Eigenes Forum mit App? Jetzt kostenlos bei Teamturn. Teamturn Euer Forum.
  Auswandern-Uruguay ! Die Alternative zu Europa ?
Ein Forum über das Auswandern nach, bzw. Einwandern und Leben in Uruguay
Über Uruguay gibt es kaum Informationen in Bezug auf die Einwanderung und das Leben als Europäer dort. Falls man sich entschließt aus Deutschland wegzuziehen, ist unserer Meinung nach Uruguay eine echte Alternative zu den typischen europäischen Auswanderländern am Mittelmeer, wie z.B. Spanien, Italien, Frankreich etc. Die Bevölkerung besteht zu 100% aus europäischen Einwanderern und das Klima entspricht dem in Südspanien bzw. dem in Südafrika (Western Cape - Kapstadt).
 
Sie sind nicht eingeloggt.
LoginLogin Kostenlos anmeldenKostenlos anmelden
BeiträgeBeiträge SucheSuche HilfeHilfe StatStatistik
ChatChat VotesUmfragen FilesDateien CalendarKalender BookmarksBookmarks
Auswandern JA oder NEIN + Fragen

Anfang   zurück   weiter   Ende
Autor Beitrag
BirteGermany
Registrierter Benutzer


Beiträge: 1


New PostErstellt: 25.02.16, 14:07  Betreff: Auswandern JA oder NEIN + Fragen  drucken  Thema drucken  weiterempfehlen

Mein Mann & ich (28 Jahre-kinderlos und bleiben es auch) 1 Hund + 1 Katze fangen jetzt an mit Spanisch lernen. Ziel ist es in 3 Jahren ab nach Südamerika.
Ich habe als Kind 2 Jahre in der Dom. Rep. gelebt und kenne reichen wie armen Lebensstandart.
Blauäugig und naiv wie manch andere bin ich denke ich nicht. Angst habe ich auch nicht. Das es scheiße schwer wird das richtige zu finden (was am Anfang schief gehen kann weiß ich auch). Doch Durchhaltevermögen & Optimismus muss man an den Tag legen auch wenn alles kracht. Und selbst wenn alles kracht weiter machen und nicht schon den Gedanken haben ..ach wenn ich scheiter geh ich wieder zurück...falscher Gedanke wenn ich so denke scheiter ich automatisch (meine Meinung). Ich will dahin also muss ich sehen wie ich klar komm.
Ich denke man kann mit 500.000 € auswandern oder mit 15.000 € beides kann scheitern wenn man zu viel erwartet. MÜHSAM ERNÄHRT SICH DAS EICHHÖRNCHEN !!!
Was stellen wir uns vor: naturverbundenes, ruhiges Leben auf einer Farm(weg vom Schuss),.....wir scheuen uns vor keiner Arbeit doch langfristig gesehen möchten wir Arbeit die mir nicht nur das täglich Brot liefert... kleine Wohnung / Haus (Miete) und das ich ein wenig Geld beiseite legen kann (falls ich krank werde etc.)... später geplant eigene Firma Handwerker ....

Nun die Frage an bereits Ausgewanderte Deutsche oder Einheimische:
1.Besten Jobaussichten / Gegenden für Deutsche die Ihre deutsche Mentalität ablegen wollen und sich anpassen wollen
2. Würdet ihr wieder auswandern und wenn ja was würdet ihr anders machen ?
3.Wie komme ich an Kontakte Deutsche die Jobs an Deutsche zu vergeben haben ....


Ich danke euch für eure Hilfe und hoffe auf ehrliche Antworten.

nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
nibeljunge
Experte


Beiträge: 894
Ort: La Paloma, Uruguay


New PostErstellt: 25.02.16, 15:05  Betreff: Re: Auswandern JA oder NEIN + Fragen  drucken  weiterempfehlen

Hallo Birte,
die deutsche Mentalitaet koennt Ihr ueberall ablegen, jedoch mag es gerade eben diese sein, die euch bei der Jobsuche helfen koennte.
Vielleicht koennt Ihr bei der deutschen Botschaft oder der AHK Informationen zu Stellenausschreibungen bekommen!?
Gruss


____________________
Miet mich!
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
Sortierung ndern:  
Anfang   zurück   weiter   Ende
Seite 1 von 1
Gehe zu:   
Search

powered by carookee.com - eigenes profi-forum kostenlos

Layout © Karl Tauber