Schreib, was dich bewegt: Dein kostenloses Blog auf Üblog.de.
Benutzerinformationen       Anzeige In diesem Forum schalten!     e-Book-Shop für Auswanderer      Paraguay-Podcast-Radio
  Auswandern

Zur Homepage von Auswandern-aktuell.de
 
Sie sind nicht eingeloggt.
LoginLogin Kostenlos anmeldenKostenlos anmelden
BeiträgeBeiträge SucheSuche HilfeHilfe
VotesUmfragen
Staatsfeind Nr. 1

Anfang   zurück   weiter   Ende
Autor Beitrag
gringo
Top-User *****


Beiträge: 199
Ort: Deutschland / Peru



New PostErstellt: 18.12.10, 23:02  Betreff: Staatsfeind Nr. 1  drucken  Thema drucken  weiterempfehlen

Es ist zwar etwas off topic, aber...

"Amazon, Paypal, Mastercard, Visa - jetzt stoppt auch noch die Bank of America den Geldfluss an Wikileaks."

Waoh!

Erinnert mich immer mehr an „Der Staatsfeind Nr. 1“ mit Will Smith...



nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
wksamoa
Ehemaliges Mitglied

Ort: Apia Samoa


New PostErstellt: 19.12.10, 02:16  Betreff: Re: Staatsfeind Nr. 1  drucken  weiterempfehlen

Na ja, dass amerikanische Unternehmen da ihre Probleme haben, kann ich nachvollziehen. Deren juristische Position ist ja eine andere als bei ausländischen Banken oder auch Personen. Da Mr.Assange ein Australier ist, kann er in den USA kein Verräter sein. Als Amerikaner wäre er dran. Ein Amerikaner, der die Dokumente im Original nur liest, macht sich dort schon strafbar. Ein Ausländer nicht. Wikileaks ist auch keine juristische Person - die sind in den USA wohl kaum zu fassen.

Was das ganze Geschrei soll, weiß ich trotzdem nicht. Um dem amerikanischen Außenministerium die "Enthüllungen" über die deutschen Spitzenpolitiker zu "verraten", hätte man auch die wöchentliche Ausgabe des SPIEGEL hinschicken können. Da stand das alles doch auch schon drin und überall sonst.

Die New York Times hat es in einem Kommentar schön auf den Punkt gebracht: Wikileaks enthüllt vor allem, dass die Botschaften ordentlich arbeiten und präzise berichten.



nach oben
arnego2
User mit Goldstatus!!!


Beiträge: 750
Ort: Karibikinsel Margarita



New PostErstellt: 19.12.10, 04:41  Betreff: Re: Staatsfeind Nr. 1  drucken  weiterempfehlen

    Zitat: wksamoa
    Wikileaks enthüllt vor allem, dass die Botschaften ordentlich arbeiten und präzise berichten.
Halloechen
oder das Diplomatie auch mit Verschlagenheit uebersetzt werden kann.

M-f-G
Arnego2


____________________
paquetes-hoteles-margarita.com/
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden Website dieses Mitglieds aufrufen
wksamoa
Ehemaliges Mitglied

Ort: Apia Samoa


New PostErstellt: 19.12.10, 07:59  Betreff: Re: Staatsfeind Nr. 1  drucken  weiterempfehlen

Ich weiß nicht ... Es muss nicht alles in der Zeitung stehen. Nee, wirklich nicht. Viele kniffelige Streitfragen beredet man besser erstmal ganz im Vertrauen und nicht unbedingt in aller Öffentlichkeit. Das betrifft persönliche Dinge ebenso wie Staatsangelegenheiten. Und wenn das Vertrauen in die Vertraulichkeit erstmal weg ist, dann ist das kein Fortschritt zum Positiven.

Bisher habe ich keine Nachricht aus den Wikileaks Telegrammen gelesen, die es wert gewesen ist, dieses Vertrauen in Gefahr zu bringen. Die Serie der Veröffentlichungen zuvor (zum Irak) war da von ganz anderer Bedeutung. Da ging es um die Vertuschung von Verbrechen. Aber zu lesen, dass der amerikanische Botschafter Herrn Westerwelle für unerfahren hielt, hat mich nun nicht besonders beeindruckt. Das Gegenteil wäre eher eine Meldung wert gewesen ;-)



nach oben
schoolar

Administrator

Beiträge: 1254
Ort: Durban (South Africa)



New PostErstellt: 29.12.10, 19:16  Betreff: Re: Staatsfeind Nr. 1  drucken  weiterempfehlen

    Zitat: wksamoa
    ...zu lesen, dass der amerikanische Botschafter Herrn Westerwelle für unerfahren hielt, hat mich nun nicht besonders beeindruckt. Das Gegenteil wäre eher eine Meldung wert gewesen...
Naja, aber die lügen ja nicht einfach so in der Gegend rum, also besteht m.E. erstmal keine Gefahr, daß jemand solche Gerüchte in die Welt setzt...!

_________
Carpe diem
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
Sortierung ndern:  
Anfang   zurück   weiter   Ende
Seite 1 von 1
Gehe zu:   
Search

powered by carookee.com - eigenes profi-forum kostenlos

Ein dickes Dankeschön an die Moderatoren dieses Forums, die ihre private Zeit opfern,
um Ihnen und mir bei der Gestaltung dieses Portals zu helfen...