Schreib, was dich bewegt: Dein kostenloses Blog auf Üblog.de.

Geld verdienen im Internet

  Auswandern

Zur Homepage von Auswandern-aktuell.de
 
Sie sind nicht eingeloggt.
LoginLogin Kostenlos anmeldenKostenlos anmelden
BeiträgeBeiträge SucheSuche HilfeHilfe
VotesUmfragen
Arbeiten im Ausland...?

Anfang   zurück   weiter   Ende
Seite: 1, 2, 3, 4, 5
Autor Beitrag
bea
* * *


Beiträge: 39


New PostErstellt: 08.12.06, 14:53  Betreff: Arbeiten im Ausland...?  drucken  Thema drucken  weiterempfehlen

Hallo,
ich heiße Bea und bin 42 Jahre uralt ( in Deutschland). Habe 2 Berufe: Maurergesellin und Informatikspezialistin in die ich hier in Deutschland nie wieder reinkommen werde.
Arbeite zur Zeit als Zimmermädchen für 3,50 die Stunde brutto, offiziel für 7,68 die ich aber nur bekomme, wenn ich ein Zimmer in einer viertel Stunde schaffe, einschließlich Flur saugen und Schlepperei bis in den 3. Stock und die umliegenden Bungalows. Das Badezimmer muss blitzen, es muss alles ausgetauscht werden wie Handtücher e.t.c. die Betten müssen gemacht werden, Schränke ausgewaschen.
Von 200 Euro die ich bei schwerer rückenschädigender SuperakkordArbeit ( so wie ich es auf dem Bau nie erlebt habe)
habe ich nix übrig. 100 Euro darf ich bei Hartz behalten und von dem Rest 20%. Macht bei 200 Euro 120 Euro. Davon muss ich die Fahrkarte ( 60 Euro) bezahlen. Die Versicherungspauschale ( 30 Euro) und mein gesteigerter Trink- und Nahrungsbedarf macht ein halbes trockenes Brötchen und eine halbe Flasche Wasser am Tag.
Meine Miete ist 90 Euro zu teuer. Dafür müsste ich dann einen 600 Euro Job haben, bei dem mir dann die 100 Euro bleiben würden.
600 - 100 ( siehe oben Fahrkarte e.t.c.) und von den restlichen 500 Euro 20% macht dann 100 Euro.
Das kann ich in der Fabrik für einen 8 Stunden Tag verdienen, was dann in der Zeitung als guter Stundenlohn bezeichnet wird. Vor 10 jahren habe ich in der Fabrik 1900 DM netto bekommen = 950 Euro. Heute bekomme ich ca. 650 Euro macht 1300DM und die Produktionsschnelligkeit hat sich fast verdoppelt, so dass die Menschen nach einem halben Jahr körperlich verheizt sind. Deshalb gibt es ja ewig die Stellenangebote für Produktionshelfer.
In einem armen Land sind die Menschen wenigsten untereinander noch freundlich, aber hier gehe ich bei den Zuständen und der sozialen Kälte langsam drauf. Würde gerne sparen und nach Paraguay auswandern aber wie, wenn nicht schwarzarbeiten oder kriminell wie die Führungskräfte oder Politiker werden.


[editiert: 31.01.07, 22:59 von Walter_]
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
Pebbie
User mit Silberstatus!!


Beiträge: 279
Ort: USA



New PostErstellt: 08.12.06, 15:32  Betreff: Re: Deutschlan ist mein Untergang  drucken  weiterempfehlen

Hi Bea,

willkommen im Forum.
Hoert sich nicht toll an,habe selber 16 jahre als Produktionshelferin gearbeitet.

was ist aber deine frage? Wie du ohne Geld auswandern kannst?

Wuerde am sagen garnicht.



USA- Love it or leave it
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
antje_fi
User mit Silberstatus!!


Beiträge: 255
Ort: Finnland



New PostErstellt: 08.12.06, 16:35  Betreff: Re: Deutschlan ist mein Untergang  drucken  weiterempfehlen

Moin Bea,

klingt wirklich schwierig, bei Deiner schlechten Bezahlung noch etwas zusammenzusparen. Es ist ja nicht nur der Flug nach Suedamerika, sondern du musst da ja auch von was leben (und die Löhne sind dort bekanntlicherweise noch geringer plus Du musst Dir erst einmal Sprachkenntnisse aneignen etc. etc.).

Da wäre es vermutlich besser, sich von Deutschland aus auf Arbeitsplätze im Ausland zu bewerben und dann sozusagen der Arbeit hinterherzuziehen.

Gruss, Antje



News and Views from Oulu, Finland
www.65degreesnorth.com
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
colon
User mit Goldstatus!!!


Beiträge: 583
Ort: Islas Canarias


New PostErstellt: 08.12.06, 18:05  Betreff: Re: Deutschlan ist mein Untergang  drucken  weiterempfehlen

Hola Bea,

gelernte Mauer werden auf den Kanaren (und in Spanien) gesucht.

Saludos de las Islas Canarias
Colón (Bill)



nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden Website dieses Mitglieds aufrufen
siggi_siggi_siggi
User mit Goldstatus!!!


Beiträge: 645
Ort: Autonome Republik Krim/Ukraine


New PostErstellt: 09.12.06, 09:15  Betreff: Re: Deutschlan ist mein Untergang  drucken  weiterempfehlen

Hallo,

meine Empfehlung wäre es, eine selbständige Tätigkeit zu probieren (Holz- und Bautenschutz geht auch ohne Meisterbrief).

Habe einen Bekannten, der dies seit Jahren macht, lebt von vielen privaten Kleinaufträgen (dort mal ein Bad gefliest, hier mal eine Mauerdurchbruch, etc.) Er nimmt 16 Euro (schwarz, 19 Euro weiß) die Stunde, hat aber den Vorteil bei den privaten Auftraggebern den größten Teil schwarz abrechnen zu können. Daneben ist er noch für eine Wohnungsbaugenossenschaft zum Preis von 22 Euro tätig. Ich sage nicht, dass dies optimal ist, aber besser als das beschriebene auf jeden Fall.

Nebenbei: Was ist genau Informatikspezialistin? Ich bin im IT Bereich tätig, habe aber diese Berufsbezeichnung noch nie gehört.

Gruß
Siggi

nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
bea
* * *


Beiträge: 39


New PostErstellt: 16.12.06, 17:18  Betreff: Re: Deutschland/hallo siggi  drucken  weiterempfehlen

Informatikspezialistin ist eine teure 1 jährige Fortbildung mit staatlicher Prüfung. Ich habe mich auf Netzwerkadministration spezialisiert, meine Freundinn im Bereich Programmieren.

Das mit dem Selbständig machen ist schwer, wenn noch nicht mal 20 Euro übrig bleiben im Monat. Ich kann schlecht die ganzen Werkzeuge, Kübel e.t.c. mit dem Fahrrad transportieren. Das Problem ist einfach, als Hartz Empfänger wird dir einfach alles so abgezockt und gekürzt, dass Du einfach nicht mehr hochkommst, egal wie kreativ Du bist. Würde zum Beispiel gerne mit jemandem zusammenziehen und mit einem Garten etwas Selbstversorgung betreiben um sparen zu können. Dann geht das Geld aber für Ärger drauf, um zu beweisen, dass es keine Bedarfsgemeinschaft ist. Das Problem ist: ein paar Telefonate, ein paar Einschreiben und schon fehlt Geld für 1 bis 2 Tage Essen. Fehlt nur noch, dass der Kühlschrank kaputt geht und die Lebensmittel vergammeln. Kann wirklich nur versuchen, mich von hier aus im Ausland zu bewerben oder Schwarzarbeit machen. Wenn es welche gibt.
Tschüß Bea

nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
36510
Top-User *****


Beiträge: 189


New PostErstellt: 18.12.06, 08:53  Betreff: Re: Deutschland ist mein Untergang  drucken  weiterempfehlen

Hallo Bea,

als Informatikspezialistin könntest Du vielleicht Hilfe (oder Nachhilfe) bei Computerproblemen anbieten. Ich selbst brauche immer wieder mal jemanden, der mir hilft und kann aus Erfahrung sagen, daß 20 EUR pro Stunde in dieser Branche das Minimum ist.

Fachwissen vorausgesetzt, hättest Du da keine größeren Investitionen. Für den Anfang würden vielleicht schon ein paar Aushänge an schwarzen Brettern in Uni, Supermarkt etc. etwas bewirken.

Oder wie wäre es, als Maurer(in) Hilfe und Beratung für Heimwerker anzubieten (z. B. mittels Aushang am schwarzen Brett in einem Baumarkt)?

nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
siggi_siggi_siggi
User mit Goldstatus!!!


Beiträge: 645
Ort: Autonome Republik Krim/Ukraine


New PostErstellt: 18.12.06, 13:10  Betreff: Re: Deutschland ist mein Untergang  drucken  weiterempfehlen

Hallo Bea,

ich denke auch, Du solltest in dem einen oder anderen Bereich zumindest das erforderliche Startkapital für eine richtige Gründung leicht "schwarz" verdienen können. Ich persönlich kenne keinen Handwerker, der hungert, immer nur solche, die ich mehrfach anrufen muss, bis sie endlich sich meiner erbarmen und die Arbeit verrichten.

Gruß
Siggi

nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
WeerrX
* * * *


Beiträge: 50


New PostErstellt: 23.12.06, 08:51  Betreff: Re: Deutschland ist mein Untergang o.T.  drucken  weiterempfehlen



[editiert: 18.11.07, 23:43 von WeerrX]
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
WeerrX
* * * *


Beiträge: 50


New PostErstellt: 23.12.06, 11:35  Betreff: Re: Deutschland ist mein Untergang o.T.  drucken  weiterempfehlen



[editiert: 18.11.07, 23:42 von WeerrX]
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
Sortierung ndern:  
Anfang   zurück   weiter   Ende
Seite: 1, 2, 3, 4, 5
Seite 1 von 5
Gehe zu:   
Search

powered by carookee.com - eigenes profi-forum kostenlos

Geld verdienen im Internet