Eigenes Forum mit App? Jetzt kostenlos bei Teamturn. Teamturn Euer Forum.
Benutzerinformationen       Anzeige In diesem Forum schalten!     e-Book-Shop für Auswanderer      Paraguay-Podcast-Radio
  Auswandern

Zur Homepage von Auswandern-aktuell.de
 
Sie sind nicht eingeloggt.
LoginLogin Kostenlos anmeldenKostenlos anmelden
BeiträgeBeiträge SucheSuche HilfeHilfe
ChatChat VotesUmfragen FilesDateien BookmarksBookmarks
saint marten

Anfang   zurück   weiter   Ende
Autor Beitrag
henr
Neuzugang


Beiträge: 1


New PostErstellt: 13.02.11, 17:04  Betreff: saint marten  drucken  Thema drucken  weiterempfehlen

haloo erstmal,
ich bin noch recht jung aber eins steht fest : ich will raus aus deutschland. ich habe zuerst an australien gedacht hab mich dann aber von diversen gefährlichen tieren und den echt harten! einwanderungs anforderungen abschrecken lassen. dann bin ich im internet auf die insel saint marten gestossen. kann mir jemand was erzählen . von den einwanderungsbestimmungen. finde ich leicht eine wohnung ? und bekomme ich als koch einen job ?

viele grüsse schonmal im vorraus Henry

nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
wksamoa

Moderator

Beiträge: 423
Ort: Apia Samoa


New PostErstellt: 13.02.11, 21:40  Betreff: Re: saint marten  drucken  weiterempfehlen

    Zitat: henr
    und bekomme ich als koch einen job ?
Köche werden auch in Australien gesucht - stehen auf der Liste der Berufe, mit denen die Einwanderung dort begründet werden kann (skilled migrant). Und auch in Australien gilt, dass Deine Mitmenschen weitaus gefährlicher sind als jedes Tier.

Als Koch, mit guten Zeugnissen vor allem, hast Du überall in der Welt gute Chancen auf einen Job. Selbst hier in der Südsee wäre das so, wo es sonst fast unmöglich ist einzuwandern.

Lass Dich also nicht schrecken von irgendwelchen Bestimmungen vorab. Suche Dir ein Land, das Dir gefallen würde, fahre oder fliege dorthin und gehe in die Restaurants und Hotels. Oder suche Dir die Tageszeitungen dort vorab im Internet, ob sie auch Stellenanzeigen haben.

Sobald Du einen Arbeitgeber gefunden hast, der Dich beschäftigen will, ist die Arbeits- und Aufentshaltserlaubnis meist kein Problem mehr Mindestens nicht für erstmal ein paar Monate oder gar Jahre. Das reicht allemal erst einmal und das gilt für nahezu jedes Land.

Du bist jung, also brauchst Du Dich jetzt auch nicht zu entscheiden, wohin Du gehen willst. St.Martin kann ein Anfang dafür sein - aber es gibt bestimmt noch andere interessante Länder zum Starten. Schaue Dich um in der Welt - Du hast dafür genau den richtigen Beruf.

Meine Empfehlung ist, dass Du Dir mal die Länder anschaust, die ein Working Holiday Visa anbieten, Australien, Neuseeland, Japan. Korea und Taiwan gehören dazu und möglicherweise noch andere Länder. Als Deutscher unter 30 Jahren (oder 26) kannst Du dort für 12 Monate leben und arbeiten, ganz einfach so. Und wenn es Dir gefällt und Du einen guten Job findest, dann bleibst Du und wenn nicht, dann versuchst Du es anderswo. Ich denke, dass sowas viel mehr Sinn für Dich machen würde, als ausgerechnet im kleinen und überfüllten St.Martin anzufangen, nur weil man dort angeblich so leicht reinkommt.

http://de.wikipedia.org/wiki/Working_Holiday_Visa
hat mehr dazu und
http://www.working-holiday-visum.de/
ebenso.

In Deinem Beruf steht Dir die Welt offen - nutze diese Chance.





[editiert: 13.02.11, 22:02 von wksamoa]
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
Traumtänzer
*


Beiträge: 5
Ort: soon SXM


New PostErstellt: 07.04.11, 21:45  Betreff: Re: saint marten  drucken  weiterempfehlen

hi henry,
du hast ja schon ein fundierte antwort von werner bekommen!
dieses jahr sind wir zum letzten mal im urlaub auf st.martin/maarten,
ab nächstem jahr dann für unbstimmte zeit, wir "wandern" endlich aus.
juchuu, nach 6 langen jahren der vorbereitung.

das ziel ist erreicht, die neuen ziele werden dann gesteckt.
ich wünsche dir ganz viel erfolg und las dich niemals entmutigen, verfolge deinen traum,
nur das war/ist z.b. für mich wichtig, und ich kann dir sagen,
es macht (mich) glücklich.

wenn du magst, oder interesse hast, kannst du ja vielleicht nächstes jahr dann mal
in unserem gästezimmer wohnen und st.maarten/martin für dich erkunden.

beste grüße und setzt dir/euch ein ziel und verfolgt es bedingungslos,
lg alex

nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
arianafreop
Neuzugang


Beiträge: 1


New PostErstellt: 08.02.17, 13:31  Betreff: Re: saint marten  drucken  weiterempfehlen

Nächste Woche das Essen nach Kanada, Das Visum wurde geschaffen hier.

nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
Sortierung ndern:  
Anfang   zurück   weiter   Ende
Seite 1 von 1
Gehe zu:   
Search

powered by carookee.com - eigenes profi-forum kostenlos

Ein dickes Dankeschön an die Moderatoren dieses Forums, die ihre private Zeit opfern,
um Ihnen und mir bei der Gestaltung dieses Portals zu helfen...