Eigenes Forum mit App? Jetzt kostenlos bei Teamturn. Teamturn Euer Forum.
Benutzerinformationen       Anzeige In diesem Forum schalten!     e-Book-Shop für Auswanderer      Paraguay-Podcast-Radio
  Auswandern

Zur Homepage von Auswandern-aktuell.de
 
Sie sind nicht eingeloggt.
LoginLogin Kostenlos anmeldenKostenlos anmelden
BeiträgeBeiträge SucheSuche HilfeHilfe
ChatChat VotesUmfragen FilesDateien BookmarksBookmarks
Saint Martin

Anfang   zurück   weiter   Ende
Seite: 1, 2
Autor Beitrag
Cidd
Neuzugang


Beiträge: 2


New PostErstellt: 24.03.08, 16:47  Betreff: Saint Martin  drucken  Thema drucken  weiterempfehlen

Hallo Leute,

Ich habe mich durch euer Forum gelesen und viele sachen über saint martin gelesen. Wie es aussieht ist annett hier nicht besonders beliebt ^^...

Liegt es daran, dass ihre Informationen unzuverlässig sind, oder man sie auch irgendwo umsonst herbekommen kann??

Ich möchte mit meiner Freundin nach Saint Martin auswandern und wäre deswegen, für jede art von Informationen dankbar!

nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
wksamoa

Moderator

Beiträge: 423
Ort: Apia Samoa


New PostErstellt: 24.03.08, 22:39  Betreff: Re: Saint Martin  drucken  weiterempfehlen

Da muss man zwei Sachen unterscheiden:

  1. Anett will hier was verkaufen und das ist in diesem Forum nicht erlaubt. Ganz schlicht und einfach. Sie hält sich nicht an die Regeln und ist deshalb gesperrt.

  2. Es ist dringend davon abzuraten, nach St.Martin auszuwandern. Die Gründe dafür stehen in den vielen Beiträgen dazu hier im Forum (kurz: zu voll, zu teuer, zu klein). Da nützt einem EU auch nichts, wenn es überhaupt noch gilt. Sowohl Frankreich als auch die Niederlande wollen die Insel aus der Freizügigkeit rausnehmen, weil die Leute dort die Nase voll haben von den ganzen Einwanderern. Gäste ja, vor allem reiche, Einwanderer nein. Kann man verstehen, denn die nehmen den Einheimischen die sowieso sehr, sehr knappen Arbeitsplätze weg.

  3. Anett stellt St.Martin nur rosig dar und verschweigt die offensichtlichen Probleme. Noch ein Grund mehr, sie hier nicht zuzulassen.

Mein dringender Rat: Vergiss St.Martin. Ober flieg mal hin und guck selber nach (was immer der beste Weg der Informationsbeschaffung ist). Da wirst Du schon sehen.

Werner




nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
nex206
*


Beiträge: 8


New PostErstellt: 26.04.08, 15:01  Betreff: Re: Saint Martin  drucken  weiterempfehlen

hmmm ... also so wie ich sehe ist st. martin doch nicht so toll wie das viele sagen ...
gibt es denn eine alternative für einen eu bürger aus deutschland in die karibik auszuwandern?
mich würde die karibik nähmlich sehr interessieren

nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
valentin
* *


Beiträge: 19
Ort: Australien


New PostErstellt: 02.05.08, 15:32  Betreff: Re: Saint Martin  drucken  weiterempfehlen

    Zitat: nex206
    hmmm ... also so wie ich sehe ist st. martin doch nicht so toll wie das viele sagen ...
    gibt es denn eine alternative für einen eu bürger aus deutschland in die karibik auszuwandern?
    mich würde die karibik nähmlich sehr interessieren
Ich sehe das nicht so negativ wie der Forum Admin in seinem vorhergehenden Beitrag. Es ist sicherlich richtig, dass die Insel recht dicht bevoelkert ist. Die Verkehrsdichte ist auch sehr hoch.

Teuer ist relativ. Viele andere Karibikinseln sind aufgrund hoeher Einfuhrzoelle noch teurer und wir empfinden die Preise hier vergleichsweise okay. Jedoch sicherlich 20 - 40% hoeher als USA oder Europa.
Die Zweifel am EU-Status von St. Martin sind voellig unberechtigt. Die neue Verwaltungsreform in St. Martin hat daran nichts geaendert. Der hollaendische Teil ist bisher kein EU-Gebiet und wird es vermutlich auch nicht werden.
Die Aenderungen des Status in St. Martin und St. Maarten haben nichts zu tun mit zu starker Einwanderung. Die haben mit dem Wunsch nach mehr Selbstbestimmung, mit Geld, Foerdermittel, etc. zu tun.

Wir wohnen seit 4 Jahren hier. Man kann auch Geld verdienen, jedoch nur selbstaendig (Startkapital !), fliessend Englisch und moeglichst etwas franz. sollte man koennen und hier benoetigte 'skills' haben.

Alle anderen Inseln sind schwieriger, was die Einwanderung/Zuzug betrifft. Ausnahme Guadeloupe und Martinique, auch EU, jedoch gute Franz.-Kenntnisse erfoderlich und weniger fremdenfreundlich! Good luck!

nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
nex206
*


Beiträge: 8


New PostErstellt: 02.05.08, 15:49  Betreff: Re: Saint Martin  drucken  weiterempfehlen

vielen dank für die auskunft ... ich werde demnächst mal rüberfliegen und schau mir das ganze an
vielleicht kann man dort jemanden treffen der auch ausgewandert ist und der mir etwas zeigt und erzählt wie wo was

gruß

nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
valentin
* *


Beiträge: 19
Ort: Australien


New PostErstellt: 02.05.08, 19:15  Betreff: Re: Saint Martin  drucken  weiterempfehlen

Ja, ansehen vor einer endgueltigen Entscheidung ist immer gut! Es gibt hier geruechteweise ca. 200+ Deutsche auf der Insel. Allerdings sind die individuellen Schicksale und Erfahrungen oft sehr unterschiedlich, so dass sich aus den Gespraechen nicht soviel herausfiltern laesst, was fuer Deine Situation von Bedeutung sein koennte. Es gibt hier drei Hauptgruppen von 'Zugereisten':
  1. Pensionaere mit Geld und Villa
  2. Einwanderer, die Fuss gefasst haben und beispielsweise Immobilienmakler, Restaurantbesitzer, etc. sind
  3. Einwanderer mit Illusionen und wenig Geld, ungeeigneten Kenntnissen, Sprachbarrieren, ..., die meistens auch bald wieder verschwunden sind, da sie hier kein Auskommen finden

Nr. 2 hat keine Zeit Dir zu helfen, Nr. 3 ist eher abschreckend, also nicht einfach sich eine Meinung zu bilden...
Viel Erfolg und Glueck!


nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
Olly 2820
Neuzugang


Beiträge: 2


New PostErstellt: 23.11.08, 12:39  Betreff: Re: Saint Martin  drucken  weiterempfehlen

Hi Leute , zum Thema Auswandern nach St. Maartin möchte ich zum Besten geben, das ich Eure Beiträge zum Teil teilen kann. Wer auf diese wunderschönen Inseln ohne Geld kommen möchte, oder so gut wie , der muß sich sicher warm anziehen.
Ich werde in Kürze dorthin auswandern und habe meine ganz eigene Strategie entwickelt. Erst einmal ausführlich informiert , dann direkte Kontakte dorthin geknüpft und diese Leute unabhängig von einander befragt und so sehr wichtige und sicher auch hilfreiche Hinweise bekommen.
Dann habe ich einen sehr netten Makler gefunden, der mich mit Infomaterial und einer DVD der Inseln versorgt hat und so konnte ich mir einen vorläufigen Eindruck verschaffen.
Als Investor dort hin zu kommen, ist auch sicher sehr viel einfacher als wenn man direkt Arbeit suchen müßte.Das halte ich für äußerst gewagt ,denn wenn man dort strandet, dann ist das nicht mehr lustig.Wo will man dann hin und wem auf der Tasche liegen. Ich suche Kontakte dort vor Ort auch weiterhin und ich suche qualifizierte Mitarbeiter in verschiedenen Bereichen.Aus dieser Position bekomme ich jede Menge netter Hinweise und Tipps.
Ich mag es mir einbilden, aber ich habe das Gefühl, das die Menschen, die dort in der Karibik leben sehr offen und zugänglich sind und aus dem Grund möchte ich dort ja auch hin.
Freue mich über jeden netten Kontakt und antworte auch auf jeden Beitrag.MfG. von Olly

nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
Reinhard
* *


Beiträge: 13


New PostErstellt: 24.11.08, 09:23  Betreff: Re: Saint Martin - Feedback von Reinhard (OB)  drucken  weiterempfehlen

Hallo Olly,

ich lese gerade hier Deinen Eintrag im Forum zu St.Martin.
Ich möchte Dir geschäftlich privat mailen. (nicht im Forum)
Meine Emailadresse lautet
Bitte melde Dich und später mehr.

Reinhard


-------- Original-Nachricht --------
> Datum: Sun, 23 Nov 2008 12:39:24 +0100
> Von: "Olly 2820" <@carookee.com>
> An: "Auswandern -     Südsee und Karibik" <@carookee.com>
> Betreff: Re: Saint Martin
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
schoolar

Administrator

Beiträge: 1254
Ort: Durban (South Africa)



New PostErstellt: 24.11.08, 10:01  Betreff: Re: Saint Martin - Feedback von Reinhard (OB)  drucken  weiterempfehlen

    Zitat: Reinhard
    ...Ich möchte Dir geschäftlich privat mailen. (nicht im Forum)...
Genau, und immer schön die eMails verschlüsseln, damit auch wirklich NIEMAND an Eurem Gedankenaustausch teilhaben kann...! Wieso schickst Du eigentlich nicht gleich selbst eine PM, wenn Dein Informationen derart Top Secret sind?! Dann ersparst Du uns anderen hier wenigstens Dein Wichtig-Getue - Danke schonmal im voraus!

Thomas

P.S.: Ich finds immer wieder interessant, daß für einige das Forum gut genug ist, um Kontakte aufzutun, aber nicht gut genug, um selbst Informationen zum Besten zu geben...

_________
Carpe diem


[editiert: 24.11.08, 10:02 von schoolar]
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
wksamoa

Moderator

Beiträge: 423
Ort: Apia Samoa


New PostErstellt: 24.11.08, 14:14  Betreff: Re: Saint Martin  drucken  weiterempfehlen

Ich stimme Dir völlig zu, Thomas. Wenn man jemandem was privat mitteilen will, dann ist die PN der richtige Weg. Und nicht das geheimnistuerische "Ich will Dir was erzählen (aber nicht hier im Forum)" und dann kommt doch für alle zu lesen die email-Adresse (in der hoffentlich falschen Annahme, dass andere dann neugierig anfragen werden).

Aber, na ja, zu St.Martin dürfte so ein Gehabe durchaus passen ... Und den Reinhard kennen wir ja nun auch schon - mal hat er eine Exportfirma (oder will gerade eine aufmachen), mal ein Reisebüro. Wie es halt so kommt ... Der Olly wird das schon richtig zu nehmen wissen. Und wir anderen ignorieren das dann eben genauso. Erinnert mich irgendwie an die Mails aus Nigeria, die wir alle ja kennen ...




nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
Sortierung ndern:  
Anfang   zurück   weiter   Ende
Seite: 1, 2
Seite 1 von 2
Gehe zu:   
Search

powered by carookee.com - eigenes profi-forum kostenlos

Ein dickes Dankeschön an die Moderatoren dieses Forums, die ihre private Zeit opfern,
um Ihnen und mir bei der Gestaltung dieses Portals zu helfen...