Schreib auch du, was dich bewegt: Jetzt direkt kostenlos veröffentlichen auf 
  azeriler.de
Ein Forum für Aserbaidschaner in Deutschland und deutschsprachigen Länder.
 
Sie sind nicht eingeloggt.
LoginLogin Kostenlos anmeldenKostenlos anmelden
BeiträgeBeiträge SucheSuche HilfeHilfe StatStatistik
ChatChat VotesUmfragen FilesDateien CalendarKalender
GÄSTEBUCH

Anfang   zurück   weiter   Ende
Seite: ... 65, 66, 67, 68, 69, 70, 71, 72, 73, 74, 75 ...
Autor Beitrag
Emil
Gast
New PostErstellt: 20.09.06, 11:54  Betreff: Re: GÄSTEBUCH  drucken  weiterempfehlen

Ihr redet so, als ob wir was zu entscheiden hätten. Das mit 2 sprachen hört sich zwar gut an, aber die realität ist, dass viele Aseris in Iran assimiliert sind. Daher auch dieser hass auf persischen shovinismus. Ich denke es ist nicht direkt hass gegen perser, sondern gegen ihre seit jahrzehnten geführte politik der assimilierung.
daher bin ich auch in erster linie, für solche aufstände, wie letztens in iran, damit die politiker ihre fehler einsehen.
nach oben
Bardia
Gast
New PostErstellt: 20.09.06, 12:54  Betreff: Re: GÄSTEBUCH  drucken  weiterempfehlen

    Zitat: Emil
    Ihr redet so, als ob wir was zu entscheiden hätten. Das mit 2 sprachen hört sich zwar gut an, aber die realität ist, dass viele Aseris in Iran assimiliert sind. Daher auch dieser hass auf persischen shovinismus. Ich denke es ist nicht direkt hass gegen perser, sondern gegen ihre seit jahrzehnten geführte politik der assimilierung.
    daher bin ich auch in erster linie, für solche aufstände, wie letztens in iran, damit die politiker ihre fehler einsehen.
Da muss ich dir leider widersprechen, weil durch Randale und das Verbrennen von Banken 1. keiner zuhört und 2. auch die sich als iranisch fühlenden azeris abgeschreckt sind.
Ich studiere in Hamburg Jura und ein iranischer Kommilitone, der aus Täbris kommt, meinte, dass sein Großvater auf die Straße gegangen war und mit Steinen auf die Demonstranten geworfen hat. Man kann nicht gewalttätig auf die Straße. Und noch mal: Chamenei ist Azeris- was ist daran denn persisch? Ferner: kannst du mir eine Definition geben, wer Perser ist? Ich nenne dir ein Beispiel: Parisa, eine gute Freundin, hat zwei Azerieltern, die ihr aber nur persisch beigebracht haben und was bin ich dann?

Sonst habe ich ja bereits gesagt, dass ich dir zustimme, aber mit Gewalt und Demos, auf denen der Graue-Wolfs-Gruß gezeigt wird, lässt sich niemand für die Azerisache gewinnen. Glaub's mir.

Ich hatte nach den Ausschreitungen auch mit meiner Familie in Täbris gesprochen und sie meinten, dass sie, wenn es hart auf hart kommt, nach Teheran umziehen wollen. Toller Widerstand- das kann ja keine Lösung sein. Wie gesagt: es ist iranische Politik und keine persische. Schau dir mal bitte die Liste aller Azerimullahs an. Nach politisch fehlender Beteiligung sieht es nicht aus. Auch unter dem Schah gab es Tausende Azeris, die ihre eigenen Leute unterdrückt haben.

Sonst hast du mit der Assimilation recht. Die ist leider bereits so weit, dass zwar mind. 20 Mil. Azeris im Land, von denen aber leider nicht einmal die Hälfte von ihrer Herkunft richtig weiß. Und dabei ist es gerade die Vielvölkerlage, die den Iran immer ausgemacht hat. Es gibt in meiner Familie fast niemanden, der rein Azeri oder rein Perser wäre. Ich nenne euch mal die Lage meiner Mutter: Eltern aus Isfahan, Großeltern aus Loristan, Urgoßeltern teilweise aus Mazandaran und wiederum teilweise Azeri- das merkt man daran, dass bei uns viele am Ende des Nachname ein "pour" haben oder "lu".

Mit freundlichem Gruß
nach oben
Bardia
Gast
New PostErstellt: 20.09.06, 14:22  Betreff: Re: GÄSTEBUCH  drucken  weiterempfehlen

Ach ja, noch eine Frage: kennt einer von euch Safar Khan????
nach oben
emil
Gast
New PostErstellt: 21.09.06, 09:51  Betreff: Re: GÄSTEBUCH  drucken  weiterempfehlen

Hallo Bardia.
es ist natürlich selbstverständlich, wenn in einem Land jahrhunderte lang viele völker leben, so vermischen sie sich stark. Jedoch was mich ärgert, ist dass azeris dabei als kakerlacken, als Torke Cher oder als bescheuert verachtet werden. Kenne selber viele Azeris die verachtend die Türken als Esel bezeichnen. Für mich ist der jenige ein Azeri, der es noch weist dass er ein azeri ist. Eigentlich ist es auch egal, ob nun jemand ein Azeri ist oder nicht, hauptsache er wird nicht deshalb diskriminiert. das gilt auch für politiker und mullas, die zwar vom ursprung her aseri sind aber sich in den vordersten reihen der diskriminierer befinden. sozusagen als zeichen ihrer loyalität. es gibt keine genetische unterscheidung und kann es auch nicht geben, ob nun jemand azeri ist oder perser.
nach oben
Gast
New PostErstellt: 21.09.06, 10:20  Betreff: Re: GÄSTEBUCH  drucken  weiterempfehlen

    Zitat: emil
    Hallo Bardia.
    es ist natürlich selbstverständlich, wenn in einem Land jahrhunderte lang viele völker leben, so vermischen sie sich stark. Jedoch was mich ärgert, ist dass azeris dabei als kakerlacken, als Torke Cher oder als bescheuert verachtet werden. Kenne selber viele Azeris die verachtend die Türken als Esel bezeichnen. Für mich ist der jenige ein Azeri, der es noch weist dass er ein azeri ist. Eigentlich ist es auch egal, ob nun jemand ein Azeri ist oder nicht, hauptsache er wird nicht deshalb diskriminiert. das gilt auch für politiker und mullas, die zwar vom ursprung her aseri sind aber sich in den vordersten reihen der diskriminierer befinden. sozusagen als zeichen ihrer loyalität. es gibt keine genetische unterscheidung und kann es auch nicht geben, ob nun jemand azeri ist oder perser.
Die Leute, die Azeris cher nennen, sind selbst cher hoch tausend .





Die denken es gäbe immer noch das Großpersische Reich, aber ich kann sie beruhigen. Das gibt es seit Alexander dem Großen nicht mehr und wird es wohl auch nicht mehr geben. Gegen persischen Chauvinismus wende ich mich auch. Ich bin Iraner und kein Perser. Aber du- es gibt immer Ewiggestrige. Da wird man nichts daran ändern können. Das Allergeilste an der Karikaturen ist ja, dass die Zeichnerin selbst Azeri war. Das macht das Ganze ja auch so pervers. In Jugoslawien gab es wenigstens noch feste Blöcke- kaum ein Kroate hatte sich mit einem Serben gepaart und der gleichen, aber im Iran ist es schon alles sehr pervers. Leute beschimpfen ihre eigenen Vorfahren und wenn sie wirklich als Cher bezeichnet werden, kann ich dir versprechen, reagieren sie auch so, wie man sollte (natürlich verbal). Du müsstest mal Chamenei zuhören- der hat so einen starken Akzent- und wenn er dann von der persische Ehre schwadroniert, dann wundere ich mich darüber, ob er vergessen hat, woher er kommt. Ich glaube aber, dass sich diese Probleme alle von selbst lösen werden. Die Täbriser sind keine feigen Säue, sie werden weiter machen und demonstrieren und hoffentliche fliegt der Funke auch Richtung anderer Provinzen im Süden (Fars oder noch weiter ins Land hinein). Bei der Rev. 1979 waren die Azeris auch die Allerersten, die auf die Straßen gingen.

Sagol
nach oben
Nailä
Gast
New PostErstellt: 23.09.06, 12:04  Betreff: Re: GÄSTEBUCH  drucken  weiterempfehlen

to Emil
du darfst nicht meinen Namen verraten
Sonst teshekkürler , dafür du auf mich stolz bist
nach oben
Bardia
Gast
New PostErstellt: 26.09.06, 18:39  Betreff: Re: GÄSTEBUCH  drucken  weiterempfehlen

Hi,

ich will mal ausnahmsweise nichts zu Azer. und Iran schreiben, sondern eher was zur Türkei. Findet ihr das nicht irgendwie scheinheilig, dass man sich für die Türkei noch nicht gewappnet sieht, aber dann Bulgarien und Rumänien in die EU aufnimmt? Hallo!!! Bulgarien und Rumänien... Wie nennt man denn diese Ländern, wenn nicht eine wirtschaftliche Katastrophe. Wo liegen die wahren Gründe? Was meint ihr?
nach oben
hamburglu_neo
Moderator

Beiträge: 1032
Ort: Hamburg

Ich komme aus: Baku, Aserbaidschan
Verhältnis zu Aserbaidschan: Nett, aber etwas langweilig

New PostErstellt: 03.10.06, 01:35  Betreff: Re: GÄSTEBUCH  drucken  weiterempfehlen

Moin,
bin wieder da.

2 Bardia: hier gibts keine "wahre Gründe". Alles nur Machtspiele. Türkei, als ein großer Spieler ist entsprechend unerwünscht. Und das ist alles (denk ich mal ).




____________________
There is no knowledge, that is not power.
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden Website dieses Mitglieds aufrufen
Bardia
Gast
New PostErstellt: 03.10.06, 10:32  Betreff: Re: GÄSTEBUCH  drucken  weiterempfehlen

    Zitat: hamburglu_neo
    Moin,
    bin wieder da.

    2 Bardia: hier gibts keine "wahre Gründe". Alles nur Machtspiele. Türkei, als ein großer Spieler ist entsprechend unerwünscht. Und das ist alles (denk ich mal ).

Moin zurück,

denkst du aber nicht, dass das auch daran liegen könnte, dass die Türkei muslimisch ist? Dass man einen großen Spieler in der Region hat, kann doch eigentlich nichts Erschreckendes sein, oder? Man denke da nur an den Fall Georgiens: Die Türkei als Mitglied könnte den russischen Einfluss auf alle Kaukasusländer auf ein Nötiges minimieren, was nicht schlecht wäre und umgekehrt vielleicht auch für viele Iraner und Araber als stabiles, demokratisches Beispiel vorangehen und dienen. Ich denke, dass wenn es mit der Türkei nicht klappen sollte, die Türkei sich vielleicht religiös fanatisieren wird- trotz gemeinsamer Sprache und Kultur kann man nun einmal Azer. und Türkei überhaupt nicht miteinander vergleichen, wenn es um Religion geht. Ich war schon oft in der Türkei und da gibt es nicht wenige, die mit Wehmut an die iranischen Verhältnisse denken- warum auch immer. Je mehr du ins Landesinnere vordringst, desto heftiger werden die Ansichten. Ist schon krass, wie tief der Islam in dem Land noch verwurzelt ist- und das trotz Laizismus und Verwestlichung.


MfG
nach oben
Suave
Ehemaliges Mitglied



New PostErstellt: 03.10.06, 13:13  Betreff: Re: GÄSTEBUCH  drucken  weiterempfehlen

O weh, o weh! "realazer.com" und "gunazer.com" wurden geschlossen. Gemein eee. :-(



„suave y simultaneo firme“!


[editiert: 03.10.06, 13:14 von Suave]
nach oben
hamburglu_neo
Moderator

Beiträge: 1032
Ort: Hamburg

Ich komme aus: Baku, Aserbaidschan
Verhältnis zu Aserbaidschan: Nett, aber etwas langweilig

New PostErstellt: 04.10.06, 01:03  Betreff: Re: GÄSTEBUCH  drucken  weiterempfehlen

ja, hab ich auch gelesen. Krass! Realazer waren eine der wenigsten Info quellen, wo man bittere Wahrheit lesen konnte.


Bzgl. Türkeibeitritt: Islam und Islamismus ist wiederrum kein "wahrer Grund", ist aber ein guter Anlass! In Spanien herrschte auch starke Religiosität und offenes Terror beim Beitritt. Hat sich aber abgefedert. So wird es auch mit der Türkei sein, denk ich.
In einfacher Sprache: die Braut und der Bräutigam wurden einander schon längst versprochen. Die Beide wollen es auch. Die Verlobung haben wir alle auch schon erlebt (im Fernsehen). Jetzt gehts nur darum, vor der Hochzeit die Familie des anderen Partners möglichst zu schwächen, um soweit es geht vorteilhaftere Lage bei der Eingehung der Ehe zu haben.
Die Familie des Bräutigams ist sichtlich nervös. Das ist aber völlig verständlich, denn die Kinder bekommen die Sprache der Mutter, der Vater muss dann aber für den Unterhalt einstehen.


____________________
There is no knowledge, that is not power.
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden Website dieses Mitglieds aufrufen
Sortierung ndern:  
Anfang   zurück   weiter   Ende
Seite: ... 65, 66, 67, 68, 69, 70, 71, 72, 73, 74, 75 ...
Seite 70 von 114
Gehe zu:   
Search

powered by carookee.com - eigenes profi-forum kostenlos

Layout © Karl Tauber