Schreib, was dich bewegt: Dein kostenloses Blog auf Üblog.de.

Geld verdienen im Internet

  Auswandern

Zur Homepage von Auswandern-aktuell.de
 
Sie sind nicht eingeloggt.
LoginLogin Kostenlos anmeldenKostenlos anmelden
BeiträgeBeiträge SucheSuche HilfeHilfe
VotesUmfragen
Auswandern von Hamburg aus.

Anfang   zurück   weiter   Ende
Autor Beitrag
Aum
* * *


Beiträge: 42


New PostErstellt: 01.08.12, 11:10  Betreff: Auswandern von Hamburg aus.  drucken  Thema drucken  weiterempfehlen

Die Stadt Hamburg ist nie im Leben -Die schonste Stadt der Welt- sondern eher ein uebel riechender Misthaufen und ein grausiges Schwarzes Loch, aus dessen Gravitation es kaum ein Entkommen gibt! Langjaehrige Freunde, die immer -auf Sueden waren- hat es leider schon verschluckt!
Jetzt suche ich Kontakt zu Menschen, die wirklich noch von Norddeutschland/Hamburg gen Sueden weg wollen. Aber die noch hier sind, sich aber von dem giftigen Strudel aus Stress, Glemmer und der Jagt nach Geld Hamburgs nicht mit reissen lassen!!!
Aum

nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
wksamoa
Ehemaliges Mitglied

Ort: Apia Samoa


New PostErstellt: 01.08.12, 19:53  Betreff: Re: Auswandern von Hamburg aus.  drucken  weiterempfehlen

Na ja, Hamburg ...

Werner (Bremer)



nach oben
Anna_kl
User mit Goldstatus!!!


Beiträge: 760
Ort: Namibia



New PostErstellt: 09.08.12, 09:47  Betreff: Re: Auswandern von Hamburg aus.  drucken  weiterempfehlen

Das ist wirklich ein Heimatfrust-Beitrag, Aum, das muss man sagen. Allerdings, wenn Du nur mit Hamburgern auswandern willst, wird es vielleicht etwas schwierig. Warum diese Beschränkung? Und - wie wir hier schon sehr oft gesagt und gelesen haben - der Frust allein ist keine gute Voraussetzung für eine Auswanderung. Viel wichtiger ist das: Wo willst Du hin? Welche Voraussetzungen hast Du? Welche Sprachen sprichst Du? Welche Länder kämen für Dich in Frage und warum?

Weg zu wollen ist verständlich, aber wenn man nicht weiß, wohin, wird man kaum je irgendwo ankommen.



nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
Aum
* * *


Beiträge: 42


New PostErstellt: 16.08.12, 00:29  Betreff: Re: Auswandern von Hamburg aus.  drucken  weiterempfehlen

Auf Hamburger bin ich zum Auswandern nicht fixiert, es koennen auch z.B Bremer usw. sein. Englisch kann ich, aber ein Nahziel fuer mich waere z.B. Mallorca.
Aber im Vordergrund stehen jetzt Gefilde, die wirklich noch billig sind. Voran die Benzinpreise und Wohnen! Aber auch Essen u. Trinken

Denn mit dem Benzin wird in D abgezockt wie irre, das sind Vampire!!! Mieten steigen ins Bodenlose (zumindest i.d. Grosstaedten) und eigene Immo. nur fuer Reiche. Viele schikanoese Steuern sowie Einschraenkungen von individuellen Interessen. Mieses Wetter und immer agressivere, gestresste Menschen obendrauf. Und so weiter. So stelle ich mir das Leben wirklich nicht vor, und ich glaube nicht, dass es ein Zweites gibt.
Aum

nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
siggi_siggi_siggi
User mit Goldstatus!!!


Beiträge: 645
Ort: Autonome Republik Krim/Ukraine


New PostErstellt: 19.08.12, 13:07  Betreff: Re: Auswandern von Hamburg aus.  drucken  weiterempfehlen

Hier sind die Wohnungsmieten um die 100 Euro, das Benzin bei 1 Euro (noch 2004 war das Benzin bei 40 Cents, auch hier lernt man also den maroden Staatshaushalt über Mineralölsteuern zu finanzieren). Aber was nutzen diese Preise, wenn der Durchschnittsverdienst (ca. 250 Euro) sehr viel geringer ist? Das Auswandern macht in solche Länder also nur dann Sinn, wenn Du deutlich mehr als der Durchschnitt verdienst. Genau das im Ausland zu realisieren ist nicht immer ganz einfach. Ich würde also nicht nach günstigen Preisen schauen, sondern immer die Preise in Relation zum Einkommen sehen. Benzin kann 5 Euro kosten, wenn ich dafür im Ausland das Doppelte verdienen kann, bleibt unter dem Strich immer noch ein deutlicher Gewinn.

Gruß
Siggi

nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
Aum
* * *


Beiträge: 42


New PostErstellt: 20.08.12, 19:46  Betreff: Re: Auswandern von Hamburg aus.  drucken  weiterempfehlen

Hallo siggi_siggi_siggi !
Mir sind Laender bekannt (Venezuela, Iran, Saudi Arabien u.weitere), da kostet der Sprit 10 Cent u.weniger. Der Iranische Spritpreis hat mich bald aus den Socken gehauen - 3 Cent pro Liter. Das steht besimmt besser in Relation, als in der westlichen Industriwelt. Und zwar fuer Jeden.
Aum.

nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
siggi_siggi_siggi
User mit Goldstatus!!!


Beiträge: 645
Ort: Autonome Republik Krim/Ukraine


New PostErstellt: 21.08.12, 10:20  Betreff: Re: Auswandern von Hamburg aus.  drucken  weiterempfehlen

    Zitat: Aum
    Das steht besimmt besser in Relation, als in der westlichen Industriwelt. Und zwar fuer Jeden.
Richtig. Leider braucht man aber mehr zum Leben als Benzin. Einzelpreisvergleiche bringen einen nicht weiter. Mal ist das eine Land, mal das andere günstiger. Die Mischkalkulation macht es.

Wichtig ist in meiner Beurteilung nur eins: Was bleibt von meinem Einkommen (was i.a. unterschiedlich hoch je nach Gastland ist) nach Abzug aller Kosten, Steuern, Versicherungen, etc. am Ende des Monats übrig?

In welchem Land dort die größere Summe steht, hat man einen ökonomischen Vorteil. Aber es geht nicht nur um Geld. Wenn man die Grundbedürfnisse und etwas mehr problemlos befriedigen kann, ist Geld sogar vergleichsweise unwichtig für das Empfinden von Glück und Zufriedenheit. Man muss sich auch im Gastland wohlfühlen.

Würdest Du Dich im Iran wohlfühlen können?

Gruß
Siggi


[editiert: 21.08.12, 10:25 von siggi_siggi_siggi]
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
Aum
* * *


Beiträge: 42


New PostErstellt: 24.08.12, 21:55  Betreff: Re: Auswandern von Hamburg aus.  drucken  weiterempfehlen

Hallo Siggi !

Ich bin der Typ, der sich im Iran wohlfuehlen wuerde - Definitiv! Will sogar einen interressanten Salzsee in diesem Land als Tourist sehen. (Urmia-See) Kein Vergleich mit meiner Heimat. Und man sollte dieses Land politisch in Frieden lassen. Oel wuerde ich dort an Merkels Stelle im vollen Umfang kaufen. Weitere positive Aeusserungen spare ich mir. Auswandern dorthin ist, denke ich, deutlich schwerer, als anderswo hin.
Aum.

nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
siggi_siggi_siggi
User mit Goldstatus!!!


Beiträge: 645
Ort: Autonome Republik Krim/Ukraine


New PostErstellt: 25.08.12, 11:51  Betreff: Re: Auswandern von Hamburg aus.  drucken  weiterempfehlen

Hallo,

warst Du schon einmal im Iran?

Meine Frau hat über Skype ein paar Bekanntschaften gemacht, die uns immer wieder einladen, aber ehrlich gesagt, hat es mich dort noch nie hingezogen.

Ich kenne den Iran auch nicht, aber ich würde vermuten, dass es schwer ist in einem Land zu Leben, in dem die Mehrzahl der Menschen fundamental andere Wertvorstellung, als man selbst hat. (Ich würde auch nicht gern unter missionierenden Christen leben.)

Gruß
Siggi

nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
Anna_kl
User mit Goldstatus!!!


Beiträge: 760
Ort: Namibia



New PostErstellt: 15.10.12, 15:49  Betreff: Re: Auswandern von Hamburg aus.  drucken  weiterempfehlen

Ja, fahr mal in den Iran, Aum. Und dann schau mal, wie die Leute dort auf Dich reagieren. Dann erst kannst Du sehen, ob das Land wirklich in Frage kommt. Für mich als Frau käme der Iran nie in Frage, ich will ja nicht verschleiert rumlaufen und mir jeden Schritt diktieren lassen, aber ich denke, selbst für nicht fundamentalistisch-muslime Männer wird es im Iran schwierig sein. In welchem Umfeld willst Du leben, wenn Du dort keine Familie hast? Im Iran findet alles in der Familie statt. Okay, Du könntest eine Iranerin heiraten, aber ich weiß nicht, ob das die Lösung ist.

Auf jeden Fall kann ich aus meiner eigenen Erfahrung nur sagen, man macht sich völlig falsche Vorstellungen von Ländern, über die man nichts oder nur wenig aus dem Internet weiß, und in denen man noch nie war. So ging es mir ja mit Namibia. Ich lebe gern hier, auch wenn ich mich oft über Dinge aufrege, die einfach nicht funktionieren, und ich will hier nicht wieder weg, aber das Land ist völlig anders, als man es erwartet, wenn man es nur aus dem Internet kennt. Und selbst, wenn man mal hier war, aber nicht für lange, dann hat man nur einen oberflächlichen Eindruck.

Das, was hier normal ist, ist für uns oft sehr seltsam. Und genauso finden die Einheimischen (und damit meine ich Einheimische aller Hautfarben) uns seltsam, weil wir Dinge erwarten oder tun, die für sie nicht nachvollziehbar oder unverständlich sind. Was meinst Du, wie seltsam die Leute Dich im Iran finden? Das kannst Du Dir gar nicht vorstellen. Für die bist Du ein äußerst merkwürdiger Fremder. Im besten Falle behandeln sie Dich mit Belustigung wie einen Hofnarren, im schlimmsten musst Du für Deine "Fehler" (z.B. frei Deine Meinung zu sagen) in einem Gefängnis büßen. Und gibt es da nicht auch die Todesstrafe? Also ich würde um dieses Land einen weiten Bogen machen.



nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
lisa49
Ehemaliges Mitglied

Ort: Oslo


New PostErstellt: 02.11.12, 12:40  Betreff: Re: Auswandern von Hamburg aus.  drucken  weiterempfehlen

ja, soviel zum Thema Frust abladen kurz und knackig und auf den Punkt gebracht. Aber wie immer natürlich alles Ansichtssache!
nach oben
Website dieses Mitglieds aufrufen
Sortierung ndern:  
Anfang   zurück   weiter   Ende
Seite 1 von 1
Gehe zu:   
Search

powered by carookee.com - eigenes profi-forum kostenlos

Geld verdienen im Internet