Schreib, was dich bewegt: Dein kostenloses Blog auf Üblog.de.

Geld verdienen im Internet

  Auswandern

Zur Homepage von Auswandern-aktuell.de
 
Sie sind nicht eingeloggt.
LoginLogin Kostenlos anmeldenKostenlos anmelden
BeiträgeBeiträge SucheSuche HilfeHilfe
VotesUmfragen

Anfang   zurück   weiter   Ende
Autor Beitrag
WhiteRaven
* *


Beiträge: 12

New PostErstellt: 27.05.08, 18:12     Betreff: Re: Warum 1 – Warum keine kleinen Häuser in Deutschland?

Möglicherweise will man dadurch auch unterschwellig verhindern, dass die Leute eben dieses Geld, das durch einen "kleinen" Wohnsitz frei verwendbar bliebe, im eigenen Land verwenden.

Offenbar gibt es immer mal Ausnahmen, in Süddeutschland durfte eine Frau aus dem Norden nach einigem bürokratischem Hin- und Her ein sehr bescheidenes, kleines Haus auf einem Regulärbauplatz in einer Neubausiedlung bauen lassen, weil sie es vorzieht, mit sehr wenig "Luxus" auszukommen. Ob davon auch die Stromversorgung ect. betroffen war, weiß ich nicht mehr genau. Die Frau führt zum "bundesdeutschen" Regelvergleich ein eher alternatives, einfaches Leben.

Schwierig ist es durch den Bürokratiewahnsinn an sich, einen Hausbau problemlos über die Bühne zu bekommen. In Deutschland bestimmt da der "Bauherr" oder spätere Hauseigner relativ wenig mit. Er gibt halt den Auftrag ab und hat / verdient im Laufe der Jahre idealerweise noch das Geld dafür. Es ist ja kaum möglich, ein Haus so bauen zu lassen, wie man es gern hätte. Es muss zur Umgebung passen, darf den üblichen Stil nicht stören, muss etliche Normvorgaben erfüllen, denn solche Unsinnigkeiten sind in Deutschland wesentlich wichtiger, als ob sich die Leute dort später zuhause fühlen können.
Es gibt mancherorts sogar Bestimmungen dazu, welche Gartenbepflanzung erlaubt ist oder nicht.
Wehe, man liegt 1 cm zu nah an der vorgeschriebenen Abstandsbemessung zu irgend einem anderen Gebäude. Dann st der Teufel los. Hat man irgend etwas schon angebaut, etwa eine Treppe, und irgend eine Bestimmung wurde minimal verletzt, soll man das Ganze abreißen und ordnungsgemäß noch mal aufbauen. Natürlich zum Selbstkostenpreis. Vielleicht stimmt dann das Mischverhältnis der Baustoffe nicht exakt, und dann darf man es von Neuem abreißen.
Dass man noch nicht vorschreibt, wie die Familien an einem bestimmten Wohnort gefälligst zusammengesetzt zu sein haben, um in dem dafür genormt gebauten Häusern residieren zu dürfen, ist wahrschenlich nur noch Niemandem zu bestimmen eingefallen.
Ich würde in D niemals ein Haus bauen lassen...

nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
Sortierung ändern:  
Anfang   zurück   weiter   Ende
Seite 367 von 2.876
Gehe zu:   
Search

powered by carookee.com - eigenes profi-forum kostenlos

Geld verdienen im Internet