Schreib, was dich bewegt: Dein kostenloses Blog auf Üblog.de.
  Auswandern-Uruguay ! Die Alternative zu Europa ?
Ein Forum über das Auswandern nach, bzw. Einwandern und Leben in Uruguay
Über Uruguay gibt es kaum Informationen in Bezug auf die Einwanderung und das Leben als Europäer dort. Falls man sich entschließt aus Deutschland wegzuziehen, ist unserer Meinung nach Uruguay eine echte Alternative zu den typischen europäischen Auswanderländern am Mittelmeer, wie z.B. Spanien, Italien, Frankreich etc. Die Bevölkerung besteht zu 100% aus europäischen Einwanderern und das Klima entspricht dem in Südspanien bzw. dem in Südafrika (Western Cape - Kapstadt).
 
Sie sind nicht eingeloggt.
LoginLogin Kostenlos anmeldenKostenlos anmelden
BeiträgeBeiträge SucheSuche HilfeHilfe StatStatistik
ChatChat VotesUmfragen FilesDateien CalendarKalender BookmarksBookmarks
Handy - Registrierung

Anfang   zurück   weiter   Ende
Autor Beitrag
Uli
Dauerschreiber


Beiträge: 119
Ort: In der nähe von Porto Alegre



New PostErstellt: 11.01.06, 10:56  Betreff: Handy - Registrierung  drucken  Thema drucken  weiterempfehlen

Hallo miteinander !

Da ich bei meiner Reise nach UY die ersten Tage in Buenos Aires (sehr schöne Stadt übrigens) zugebracht habe , bin ich von dort mit dem Boquebus (Schnellfähre) nach Colonia d. S. gereist.
Für alle die das genauso machen : Die Zollabfertigung ist schon auf der Argentinischen Seite !!!! Wer sich also wundert warum dort an dem Schalter zwei Leute sitzen und Stempel in den Pass klopfen : Ein Argentinier und ein Uruguayer sitzen da nebeneinander.
Wer dann in Colonia zum Zoll will hat Pech - gibt es da nicht. Und ich habe, gestehe ich, in dem moment auch nicht an mein Handy gedacht.

In MVD dann ging das elend los. Ich wollte eine Prepaid-Karte.

Bei ANCEL (gegenüber Shopping-Center-Montevideo) testeten sie als erstes mal ob mein Handy überhaupt funktionieren wird. Dann wurde Online nachgeschaut ob mein Handy registriert war - war es natürlich nicht. Auf meine Frage wo ich es denn registrieren lassen könnte wurde ich an das Boquebus-Terminal im Hafen verwiesen. OK.
Also mit dem Taxi durch die ganze Stadt dorthin. Das Büro der Aduana (Zoll) war natürlich (?) nicht besetzt und ein Wachmann schickte mich zum Infostand. Die junge Dame dort war sehr bemüht aber, wie sich später zeigte, relativ ahnungslos.

Ich fragte sie wo ich denn mein Handy registrieren lassen könnte und darauf sagte sie : "bei mir"

Fein dachte ich mir und legte Handy und Reisepass auf den Tresen. Das schaute sie sich an und sagte daß sie noch das Boquebus-ticket bräuchte und ich in zwei Tagen nochmals kommen sollte. Wozu denn das ticket ? Damit ich auch garantiert so nach UY eingereist sei ! Hmmm , ich habe doch den Stempel des Zolls im Reisepass - zählt der denn nicht ? Nein, anscheinend nicht . Sie beharrt auf dem Ticket. Gut . Taxi ins Hotel und Ticket geholt.
Wieder im Terminal alles auf den Tresen gelegt. Darufhin sagte sie mir ich könnte in zwei Tagen wieder kommen und dann alles nochmals mitbringen - bis dahin hätte sie dann die notwendigen Formulare bekommen die wir ausfüllen müssten. Und weitere zwei Tage später sei mein Handy dann registriert.

Als sie meine frage ob das denn nicht auch beim Zoll direkt möglich wäre und ob es nicht doch ein Büro der Aduana hier gäbe verneinte mischte sich zum Glück ein anderer Infosuchender ein. Der teilte mir mit daß in dem Hafenverwaltungsgebäude ein Büro der Aduana wäre. Ich solle mich halt dort (ca. 150 m vom Boquebus-Terminal entfernt !!! ) nochmals danach erkundigen. Und siehe da : Am seitlichen eingang des Gebäudes (von der Straße gesehen rechts) ist ein Schild (IM Gebäude drin !!! ) : Mobile registry .
Eine riesen Halle mit vielen Schaltern und : vor mir kein einziger Kunde !! Am nächstbesten Schalter habe ich dann Handy, Reisepass und Ticket vorgelegt und kaum ZWEI MINUTEN später war das Handy registriert und ich hatte den entsprechenden Ausdruck in der Hand !!!!!
Auf der Straße ins Taxi und wieder zum ANCEL-Shop. Es war nun schon nach 17 Uhr und ich wollte die sache nun (nach ca. 4 Stunden) voll zu ende bringen. Bei ANCEL muss man sich eine Warte-Nummer geben lassen. Ich hatte die Nummer 23 und auf der Anzeige stand daß gerade Nr. 18 an einem der Schalter war. Es waren ca. 5 Schalter vorhanden und da dachte ich mir daß es wohl zügig gehen sollte. Dachte ich Es dauerte dann doch noch ca. 45 Minuten bis ich dann drankam. Der junge Mann war höflich und nett und bemüht. Formulare wurden ausgefüllt, mein Reispass und der Ausdruck vom Zoll überprüft. Ich durfte 130,- Pesos (für den GSM-Chip) an der Kasse bezahlen und danach wieder zu dem jungen Mann. Dort bekam ich dann den Chip und meine UY-Handynummer Geschafft !!! Dann muß er allerdings meine Frage ob ich denn nach Deutschland telefonieren und SMS senden könnte irgendwie falsch verstanden haben denn er antwortete mir daß das nicht möglich sei !!! Nur in Uruguay könnte ich telefonieren. Ich wollte schon in die Luft gehen und war dazu noch kurz vor dem explodieren. DAZU wollte ich ja den Chip : Um nach hause (und natürlich auch in UY) telefonieren zu können !!! Anscheinend muß eine Kollegin die englisch sprach irgendwas davon mitbekommen haben da sie sich einmischte. Zum Glück !! Der junge Mann hatte nämlich verstanden ob ich mit der Karte auch IN Deutschland telefonieren könnte und dieses logischerweise verneint. Aber natürlich kann man mit der Prepaid-Karte NACH Deutschland telefonieren. SMS kann man allerdings nur an E-Plus Kunden versenden.

Zu den Preisen : Diese sind abhängig von der gekauften Prepaid-Karte. Je höher der Betrag desto niedriger die Kosten pro Minute. Bei einer 100,- Peso Karte sind es 10,- Pesos / Minute Bei einer 200,- er Karte noch 9,irgendwas , bei einer 300 er Karte ca. 8,- / Minute und bei der 500 er Karte noch weniger. Allerdings nur für Gespräche in UY. Ins Ausland ist es teurer.

Gut : Vor jedem Gespräch bekommt man eine ansage über die noch verfügbaren Gesprächsminuten und Auslandsgespräche sind nur nach eingabe einer Geheimnummer möglich !!

So , das war meine Story zu diesem Thema



Uli



nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
touruguay
Experte


Beiträge: 384
Ort: Bremen



New PostErstellt: 11.01.06, 11:03  Betreff: Re: Handy - Registrierung  drucken  weiterempfehlen

Hey Uli,
toller und höchst interessanter Beitrag. Ich bewundere manchmal echt
Deine Ruhe. Melde Dich mal bei mir, damit wir über die anderen Punkte
sprechen können.

Viele liebe Grüße,
Michael


____________________
Leben braucht Urlaub.
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden Website dieses Mitglieds aufrufen
Unmünner
Experte


Beiträge: 1676


New PostErstellt: 02.10.08, 02:09  Betreff: Re: Handy - Registrierung  drucken  weiterempfehlen




____________________
Hasta la vista!


[editiert: 28.01.10, 01:08 von Unmünner]
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
Unmünner
Experte


Beiträge: 1676


New PostErstellt: 18.10.08, 03:18  Betreff: Re: Handy - Registrierung  drucken  weiterempfehlen




____________________
Hasta la vista!


[editiert: 28.01.10, 01:08 von Unmünner]
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
Unmünner
Experte


Beiträge: 1676


New PostErstellt: 18.10.08, 03:25  Betreff: Re: Handy - Registrierung  drucken  weiterempfehlen




____________________
Hasta la vista!


[editiert: 28.01.10, 01:09 von Unmünner]
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
Sortierung ndern:  
Anfang   zurück   weiter   Ende
Seite 1 von 1
Gehe zu:   
Search

powered by carookee.com - eigenes profi-forum kostenlos

Layout © Karl Tauber