Schreib, was dich bewegt: Dein kostenloses Blog auf Üblog.de.

Geld verdienen im Internet

  Auswandern

Zur Homepage von Auswandern-aktuell.de
 
Sie sind nicht eingeloggt.
LoginLogin Kostenlos anmeldenKostenlos anmelden
BeiträgeBeiträge SucheSuche HilfeHilfe
VotesUmfragen
Urlaub auf den Kanaren.

Anfang   zurück   weiter   Ende
Autor Beitrag
Jagg
* * *


Beiträge: 24


New PostErstellt: 03.08.08, 10:14  Betreff: Urlaub auf den Kanaren.  drucken  Thema drucken  weiterempfehlen

Hallo!

Ich plane, in Kürze auf den Kanaren Urlaub zu machen, und mich ein wenig umzusehen.
Ist es empfehlenswert so von Januar-März dahin zu fliegen?
Vom Wetter her gesehen meine ich.

Können sich auch gerne Leute melden, die auch mal die Kanaren besuchen möchten, welche Insel weiss ich noch nicht.



viele Grüsse

Jagg

nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
siggi_siggi_siggi
User mit Goldstatus!!!


Beiträge: 645
Ort: Autonome Republik Krim/Ukraine


New PostErstellt: 03.08.08, 11:09  Betreff: Re: Urlaub auf den Kanaren.  drucken  weiterempfehlen

Hallo,

ja dieses Thema wäre wohl für jeden Interessenten interessant. Vor allem: Welche Insel anschauen oder alle? Gibt es Unterschiede in den Immobilienpreisen, Lebenshaltungskosten, im Entwicklungszustand, der Bevölkerungsdichte, etc. zwischen den einzelnen Inseln? Was ist für jede Insel das charakteristische? Gibt es tägliche Fährverbindungen?

Gruß
Siggi

nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
Anna_kl
User mit Goldstatus!!!


Beiträge: 760
Ort: Namibia



New PostErstellt: 03.08.08, 11:52  Betreff: Re: Urlaub auf den Kanaren.  drucken  weiterempfehlen

Ich habe mal gerade so bei wetteronline gestöbert. Die Temperaturen auf Teneriffa (Nord) schwankten Januar-März 2008 so zwischen 12 und 23 Grad. Alle kanarischen Wetterstationen habe ich nicht angeschaut, aber die Kanaren sind ja allgemein bekannt für ihr gutes Wetter rund ums ganze Jahr. Daß es da überhaupt mal 12 Grad kalt werden kann, wußte ich gar nicht, aber Schwankungen gibt es ja immer.



nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
siggi_siggi_siggi
User mit Goldstatus!!!


Beiträge: 645
Ort: Autonome Republik Krim/Ukraine


New PostErstellt: 03.08.08, 12:00  Betreff: Re: Urlaub auf den Kanaren.  drucken  weiterempfehlen

Hallo Anna,

ein großer Unterschied zwischen Nord und Süd Teneriffa. Das hat mich auch gewundert, dass ein paar Kilometer auf einer kleinen Insel ein anderes Klima produzieren können. Aber die Berge sind wohl eine Wetterscheide. Wichtig für die gefühlte Temperatur sind auch die Windverhältnisse und die Luftfeuchte. Das erfährt man leider nicht bei wetteronline.

Der Ozean ist ja vergleichsweise kalt (auch jetzt im Hochsommer). Gut, 22° sind etwas mehr als die Ostsee mit 19°. Aber wir haben wir zurzeit 28° im asowschen Meer (im südlichen Mittelmeer ist es auch so warm). Solche niedrige Temperatur haben wir nur im Oktober, da gehe ich dann schon nicht mehr ins Wasser.

Gruß
Siggi


[editiert: 03.08.08, 12:13 von siggi_siggi_siggi]
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
Anna_kl
User mit Goldstatus!!!


Beiträge: 760
Ort: Namibia



New PostErstellt: 03.08.08, 12:14  Betreff: Re: Urlaub auf den Kanaren.  drucken  weiterempfehlen

Hallo Siggi,

in der Wikipedia steht, daß das Wetter und das Klima aufgrund der großen Höhenunterschiede auf den Inseln sehr unterschiedlich sein kann, dennoch ist es wohl über das ganze Jahr hinweg recht warm.
    Zitat:
    Der Nordostpassat hat dabei wesentlichen Einfluss auf die hohen westlichen Inseln, deren Nordosten durch starke Wolkenbildung an den Gebirgen deutlich feuchter und kühler ist als deren Süden. Da auf diesen Inseln die Höhenunterschiede im Vergleich zur Fläche sehr groß sind, gibt es deutlich zu differenzierende vertikale Klimazonen. Diese reichen von den trocken-heißen Küstenregionen über die feucht-kühle und deshalb oft bewaldete Zone, bis hin zu kühl-trockenen Zonen mit teilweisem Hochgebirgsklima. Wenig Einfluss hat der Passat auf die flachen östlichen Inseln Lanzarote und Fuerteventura, auf denen durchweg ein arides Klima herrscht. Außerdem existieren auf allen Inseln in Bereichen tiefer Schluchten und hoher Felswände Mikroklimata mit großer Pflanzenvielfalt.
Die Luftfeuchtigkeit hängt wohl davon ab, auf welcher Höhe man sich befindet. Auf jeden Fall klingt das alles ziemlich angenehm.



nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
colon

Moderator

Beiträge: 583
Ort: Islas Canarias


New PostErstellt: 03.08.08, 18:14  Betreff: Re: Urlaub auf den Kanaren.  drucken  weiterempfehlen

Also auf vielfachen Wunsch hier noch einige Informationen zu den Kanaren.

Landschaften:
die einzelnen Kanareninseln und teilweise die Landschaften auf einer Insel sind extrem unterschiedlich und vielseitig.

Man findet hier von tropischem Regenwald (z.B. La Palma), Saharalandschaft mit riesigen Stränden (Fuerteventura), Mondlandschaft (Lanzarote), Hochgebirge mit viel Schnee (Teneriffa) bis zu Grossstadtlandschaften (z.B. Gran Canaria). Es gibt touristisch bestimmte Gebiete (Süden von Teneriffa, Gran canaria) und Regionen, die vom Tourismus überhaupt nicht geprägt werden.

Wer eher ländlich/touristische Strukturen möchte, sucht sich Teneriffa aus (40% der kanrischen Einwohner). Wer urbanes Leben oder kulturell mehr Angebote braucht, geht eher nach Gran Canaria (ebenfalls 40% der kanarischen Einwohner). Wer seine Ruhe haben möchte geht auf eine der kleinere Inseln (diese haben zusammen folglich 20% der EW)

Wirtschaft und Beruf:
Wer ausserhalb des Tourismus seinen Lebensunterhalt verdienen muss, sollte Gran Canaria wählen. Dort ist der wirtschaftliche Zentrum der Kanaren. Santa Cruz de Teneriffe ist zwar auch auch nicht unbedeutend aber hat nur etwa 1/4 des Wirtschaftspotentials von Las Palmas de Gran Canaria. Die restlichen Inseln sind touristisch und landwirtschaftlich geprägt, bzw. bestehen zu grossen Teilen aus naturbelassener Landschaft

Wetter und Klima:
Das Klima ist stark abhängig vom Standort. Man kann hier innerhalb von 5 km zwei Wetterzonen haben: hier strömender Regen bei 20 Grad und 5 km weiter 30 Grad und Sonne oder 2 Meter Schnee und nach 20 Minuten mit dem Auto 25 Grad am Badestrand.

Grundsätzlich haben die Nordseiten der Inseln auch im Sommer viel Niederschlag, der Süden der Inseln ist fast immer sehr trocken.

Man sollte also auf jeden Fall versuchen, im Süden zu wohnen. Allerdings sind die wirtschaftlichen Zentren im Norden der beiden grossen Inseln. Pendeln ist aber problemlos möglich (Autobahnen, Busse).

Ein weiterer Aspekt wichtiger ist die Höhe. Besonders auf Teneriffa liegen viele Ansiedlungen über 1000 m Höhe und ab da kann es auch mitten im Sommer recht frisch sein. Wenn man sich einmal an das warme Klima gewöhnt hat, können 18 Grad eisekalt sein!

Auch sehr wichtig ist der Wind hier. Der Nordostpassat weht an 80 % des Jahres mit 6-8 Beaufort. Wohnt man dann an der falschen Küste oder hat die falsche Lage kann das "Haus am Meer" bald zum Albtraum werden. Geht man nur 500 m landeinwärts ist vom Wind oft nichts mehr zu spüren. Starker Wind ist übrigens klassisches "Schlechtwetter" für die Canarios. Das umso mehr wenn man vom Wind am Traumstrand sandgestrahlt wird.

Einwanderungsvorbereitungen:
Man kann sich da sicher mal umsehen, und einen persönlichen Eindruck bekommen, ob man mit der Landschaft klarkommt. Will man da beruflich etwas nachforschen oder gar eine Existenzgründung vorbereiten, reicht ein "Urlaub" garantiert nicht aus. Allein um die zwei grossen Inseln nur flächtig zu sehen, brauche ich 1-2 Wochen pro Insel. Also wenn man da etwas machen will, sollte man sich

  1. ein konkretes Ziel setzen (z.B. ich suche einen k o n k r e t e n Job, Geschäft und nicht die beliebte Formel "Irgendwas was Geld bringt" vorgeben.)
  2. mindestens drei Monate Vorlauf bis zu ersten Vorentscheidungen (z.B. Standort privat, ggf. wirtschaftliche Ausrichtung/Standort) mindestens durch mehrere Besuche oder Aktivitäten vor Ort rechnen.

Was garantiert nicht geht: 14 Tage Urlaub, über Zufalls-, Hotel- und/oder Kneipenbekanntschaften (am besten noch tzpischerweise meistens deutsch!) sich Tips beschaffen dann zuhase noch etwas im Internet recherchieren und schon hat der "Traummakler" dann alles arrangiert, dass man nur noch zahlen muss um sein privates und wirtschaftliches Glück vollkommen zu machen.

Ob man da auf dem richtigen Weg ist kann man zwei Testfälle sozusagen als Messlatte anlegen:

a. Man stellt sich einen Canario vor, der sich nach DE auswandern will
oder
b. man stellt sich vor, was man beinem Totalumzug von z.B. HH nach München sinnvoller machen würde.

Man kommt dann selbst sehr schnell drauf, dass jemand, der z.B. nach einem Kurzurlaub in München da schon "alles" Wichtige klären kann, völlig danebenliegt.

Weitere Detailfragen zu Thema gerne an mich.

Saludos de las Islas Canarias




nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden Website dieses Mitglieds aufrufen
colon

Moderator

Beiträge: 583
Ort: Islas Canarias


New PostErstellt: 03.08.08, 18:39  Betreff: Re: Urlaub auf den Kanaren.  drucken  weiterempfehlen

    Zitat: Anna_kl
    Ich habe mal gerade so bei wetteronline gestöbert. Die Temperaturen auf Teneriffa (Nord) schwankten Januar-März 2008 so zwischen 12 und 23 Grad. ...

    Daß es da überhaupt mal 12 Grad kalt werden kann, wußte ich gar nicht, aber Schwankungen gibt es ja immer.
Hola Anna,

meisten findet man nur die Angaben der Flughafenstationen. Die Fläghäfen von GC und TF-Norte zB. liegen aber in ganz besonderen Lagen und deren Wetter hat kaum etwas mit dem Wetter für Normalbürger zu tun.

Die Mininaltemperaturen liegen bei minus 16 Grad (Teneriffa). Die kälteste nacht an einer Südküste hat vielleicht plus 12 Grad. Aber wenn an einem kalten Wintertag auch nur nominell 18 Grad im Schatten herrscht, so ist es in der Sonne natürlich viel wärmer.

Das subjektive Wetterempfinden hier kann man ohnehin schlecht nach den Messdaten abschätzen. Generell herrscht von Dezember bis Mai warmer Frühling und von Juni bis November warmer Sommer. Je höher man dann kommt, desto kälter wird es und je weiter nördlich auch noch feucht dazu.

Saludos de las Islas Canarias



nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden Website dieses Mitglieds aufrufen
colon

Moderator

Beiträge: 583
Ort: Islas Canarias


New PostErstellt: 04.08.08, 03:29  Betreff: Re: Urlaub auf den Kanaren.  drucken  weiterempfehlen

    Zitat: siggi_siggi_siggi
    ... Gibt es tägliche Fährverbindungen?...
Hola Siggi,

es gibt täglich hunderte von Verbindungen zwischen den Inseln durch Fähren, Schnellfähren und Flugzeug.

Das Flugzeug ist das beliebteste Verkehrsmittel und man nutzt es wie andernorts den Bus oder die Bahn. Die Flugpreise sind subventioniert. Kinder, Jugendliche und Sportgruppen zahlen besonders wenig.

Nach Spanien (Cadiz) gibt es zweimal wöchentlich eine Autofähre (2Tage) , die allerdings trotz Subvention der Residententarife ziemlich teuer sind (2 Pers. eine Strecke mit Kabine 700 Euro!). Will man nach Europa mit Auto, schicht man das Auto mit Fähre und fliegt preiswert hinterher.

Einmal wöchentlich geht es neuerdigs auch nach Agadir/Marokko.

Saludos de las Islas Canarias



nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden Website dieses Mitglieds aufrufen
Jagg
* * *


Beiträge: 24


New PostErstellt: 02.09.08, 19:39  Betreff: Re: Urlaub auf den Kanaren.  drucken  weiterempfehlen

Hallo!

Ich plane so Ende Januar/Anfang Februar auf den Kanaren meinen Urlaub zu verbringen.
Da ist in Deutschland in der Regel das grösste Dreckswetter

Was ich komisch finde:
Jeder fliegt plötzlich auf die Kanaren, meine Cousine vor ca. 4 Monaten, vor 5 Wochen meine Schwester, und jetzt meine zweite Schwester, obwohl ich die Kanaren nicht in meinem Bekanntenkreis erwähnt habe.
Das muss irgend wie ein Zeichen sein !

Vielleicht hat ja jemand Lust auch in dieser Zeit zu fliegen.


viele Grüsse

Jagg

nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
Sortierung ndern:  
Anfang   zurück   weiter   Ende
Seite 1 von 1
Gehe zu:   
Search

powered by carookee.com - eigenes profi-forum kostenlos

Geld verdienen im Internet