Schreib, was dich bewegt: Dein kostenloses Blog auf Üblog.de.

Geld verdienen im Internet

  Auswandern

Zur Homepage von Auswandern-aktuell.de
 
Sie sind nicht eingeloggt.
LoginLogin Kostenlos anmeldenKostenlos anmelden
BeiträgeBeiträge SucheSuche HilfeHilfe
VotesUmfragen
Auswandern St. Martin

Anfang   zurück   weiter   Ende
Autor Beitrag
thor
Neuzugang


Beiträge: 1


New PostErstellt: 14.06.08, 01:18  Betreff: Auswandern St. Martin  drucken  Thema drucken  weiterempfehlen

Hallo Karibik Kenner!
Wir brauchen euren Rat und Unterstützung!
Meine Frau und ich möchten uns gerne St. Martin anschauen und evtl. später dahin auswandern...
Könnt Ihr uns eine günstige Unterkunft für 3 Wochen empfehlen?
Gibt es dort Deutsche die "Auswanderern" helfen (nicht Anett Wunderlich) wollen?
Gibt es dort "normale" Wohnungen zu mieten...und was kosten diese dann??
Meine Frau kommt aus Russland, ist Dolmetscherin für Russisch, Deutsch und Englisch, und ich war langjährig selbständig im Vertrieb. Wir haben ein bißchen Startkapital, um dort ein Jahr ohne Einkünfte leben zu können. Was meint Ihr, haben wir dort eine Chance zum Überleben? Eventuell im Tourismus-Bereich?
Fragen über Fragen....

Vielen Dank im voraus für die nützlichen Tipps!

nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
wksamoa
Ehemaliges Mitglied

Ort: Apia Samoa


New PostErstellt: 14.06.08, 11:16  Betreff: Re: Auswandern St. Martin  drucken  weiterempfehlen

Ich bin da sehr skeptisch, ganz ehrlich gesagt. Aber etwas weiter unten in der Forenliste gibt es ein Forum "Südsee und Karibik". Da steht noch mehr dazu.

Hier einige Links zu einer Diskussion, die ich mit jemandem namens Wayne darüber hatte:

http://www.carookee.com/forum/Auswanderer-Forum/48/17538448#17538448

Bestärkt wurde meine Feststellung dann noch durch jemanden anders, der selbst auf den Niederl. Antillen lebt, in Curacao:
http://www.carookee.com/forum/Auswanderer-Forum/4/11396137.0.30115.html?p=2

Der fasst es knapp zusammen:
"Vergiß St. Maarten/St.Martin. Traumhaft schön aber übervölkert und sauteuer ( Mieten usw. )."

Wayne selber hat das dann auch so gesehen, nachdem er jemanden getroffen hatte, der tatsächlich selber längere Zeit in St.Martin gewesen war:

http://www.carookee.com/forum/Auswanderer-Forum/17/17699817#17699817

Es mag also schon vertane Zeit und Geld sein, sich das überhaupt anzuschauen. Auf der anderen Seite: warum nicht? Aber wenn Ihr das tut, wäre es ausgesprochen nett, wenn Ihr im Südsee-Forum über Eure Eindrücke und Erfahrungen berichten würdet.

Mit herzlichen Grüßen
Werner
(Moderator Forum "Südsee und Karibik")



nach oben
Jagg
* * *


Beiträge: 24


New PostErstellt: 23.07.08, 17:45  Betreff: Re: Auswandern St. Martin  drucken  weiterempfehlen

Hallo thor!

St. Martin war auch mein erster Traumort, aber je mehr ich mich informiert habe, desto mehr kam ich davon ab.
Vergiss es, St Martin ist nichts anders als eine Grosstadt, umringt von Meer, und alles was dort verbraucht wird, muss mit Schiffen dahin transporiert werden, also alles ist teuer bis sauteuer.
Habe auch einige Berichte gelesen, die Kriminalität ist extrem.
Wenn Dir das Auto aufgebrochen wird, bekommste noch Gemecker von der Polizei, wenn Du sie mit so einem Schmarrn belästigst usw...


Momentan bin ich auf dem Kanaren-Trip

Vielleicht interesse mal da Urlaub zu machen?
Ich fliege demnächst wohl hin, muss mal sehen ob das Wetter im Winter akzeptabel ist...



mfg

Jagg

nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
Sortierung ndern:  
Anfang   zurück   weiter   Ende
Seite 1 von 1
Gehe zu:   
Search

powered by carookee.com - eigenes profi-forum kostenlos

Geld verdienen im Internet