Schreib, was dich bewegt: Dein kostenloses Blog auf Üblog.de.

Geld verdienen im Internet

  Auswandern

Zur Homepage von Auswandern-aktuell.de
 
Sie sind nicht eingeloggt.
LoginLogin Kostenlos anmeldenKostenlos anmelden
BeiträgeBeiträge SucheSuche HilfeHilfe
VotesUmfragen
auswandern - karibik? welche chancen als eu bürger?

Anfang   zurück   weiter   Ende
Autor Beitrag
nex206
*


Beiträge: 8


New PostErstellt: 26.04.08, 15:06  Betreff: auswandern - karibik? welche chancen als eu bürger?  drucken  Thema drucken  weiterempfehlen

Hallo,
ich informiere mich seit kurzem übers auswandern in die karibik.
Als erste ist mir natürlich st. martin ins auge gestochen da dort alles so gut dargestellt wird.
Jetzt lese ich allerdings das es doch nicht so toll und leicht ist dort fuß zu fassen?!

Klar will man nun wissen was nun von beiden aussagen stimmt doch ich glaube das wird man schwer rauskriegen können.

Also wer meint ich sollte die finger von st. martin lassen von denen würde ich sehr gerne alternativen in der karibik hören wenns möglich ist

Ich wohne in berlin/deutschland
bin 18 und würde unheimlich gerne auswandern. Klar hört sich die karibik dann super an wenn man sowas liest das es dort leichter sei als woanders

aber nun ihr
wer kann mir hilfreiche infos geben und alternativen zu st.martin geben

will jez nicht nur auf eine person hören also bitte bitte infos

mal kurz erklärt was ich eigentlich will.
Ich selbst bin einer der einfach nur ruhe und frieden braucht. Muss nicht viel haben und besitzen. Brauche auch nicht viel geld. Möchte nur in ruhe irgendwo fuß fassen
hoffe ihr versteht einigermaßen was ich meine
nicht das da noch was falsch verstanden wird ^^

schöne grüße


[editiert: 26.04.08, 15:25 von nex206]
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
arnego2
User mit Goldstatus!!!


Beiträge: 750
Ort: Karibikinsel Margarita



New PostErstellt: 26.04.08, 15:25  Betreff: Re: auswandern - karibik? welche chancen als eu bürger?  drucken  weiterempfehlen

    Zitat: nex206
    .. da dort alles so gut dargestellt wird.
Hallo Nex,
Darstellung ist oft auch eine Frage der Motivation die dahinter steckt. Als Kunden möchte man immer viele Leute anziehen und mit relativ reelen und sich nicht nur auf den tollen karibischen Flair bezogenen Aussagen schreckt man leider viele derjeninigen ab die gern mit rosaroter Brille durch die Welt laufen.

    Zitat: nex206
    beiden aussagen stimmt doch ich glaube das wird man schwer rauskriegen können.
Schön ist es fast überall, nur wovon willst du leben? In den Ländern wo die Natur noch recht unbedarft (unzerstört) ist gibt es Armut und keiner wartet auf jemanden der Arbeit sucht, speziell nicht wenn er Deutsche oder Europäische Löhne haben möchte. Auf Aussagen anderer würde ich mich nicht verlassen. Mit 18, ungebunden und ein wenig Geld kannst du losfliegen es dir selber anschauen und dann sehen ob du dich mit einem geringen Lohn sowie deinem Ersparten ein wenig über Wasser halten kannst.

Viel Erfolg wünscht
Arnego2


____________________
paquetes-hoteles-margarita.com/
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden Website dieses Mitglieds aufrufen
nex206
*


Beiträge: 8


New PostErstellt: 26.04.08, 16:03  Betreff: Re: auswandern - karibik? welche chancen als eu bürger?  drucken  weiterempfehlen

danke für die schnelle antwort

losfliegen werde ich aufjedenfall und es mir anschauen.
Sparen tue ich und werde ich auch weiter um eine ausreichende reserve zu haben.

Problem ist nur ich weiß nicht wo ich besser leben kann,wo es leichter ist und sowas

das allerwichtigste ist für mich erstmal die aufenthaltserlaubnis.
Wo ist es leicht sowas zu bekommen?

Denn ohne erlaubnis kann ich mir eh alles abschminken oder ?

Esseidenn es gibt wirklich einen ort wo man einfach so hinziehen kann ohne großartig irgendwelche erlaubnis zu brauchen?

das würde mich also interessieren

gruß

nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
arnego2
User mit Goldstatus!!!


Beiträge: 750
Ort: Karibikinsel Margarita



New PostErstellt: 26.04.08, 21:46  Betreff: Re: auswandern - karibik? welche chancen als eu bürger?  drucken  weiterempfehlen

    Zitat: nex206
    Problem ist nur ich weiß nicht wo ich besser leben kann,wo es leichter ist ...
Hallo
das kann dir keiner sagen, was ist den besser für dich? Und Leichter wird es auch nicht sein denn ohne Freunde, ohne Familie die einem im Ernstfall unter die Arme greifen das wird schwer. Und das egal wo du hingehst, nun es sei denn du findest einen der dich aufnimmt in seinem Haus dir zu essen gibt und am besten auch noch ein Auto leiht. Nur woher nehmen?

M-f-G
Arnego2


____________________
paquetes-hoteles-margarita.com/
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden Website dieses Mitglieds aufrufen
wksamoa
Ehemaliges Mitglied

Ort: Apia Samoa


New PostErstellt: 27.04.08, 00:20  Betreff: Re: auswandern - karibik? welche chancen als eu bürger?  drucken  weiterempfehlen

Für die Karibik gilt, was praktisch für alle kleinen Inselstaaten dieser Welt gilt: sie wollen keine Einwanderer, es sei denn, sie sind sehr reich und bringen Arbeitsplätze. Und wenn Du Dir das Ganze mal aus deren Sicht überlegst und nicht nur aus Deiner, dann ist das doch auch ganz logisch, oder?

Sieh mal, die haben die USA vor der Tür und was meinst Du, wie viele Leute aus den USA gerne in die Karibik auswandern würden? Sehr viele und auf jeden Fall so viele, dass die Inseln schon bald total übervölkert wären, von Arbeitsmöglichkeiten und sowas mal gar nicht zu reden. Das gibt dann sofort, wie in St.Martin, sehr hohe Preise, Probleme mit der Wasserversorgung und all so etwas.

Ich denke nicht, dass es dort ein Inselland gibt, in dem Du ohne erhebliche Probleme und Kosten eine längerfristige Aufenthaltsgenehmigung bekommen kannst.

Aber warum Karibik? Kommt mir so vor wie "Südsee". Alle reden und träumen davon, aber keiner hat eine Ahnung davon, wie schwierig das Leben dort ist.

Wenn Du Dir die Region als Ziel überlegt hast, dann wirf mal einen Blick auf und nach Panama. Viel mehr Platz dort, alles viel einfacher als auf den winzigen Inseln.



nach oben
nex206
*


Beiträge: 8


New PostErstellt: 27.04.08, 03:14  Betreff: Re: auswandern - karibik? welche chancen als eu bürger?  drucken  weiterempfehlen

    Zitat: wksamoa
    Für die Karibik gilt, was praktisch für alle kleinen Inselstaaten dieser Welt gilt: sie wollen keine Einwanderer, es sei denn, sie sind sehr reich und bringen Arbeitsplätze. Und wenn Du Dir das Ganze mal aus deren Sicht überlegst und nicht nur aus Deiner, dann ist das doch auch ganz logisch, oder?

    Sieh mal, die haben die USA vor der Tür und was meinst Du, wie viele Leute aus den USA gerne in die Karibik auswandern würden? Sehr viele und auf jeden Fall so viele, dass die Inseln schon bald total übervölkert wären, von Arbeitsmöglichkeiten und sowas mal gar nicht zu reden. Das gibt dann sofort, wie in St.Martin, sehr hohe Preise, Probleme mit der Wasserversorgung und all so etwas.

    Ich denke nicht, dass es dort ein Inselland gibt, in dem Du ohne erhebliche Probleme und Kosten eine längerfristige Aufenthaltsgenehmigung bekommen kannst.

    Aber warum Karibik? Kommt mir so vor wie "Südsee". Alle reden und träumen davon, aber keiner hat eine Ahnung davon, wie schwierig das Leben dort ist.

    Wenn Du Dir die Region als Ziel überlegt hast, dann wirf mal einen Blick auf und nach Panama. Viel mehr Platz dort, alles viel einfacher als auf den winzigen Inseln.



naja vielleicht habe ich das falsch dargestellt ... ich bin nicht komplett auf die karibik fixiert ... ich suche nach einem ort wo ich ich sag mal ohne großartige probleme auf eine aufenthaltserlaubnis bekomme ... und wo das gewünschte klima herrscht also das südliche klima
ganzes jahr durch ich sag mal angenehm warm
ich bin keines falls auf die karibik fixiert
nur kenn ich mich auch nicht großartig aus und suche halt nach alternativen zu der karibik nur bisher wurden mir keine geboten

ich persönlich brauche nur schönes wetter ... das meer und es soll auch ohne großartige schwierigkeiten möglich sein eine genehmigung für den aufenthalt zu bekommen sein
deshalb fallen sachen die im amerikanischen territorium sind schonmal weg da es dort wirklich sehr schwierig ist ein visum zu bekommen ... also wer kann mir alternativen nennen?

bitte bitte um informationen
wo ich hin will wisst ihr ja jetzt
warm soll es sein und das meer soll da sein mehr brauch ich nicht :P

arbeit und so ist meine zweite frage aber die allererste wo bekomme ich am leichtesten gesehen eine aufenthaltsgenehmigung

panama? also wenn du mir das vorschlägst dann würd ich natürlich mehr darüber wissen wollen

für hilfe,infos und alternativen bin ich wirklich sehr sehr dankbar

gruß
neX


[editiert: 27.04.08, 03:15 von nex206]
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
wksamoa
Ehemaliges Mitglied

Ort: Apia Samoa


New PostErstellt: 27.04.08, 06:52  Betreff: Re: auswandern - karibik? welche chancen als eu bürger?  drucken  weiterempfehlen

    Zitat: nex206
    arbeit und so ist meine zweite frage aber die allererste wo bekomme ich am leichtesten gesehen eine aufenthaltsgenehmigung
Nein, so kannst Du da nicht rangehen. Es gibt außerhalb der EU kein Land, wo Du ganz einfach eine Aufenthaltsgenehmigung bekommst. Du musst, als Minimum, immer und überall nachweisen, dass Du ihnen dort nicht zur Last fallen wirst. Dazu brauchst Du entweder Vermögen, von dem Du leben kannst, oder eine Rente oder andere regelmäßige Einnahmen, in ausreichender Höhe. Oder Arbeit, die Du aber nur bekommst, wenn Du etwas kannst, das in dem Land gesucht wird und was die Leute dort selbst nicht richtig können.

DANN kannst Du eine Aufenthaltsgenehmgung bekommen. Sonst kriegst Du nirgendwo eine. Also ist Arbeit und so die erste Frage. Wenn die gelöst ist, dann klappt es auch mit der Genehmigung.

Natürlich ist das auch in Panama so.



nach oben
nex206
*


Beiträge: 8


New PostErstellt: 27.04.08, 10:55  Betreff: Re: auswandern - karibik? welche chancen als eu bürger?  drucken  weiterempfehlen

    Zitat: wksamoa
      Zitat: nex206
      arbeit und so ist meine zweite frage aber die allererste wo bekomme ich am leichtesten gesehen eine aufenthaltsgenehmigung
    Nein, so kannst Du da nicht rangehen. Es gibt außerhalb der EU kein Land, wo Du ganz einfach eine Aufenthaltsgenehmigung bekommst. Du musst, als Minimum, immer und überall nachweisen, dass Du ihnen dort nicht zur Last fallen wirst. Dazu brauchst Du entweder Vermögen, von dem Du leben kannst, oder eine Rente oder andere regelmäßige Einnahmen, in ausreichender Höhe. Oder Arbeit, die Du aber nur bekommst, wenn Du etwas kannst, das in dem Land gesucht wird und was die Leute dort selbst nicht richtig können.

    DANN kannst Du eine Aufenthaltsgenehmgung bekommen. Sonst kriegst Du nirgendwo eine. Also ist Arbeit und so die erste Frage. Wenn die gelöst ist, dann klappt es auch mit der Genehmigung.

    Natürlich ist das auch in Panama so.



ok also das ist mal eine hilfreiche information
vielen dank.

aber kriegt man denn als eu bürger einfach so dort arbeit? ich habe ja dort doch keine papiere oder sonstieges also wie funktioniert das dann?

glaube nicht das mich dort jemand nimmt wenn ich nichtmal papiere oder sowas in der art habe oder?

nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
schoolar

Administrator

Beiträge: 1254
Ort: Durban (South Africa)



New PostErstellt: 27.04.08, 13:36  Betreff: Re: auswandern - karibik? welche chancen als eu bürger?  drucken  weiterempfehlen

Hi Patryk,

das tut zwar für den Beitrag nichts zur Sache, aber ich möchte Dir die dringende Bitte ans Herz legen, nicht immer jeden Beitrag zu zitieren, wenn Du direkt auf den zitierten Beitrag antwortest. Das bläht lediglich die Threads unnötig auf, und für diejenigen, die hier nicht nur online, sondern auch per eMail mitlesen, könntest Du die Sache auf die Art wesentlich übersichtlicher gestalten.

Dank & Gruß,

Thomas

_________
Carpe diem
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
wksamoa
Ehemaliges Mitglied

Ort: Apia Samoa


New PostErstellt: 27.04.08, 14:39  Betreff: Re: auswandern - karibik? welche chancen als eu bürger?  drucken  weiterempfehlen

    Zitat: nex206
    glaube nicht das mich dort jemand nimmt wenn ich nichtmal papiere oder sowas in der art habe oder?
Na ja, so wie ich das kenne, geht es wirklich andersrum. Wenn Du etwas kannst, das einen Arbeitgeber im Ausland wirklich interessiert und er Dich unbedingt einstellen will, dann kümmert der sich um Deine Papiere für den Aufenthalt und das klappt dann meistens auch. Das Problem ist eigentlich eher, einen Beruf oder wenigstens spezielle Kenntnisse zu haben, der/die anderswo sehr gesucht sind und wo es dort nicht genug Bewerber gibt.

Dafür brauchst Du allerdings wirklich Papiere, nämlich viele gute Zeugnisse aus Deutschland, immer in die jeweilige Landessprache übersetzt.



nach oben
siggi_siggi_siggi
User mit Goldstatus!!!


Beiträge: 645
Ort: Autonome Republik Krim/Ukraine


New PostErstellt: 27.04.08, 15:09  Betreff: Re: auswandern - karibik? welche chancen als eu bürger?  drucken  weiterempfehlen

Hallo

vielleicht wäre dies
http://www.travelworks.de/freiwilligenarbeit.html
ein Einstieg, um Länder kennenzulernen und vielleicht auch einen Fuß in die Tür zu bekommen.

Ansonsten würde ich empfehlen: Vor der Auswanderung sich zunächst weiter zu qualifizieren und am besten auch noch ein Startkapital anzusparen. Dann kann man auch mit dem Gedanken spielen, eine selbständige Tätigkeit in der Wahlheimat auszuüben.

Gruß
Siggi

nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
Sortierung ndern:  
Anfang   zurück   weiter   Ende
Seite 1 von 1
Gehe zu:   
Search

powered by carookee.com - eigenes profi-forum kostenlos

Geld verdienen im Internet