg"? Du meine Güte. Ist die Dame 23 oder 3 Jahre alt?

Bezeichnend ist ja aber auch, daß sie sich mal kurz hier eingetragen und ihren Frust abgeladen und dann nie wieder gemeldet hat.

Und dann "ungeplant schwanger" ... Wenn ich das schon höre ...


[editiert: 26.01.11, 10:14 von Anna_kl]
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
arnego2

Moderator

Beiträge: 750
Ort: Karibikinsel Margarita



New PostErstellt: 26.01.11, 19:04  Betreff: Re: allein als frau ausgewandert und jetzt schwanger.....HEIMWEH  drucken  weiterempfehlen

Hallo Anna
das ist einfach zu verstehen, es hat ihr nicht gefallen was sie gelesen hat. Vielleicht hat sie Zuspruch erwartet wer weiss?

M-f-G
Arnego2


____________________
arnego2.com
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden Website dieses Mitglieds aufrufen
gloub
Neuzugang


Beiträge: 4


New PostErstellt: 25.02.14, 12:55  Betreff: Re: allein als frau ausgewandert und jetzt schwanger.....HEIMWEH  drucken  weiterempfehlen

Andererseits kann man ihre Lage auch verstehen. Sie ist vielleicht
kein Kind mehr, aber nicht jeder kann sich mit 23 diese Vorstellung ausmalen, Mutter zu werden oder zu sein. Da ist man noch in einem
Alter, wo einige andere Seiten wichtig sind. Aber es ist sehr gut, dass ihr euch beide für das Kind entschieden habt. Man fühlt sich immer wohler, wenn man weiß, dass die Familie in der Nähe ist und in einer solchen neuen Situation zur Seite steht. Daran ist nichts merkwürdiges. Es ist ein bisschen die Angst vor dem, was noch auf sie zukommen kann. Ich kann sie schon verstehen, wobei es auch nicht so sein muss, dass du das mit deinem Partner nicht schaffst.
Das Leben ändert sich dadurch in gewisser Weise, aber es kommen auch positive Eindrücke auf euch zu.
Viel Erfolg! Und lass dich nicht entmutigen.


[editiert: 25.02.14, 12:56 von gloub]
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
arnego2

Moderator

Beiträge: 750
Ort: Karibikinsel Margarita



New PostErstellt: 25.02.14, 13:04  Betreff: Re: allein als frau ausgewandert und jetzt schwanger.....HEIMWEH  drucken  weiterempfehlen

Inzwischen ist das Kind 3 Jahre alt


____________________
arnego2.com
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden Website dieses Mitglieds aufrufen
Sortierung ndern:  
Anfang   zurück   weiter   Ende
Seite 1 von 1
Gehe zu:   
Search

powered by carookee.com - eigenes profi-forum kostenlos

Ein dickes Dankeschön an die Moderatoren dieses Forums, die ihre private Zeit opfern,
um Ihnen und mir bei der Gestaltung dieses Portals zu helfen...