Schreib, was dich bewegt: Dein kostenloses Blog auf Üblog.de.
  Auswandern-Uruguay ! Die Alternative zu Europa ?
Ein Forum über das Auswandern nach, bzw. Einwandern und Leben in Uruguay
Über Uruguay gibt es kaum Informationen in Bezug auf die Einwanderung und das Leben als Europäer dort. Falls man sich entschließt aus Deutschland wegzuziehen, ist unserer Meinung nach Uruguay eine echte Alternative zu den typischen europäischen Auswanderländern am Mittelmeer, wie z.B. Spanien, Italien, Frankreich etc. Die Bevölkerung besteht zu 100% aus europäischen Einwanderern und das Klima entspricht dem in Südspanien bzw. dem in Südafrika (Western Cape - Kapstadt).
 
Sie sind nicht eingeloggt.
LoginLogin Kostenlos anmeldenKostenlos anmelden
BeiträgeBeiträge SucheSuche HilfeHilfe StatStatistik
ChatChat VotesUmfragen FilesDateien CalendarKalender BookmarksBookmarks
Zoll Gebühren

Anfang   zurück   weiter   Ende
Autor Beitrag
elale
Experte


Beiträge: 700
Ort: Köln-Bonn



New PostErstellt: 06.01.05, 10:36  Betreff: Zoll Gebühren  drucken  Thema drucken  weiterempfehlen

Hallo tschicki

beim Chatten hab ich da was von keine Zollgebühren bei einfuhr des Containers gelesen wenn man schon die Cedula hat,ist das so ???

bis denne gruß elale



es ist nie zu spät zu leben
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden ICQ-Nachricht an dieses Mitglied senden YIM-Nachricht an dieses Mitglied senden
mate
Experte


Beiträge: 293
Ort: Uruguay



New PostErstellt: 06.01.05, 13:00  Betreff: Re: Zoll Gebühren  drucken  weiterempfehlen

Hi Elale,
ich geb mal kurz meine Senf dazu. Es ist so, dass
Du eine cedula haben musst, die mindestens 5 Jahre gueltig ist, dann kann man-wie rueckkehrende Uruguayos- seine privaten Sachen
zollfrei mitbringen. Dies kann man nur einmal machen und es wird kontrolliert, ob nichts darunter ist, was wie Verkaufsware aussieht.
Ich z. B. bin ein Filmfrak und ich habe hunderte von Videos und DVDs, das hat mir den Besuch der Polizei eingebracht, die das mal checken wollten, ob es wirklich nicht verkauft wird.
MAN KANN KEIN FAHRZEUG ZOLLFREI EINFUEHREN
Leider sind die Jungs, die hier sonst so entspannt sind- sehr angestrengt wenns um Zollgeb. geht



nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
tschicki
Ehemaliges Mitglied

Ort: Dep.Maldonado/Uruguay


New PostErstellt: 06.01.05, 13:11  Betreff: Re: Zoll Gebühren  drucken  weiterempfehlen

Im Grunde war das schon 1985 in Südwestafrika ähnlich, es gab horrenden Zoll auf mitgeführte Kfzs. Die denken eben an die eigene Wirtschaft. Und muß es zwangsläufig ein Neuwagen sein? Wir denken nicht! Denn bis man sich an den Straßenverkehr gewöhnt hat und vielleicht die eine oder andere Beule am Auto kriegt, so ist es sicher besser sich ein gebrauchtes Kfz zu kaufen. Keine Sorge, ich fahre unfallfrei seit ich anfing und meinem Mann fuhr auch nur mal ein Ami ins Auto......nicht daß Ihr denkt, wir sind so miese Autofahrer........

......home is where my heart is.....
nach oben
mate
Experte


Beiträge: 293
Ort: Uruguay



New PostErstellt: 06.01.05, 13:21  Betreff: Re: Zoll Gebühren  drucken  weiterempfehlen

Hallo Tschicki,
du hast voellig recht, bloss keinen Neuwagen,die Strassen sind schlecht
und ich kenne keinen der nicht mindestens 1Mal einen dieser zu reichlich
gestreuten "schlafendenPolizisten"( Lamdaba)uebersehen hat und mit voller Wucht auf die Erde mit dem Auto geknallt ist.(und mit dem Kopf
an die Windschutzscheibe)
Leider sind die Autos sehr, teuer hier( in Relation gesehen), nur ein Tip am Rande-Manfred hilft Dir sicher dabei-Du musst aufpassen beim Autokauf, ob die Steuern bezahlt sind ( patente). Da koennen sich leicht bis zu 5000 Dollar Schulden aufhaeufen und die musst Du dann zahlen, als Kaeufer.
Wir haben uns hier einen kleinen Bus gekauft, so fuer alle Tage und einen
Citroen 11 ligere von 1938( mafia -Auto) das kostete bloss 500 Dollar, das lassen wir aufmotzen, der Motor lief noch einwandfrei.



nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
tschicki
Ehemaliges Mitglied

Ort: Dep.Maldonado/Uruguay


New PostErstellt: 06.01.05, 13:24  Betreff: Re: Zoll Gebühren  drucken  weiterempfehlen

Hallo Mate,
danke für Deine guten Tipps :-))) Freue mich schon auf unser erstes Zusammentreffen.........


Im übrigen hatten wir vom Süden Namibias aus zur Hauptstadt Windhoek 16o km "Sandpad" - manchmal mehr aus "Wellblech" bestehend und nur 90 km "Teerpad". Uns bringt so schnell nix um :-))

......home is where my heart is.....


[editiert: 06.01.05, 13:26 von tschicki]
nach oben
elale
Experte


Beiträge: 700
Ort: Köln-Bonn



New PostErstellt: 06.01.05, 19:42  Betreff: Re: Zoll Gebühren  drucken  weiterempfehlen

Hi Mädels

wo ist mein posting nur geblieben



ich hatte da an das hab und gut gedacht nicht an Auto,danke für die antworten,
Mate ich dachte die erste Cedula gibt es nur für 3.Jahre bin ich nun doch schon so da sollte ich aber was gegen machen *lach*

Gruß elale



es ist nie zu spät zu leben
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden ICQ-Nachricht an dieses Mitglied senden YIM-Nachricht an dieses Mitglied senden
tommaso
Registrierter Benutzer


Ort: Bozen


New PostErstellt: 11.01.05, 08:54  Betreff: Re: Zoll Gebühren  drucken  weiterempfehlen

Hallo Tschicki
dassss (siehe unten) wäre doch ein auto für dich
Hatte das bild schon einmal irgenwo im forum, irgendwo bei einem bericht über den tüv in uy.
saludos
tommaso



Dateianlagen:

temporal 039.jpg (347 kByte, 1.280 x 960 Pixel)
Anzeige optimiert für beste Darstellung.
Großansicht - speichern

nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
tschicki
Ehemaliges Mitglied

Ort: Dep.Maldonado/Uruguay


New PostErstellt: 11.01.05, 08:58  Betreff: Re: Zoll Gebühren  drucken  weiterempfehlen

Tomasso................Du bist ein Ekel.........

......home is where my heart is.....
nach oben
Sortierung ndern:  
Anfang   zurück   weiter   Ende
Seite 1 von 1
Gehe zu:   
Search

powered by carookee.com - eigenes profi-forum kostenlos

Layout © Karl Tauber