Schreib, was dich bewegt: Dein kostenloses Blog auf Üblog.de.

Geld verdienen im Internet

  Auswandern

Zur Homepage von Auswandern-aktuell.de
 
Sie sind nicht eingeloggt.
LoginLogin Kostenlos anmeldenKostenlos anmelden
BeiträgeBeiträge SucheSuche HilfeHilfe
VotesUmfragen
Findet man auf Teneriffa vernünftige deutsche Mitarbeiter

Anfang   zurück   weiter   Ende
Seite: 1, 2
Autor Beitrag
Joachim
* *


Beiträge: 15


New PostErstellt: 17.06.06, 23:23  Betreff: Findet man auf Teneriffa vernünftige deutsche Mitarbeiter  drucken  Thema drucken  weiterempfehlen

Hallo Zusammen,

wir beabsichtigen in Spanien eine SL (GmbH) zu gründen und ein Büro in Teneriffa zu eröffnen.
Hierfür würden wir jedoch vernünftige deutsche Mitarbeiter benötigen.
Hier eine Tätigkeitsbeschreibung für unsere Mitarbeiter in Deutschland und wird so auch in Teneriffa gelten

Aufgabenbeschreibung Telefonistin

Unsere Telefonistinnen stehen in direktem Kontakt mit unseren Kunden sowie mit unseren Kundenbetreuern.
Sie sind dafür verantwortlich, dass Wohnungen von Vermietern erfasst, Termine zwischen Vermietern und Mietinteressenten abgestimmt sowie Mietinteressenten Wohnungsangebote unterbreitet werden.
Außerdem haben Sie Administrative Aufgaben zu erfühlen.
Dies sind unter anderem das Erfassen von Informationen in unsere Datenbank sowie das führen der Terminkalender unserer Kundenbetreuer.
Auf den Punkt gebracht, sind unsere Telefonistinnen dafür Zuständig, dass für unsere Kundenbetreuer genügend Besichtigungstermine vereinbart werden.

Achtung Wichtig ! Unsere Damen werden in keinem Fall für eine Kaltaquisse eingesetzt.

Als Erfolgsmaßstab für unsere Telefonistinnen dient nicht nur der erzielte Umsatz sondern es werden ebenso Statistiken über gelegte Besichtigungstermine, geführte Gespräche, erfasste Mietinteressenten usw. zu Grunde gelegt.

Wir bieten eine abwechslungsreiche Tätigkeit in einem netten Team.
Durch motiviertes und kreatives Arbeiten hat man die Möglichkeit seinen Teil am Erfolg des Unternehmens beizutragen.

Unsere Arbeitszeiten gestalten sich wie folgt:

Mo bis Do 09:00 – 12:30 und 14:00 bis 18:00
Fr und Sa 09:00 – 13:00

Achtung ! Es ist aus organisatorischen Gründen wichtig, dass Sie uns jeden Samstag zur Verfügung stehen.
Bitte beachten Sie dies bei Ihrer Bewerbung


Achtung bei uns gibt es keine Kaltaquisse oder ähnliches.
Unsere Kunden sind auf uns zugekommen und freuen sich in der Regel wenn wir für Sie einen Besichtigungstermin vereinbaren.

Wichtig für uns wäre, mit unseren Mitarbeitern langfristig zusammen zu arbeiten.

Wie gut sind die Chancen für unser Büro 2 bis 4 vernünftige deutsche Mitarbeiter (wegen der Sprache) zu finden.

Am liebsten würden wir mit den Mitarbeitern freiberuflich zusammenarbeiten. Gibt es in Teneriffa Probleme mit der sogenannten Scheinselbstständigkeit. Ich glaube gelesen zu haben das Krankenversicherungen Probleme machen.

Ich würde mich über eine Antwort sehr freuen

Gruss Joachim

nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
teneblogger
* *


Beiträge: 11


New PostErstellt: 18.06.06, 01:22  Betreff: Re: Findet man auf Teneriffa vernünftige deutsche Mitarbeiter  drucken  weiterempfehlen

Hallo,

Ich denke schon, daß Ihr vernünftige Mitarbeiter findet.

Wir betreiben ein Teneriffa-Blog und in letzter Zeit haben wir dadurch viele junge Leute "kennengelernt", die mit verschiedenen Berufen und deutscher Berufsausbildung auf Teneriffa arbeiten wollen. Der Trend ist gestiegen, daß auch junge Leute und junge Familien mehr als bisher in den Norden Teneriffas ziehen...

Wenn es akut wird, könnte vielleicht auch in unserem Blog eine Suchanzeige oder ähnliches veröffentlicht werden.

Viel Erfolg
teneblogger
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden Website dieses Mitglieds aufrufen
colon

Moderator

Beiträge: 583
Ort: Islas Canarias


New PostErstellt: 18.06.06, 02:09  Betreff: Re: Findet man auf Teneriffa vernünftige deutsche Mitarbeiter  drucken  weiterempfehlen

    Zitat: Joachim
    1. wir beabsichtigen in Spanien eine SL (GmbH) zu gründen und ein Büro in Teneriffa zu eröffnen. Hierfür würden wir jedoch vernünftige deutsche Mitarbeiter benötigen. ... Wichtig für uns wäre, mit unseren Mitarbeitern langfristig zusammen zu arbeiten.Am liebsten würden wir mit den Mitarbeitern freiberuflich zusammenarbeiten. Gibt es in Teneriffa Probleme mit der sogenannten Scheinselbstständigkeit. Ich glaube gelesen zu haben das Krankenversicherungen Probleme machen.

    2. Wie gut sind die Chancen für unser Büro 2 bis 4 vernünftige deutsche Mitarbeiter (wegen der Sprache) zu finden.

    ...
1. Im Gegensatz zu Steuerfragen ist Arbeitsrecht und SV sehr kompliziert. Die SV-Prüfungen sind sehr strikt und haben ggf. drastische Konsequenzen.

Die Vertragspolitik für Personal sollte nicht nur deshalb unbedingt v o r der Gesellschaftsgründung feststehen. Daher sollte man einen Anwalt mit der S.L. Gründung beauftragen, der auch sehr gute arbeitsrechtliche Kenntnisse hat.

Die meisten Verträge gerade in der Immobilienbranche werden mit "Freiberuflern" gemacht. Probleme mit der KV gibt es nicht. Der Freiberufler muß sein Gewerbe anmelden und trägt die SV (Pflicht!) selbst.

Die "Arbeitsverträge" dürfen jedoch nur eine beschränkte Dauer haben, wobei Kettenverträge mit Unterbrechungen allerdings möglich sind. Für den Arbeitsablauf ist das natürlich unpraktisch: wer will schon zwischendurch mal immer wieder für Monate auf gutes Personal verzichten. Arbeitnehmer habe letzlich dann Anspruch auf Umwandlung des Vertragsverhältnisses, ggf. mit Nachzahlungsansprüchen, SV Forderungen Bußgeldern (oder Schlimmeres.

Es ist unmöglich, Arbeitsverträge ohne fachliche Hilfe "sauber" abzuschließen. Makler weichen dadurch z.B. - legal - auf Franchiseverträge aus.

2. Makler haben es nach meiner Erfahrung sehr schwer, gutes Personal zu bekommen, besonders wenn "freie" Verträge gemacht werden sollen. Ist jemand wirklicb gut, spricht sich das in der Branche schnell herum und die Leistungsträger werden schnell mit besseren Konditionen abgeworben.

Weiterer Tipp: Bei der Einstellung von Personal kann man z.Zt. attraktive Subventionen nutzen.

Saludos de las Islas Canarias
Colon (Bill)




nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden Website dieses Mitglieds aufrufen
colon

Moderator

Beiträge: 583
Ort: Islas Canarias


New PostErstellt: 18.06.06, 02:22  Betreff: Re: Findet man auf Teneriffa vernünftige deutsche Mitarbeiter  drucken  weiterempfehlen

    Zitat: teneblogger
    Ich denke schon, daß Ihr vernünftige Mitarbeiter findet. Wir betreiben ein Teneriffa-Blog und in letzter Zeit haben wir dadurch viele junge Leute "kennengelernt", die mit verschiedenen Berufen und deutscher Berufsausbildung auf Teneriffa arbeiten wollen. Der Trend ist gestiegen, daß auch junge Leute und junge Familien mehr als bisher in den Norden Teneriffas ziehen...
Hola teneblogger,

Dein Wort in Gottes Ohr. Es ist richtig daß es sehr viele Leute gibt, die gerne auf den Kanaren arbeiten würden. Sobald aber jemand mit Kenntnissen einer bestimmten (spanischen) Branche - wie Immobilien - benötigt wird, meldet sich niemand mehr.

Ich habe hier immer noch aktuelle Anfragen von zwei Maklern auf GC, die schon lange suchen - bisher absolute Fehlanzeige.

Wenn Du Interesenten kennst schick Sie mir. Ich will die Kontakte gerne vermitteln.

Saludos de las Islas Canarias
Colon (Bill)



nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden Website dieses Mitglieds aufrufen
Joachim
* *


Beiträge: 15


New PostErstellt: 18.06.06, 10:29  Betreff: Re: Findet man auf Teneriffa vernünftige deutsche Mitarbeiter  drucken  weiterempfehlen

Hallo Colon.
Hallo Teneblogger,

vielen Dank für eure Antworten.

Wenn ich es richtig verstehe, gibt es doch Probleme auf Teneriffa deutsches Personal zu finden.

Zur nochmaligen Erklärung. Wir suchen keine Makler, Verkäufer oder ähnliches sondern Telefonistinnen die für uns in Deutschland die Termine zwischen Mietinteressenten und Vermieter koordinieren.

An was liegt es eurer Meinung nach, dass man für eine recht angenehme Arbeit keine Mitarbeiter auf Teneriffa findet.
Sind die meisten nur auf der Durchreise oder möchten Urlaub machen.

Ich würde mich sehr freuen wenn Ihr hierzu nochmals eingehen könntet, da es wenig Sinn macht dieses Projekt Büro in Teneriffa weiterzuverfolgen und nachher keine Mitarbeiter zu finden sind.

Nochmal der Hinweis, wir haben nichts mit den üblichen Call Centern zu tun. Keine Aquisse, keine Verkaufsgespräche, Keine Lose oder ..........

Wie hoch sind den die Sozialabgaben in Teneriffa. Ist das mit Deutschland vergleichbar oder günstiger.

Gruss Joachim

nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
colon

Moderator

Beiträge: 583
Ort: Islas Canarias


New PostErstellt: 18.06.06, 15:23  Betreff: Re: Findet man auf Teneriffa vernünftige deutsche Mitarbeiter  drucken  weiterempfehlen

    Zitat: Joachim
    1. Wenn ich es richtig verstehe, gibt es doch Probleme auf Teneriffa deutsches Personal zu finden. Zur nochmaligen Erklärung. Wir suchen keine Makler, Verkäufer oder ähnliches sondern Telefonistinnen die für uns in Deutschland die Termine zwischen Mietinteressenten und Vermieter koordinieren.

    2. An was liegt es eurer Meinung nach, dass man für eine recht angenehme Arbeit keine Mitarbeiter auf Teneriffa findet.
    Sind die meisten nur auf der Durchreise oder möchten Urlaub machen.

    3. Ich würde mich sehr freuen wenn Ihr hierzu nochmals eingehen könntet, da es wenig Sinn macht dieses Projekt Büro in Teneriffa weiterzuverfolgen und nachher keine Mitarbeiter zu finden sind.

    4. Wie hoch sind den die Sozialabgaben in Teneriffa.
Hola Joachim,

  1. Es gibt kein Problem, deutsches Personal zu finden, sondern das Problem ist, Personal mit der gesuchten Qualifikation zu finden, die bereit sind, mit "freien" Verträgen zu arbeiten. Diese würden wahrscheinlich gegen attraktive Provisionen noch zu finden sein. Wenn es sich aber um eine reine Bürotätigkeit handelt, entfällt zusätzlich die Möglichkeit, eine attraktive leistungsabhängige Vergütung zu zahlen. Damit entfällt aber auch die Geschäftsgrundlage für "freie" Verträge in sachlicher und teils in rechtlicher Hinsicht.

  2. Die Arbeit wird vielleicht gar nicht so angenehm empfunden. Am Strand , an der frischen Luft und Sonne mit 1500 Euro brutto/Mon. als Beienung zu arbeiten macht vielen Leuten mehr Spaß als, im Büto zu sitzen. Dann wird bei der Stellenbeschreibung auch keine hohe Vergütung erwartet. Da stehst Du in Konkurrenz zu vielen anderen Arbeitgebern, die in einem Land mit Hochkonjunktur und Wachstum von 3-4 % auch gute Leute suchen. Dann ist die Immobilienbranche natürlich auch sehr stark hier. Es gibt auf den Kanaren 3600 zugelassene Makler. Dazu kommen die nichtzugelassenen in großer Zahl. Die suchen natürlich auch alle genau das was Du suchst.

  3. Unter anderem:
a. Die Beschaffungsstrategie ist entscheidend. Gründung und Personalsuche muß systematisch vor Ort gemacht werden. Ohne Freunde und persönlich Kontakte läuft da nichts.
c. der Job/die Geschäftsidee muß eine gute Perspektive haben. Das Stichwort "Immobilien" dürfte auch einige Leute abschrecken.
b. Die Konditionen müssen attraktiv sein (das ist meistens viel billiger, als "freie" Konstruktionen!) und
d. Der Standort ist sehr wichtig, weil man in bestimmten Regionen fast keine Deutschen hat.

4. Der AG Anteil zu den Sozialabgaben beträgt 80%. Der Beitrag ist höchst individuell zu ermitteln. Rechne unverbindlich mit ca. 400 Euro pro Monat.

Wenn es über 3000 andere Makler schaffen, dann kann es jeder schaffen. Man muß nur das Richtige tun.

Saludos de las Islas Canarias
Colon (Bill)




nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden Website dieses Mitglieds aufrufen
Joachim
* *


Beiträge: 15


New PostErstellt: 18.06.06, 20:04  Betreff: Re: Findet man auf Teneriffa vernünftige deutsche Mitarbeiter  drucken  weiterempfehlen

Hallo Colon,

vielen Dank für Deine ausführliche Antwort.

Ich denke, der Knackpunkt ist wirklich die Personalsuche vor Ort.
Ich habe es mir wirklich um vieles leichter vorgestellt.

1500.-€ Brutto für eine Bedienung ist jedoch ein stolzer Lohn.
Ich habe Inforamtionen das ein bekanntes Call Center auf Tenerifa ca 850.-€ Netto bezahlt. Aufgegliedert in Grund und Leistungslohn.

Welches Gebiet würdest Du mir empfehlen.(Du hast erwähnt, es gebe Gebiete quasi ohne Deutsche)
Ich habe an Santa Cruz gedacht

Gruss Joachim

nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
colon

Moderator

Beiträge: 583
Ort: Islas Canarias


New PostErstellt: 18.06.06, 22:35  Betreff: Re: Findet man auf Teneriffa vernünftige deutsche Mitarbeiter  drucken  weiterempfehlen

    Zitat: Joachim
    1. Ich denke, der Knackpunkt ist wirklich die Personalsuche vor Ort.
    Ich habe es mir wirklich um vieles leichter vorgestellt.

    2. 1500.-€ Brutto für eine Bedienung ist jedoch ein stolzer Lohn. Ich habe Inforamtionen das ein bekanntes Call Center auf Tenerifa ca 850.-€ Netto bezahlt. Aufgegliedert in Grund und Leistungslohn.

    3. Welches Gebiet würdest Du mir empfehlen.(Du hast erwähnt, es gebe Gebiete quasi ohne Deutsche) Ich habe an Santa Cruz gedacht
Hola Joachim,

  1. Wenn Du ein Produzent bist, ist das schwierigste, die Produktionsanlagen zu beschaffen etc.. Als Dienstleister ist das Personal (in Deinem Fall mit einer Schlüsselleistung) das Wichtigste und damit der schwierigste und risikoreichste Teil. Dort zu wenig Aufwand zu betreiben wäre m.E. am völlig falschen Ende gespart.

  2. Man sollte bei den Lohnkosten nicht vergessen, daß die Kanaren (ein ziemlich reicher) Teil Spaniens sind und nicht zur Dritten Welt gehören. Andererseits gehören die Lohnkosten auf den Kanaren zu den niedrigsten in Spanien. 1.500 Brutto ist ein ortsüblicher Lohn für immerhin mehrsprachiges Personal, Schichtdienst etc.. Je Aufteilung der Trinkgelder kann das auch bei z.B. 1.200 € brutto und 600 € Trinkgeld (=netto) betragen. Die von Dir genannte Call Center Vergütung ist für mich nicht nachvollziehbar. Ich würde das bei einer 40 Std. Woche für nicht seriös halten. Vielleicht war Halbtagstätigkeit gemeint?. In den Call Centern liegt der übliche Lohn bei 1200 Euro plus SV plus Erfolg, plus oft Sacheistungen. Wer weniger zahlt, wird eine hohe Personalfluktuation haben.

Wenn Deine Kalkulation diese sehr überschaubaren Kosten für Schlüsselfunktionen nicht aushält, dann würde ich das Konzept nochmal überdenken. Ich wäre auf jeden Fall vorsichtig, wenn mir ein Newcomer im Markt von den guten Geschäftsaussichten des Betriebes erzählt, mich an eine wichtige Stelle des Systems setzen will und dann über 500 oder 1000 Euro mehr oder weniger im Monat diskutiert. Das hört sich dann doch nicht sicher oder nicht angemessen an- oder? Und als Unternehmer würde ich mir über die geringen Renditechancen Sorgen machen, wenn das wirklich eine kalkulationsgröße wäre.

Es gibt ein großes deutsches Maklerunternehmen, das hat erstmal hunderttausende in die Ausbildung seiner (deutschen) Mitarbeiter investiert, bzw. sogar arbeitsamtsgeförderte Ausbildungen in D veranstaltet.

3. Viele Deutsche gibt es in Santa Cruz nicht. Und einpendeln ist bekanntlich verkehrstechnisch sehr schwierig. Ich habe letzte Woche vom Flughafen bis in die Stadt trotz Sonderspur über eine Stunde Fahrzeit mit dem Taxi gebraucht.

Aber je nach dem Du genau vorhast, überwiegen vielleicht andere Standortvorteile. Ich kenne Dein Konzept noch zu wenig, um dazu wirklich eine Meinung zu haben.

Weil ich aber schon einige Erfahrungen mit dem Betriebsaufbau "von Null" auf den Kanaren habe, kann ich nur sagen: Wer meint, man kann hier irgendetwas (fast) zum Nulltarif aufbauen, der irrt. In Deutschland würde man ja an einen Neuaufbau auch nicht so einfach herangehen. Dafür hat man hier im Ggegensatz zu Deutschland allerdings noch viel mehr Lücken und Nischen, die sehr attraktiv sind.

Saludos de las Islas Canarias
Colon (Bill)




nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden Website dieses Mitglieds aufrufen
Joachim
* *


Beiträge: 15


New PostErstellt: 25.06.06, 11:08  Betreff: Re: Findet man auf Teneriffa vernünftige deutsche Mitarbeiter  drucken  weiterempfehlen

Aus irgendwelchem Grund finde ich hier die Antwort von Imtex nicht mehr. Habe Sie am Samstag gelesen und wollte Sie aus Zeitgründen heute beantworten.
Gruss Joachim

nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
colon

Moderator

Beiträge: 583
Ort: Islas Canarias


New PostErstellt: 25.06.06, 12:55  Betreff: Re: Findet man auf Teneriffa vernünftige deutsche Mitarbeiter  drucken  weiterempfehlen

Hola Joachim,

der Beitrag wurde gelöscht, weil er unzulässige kommerzielle Werbung enthielt (siehe Forumsregeln).

Saludos de las Islas Canarias
Colon (Bill)
Moderator Forum Kanarische Inseln



nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden Website dieses Mitglieds aufrufen
Sortierung ndern:  
Anfang   zurück   weiter   Ende
Seite: 1, 2
Seite 1 von 2
Gehe zu:   
Search

powered by carookee.com - eigenes profi-forum kostenlos

Geld verdienen im Internet