Schreib, was dich bewegt: Dein kostenloses Blog auf Üblog.de.
  Ballettweb
Das Forum des Ballettwebs
Ballettweb
 
Sie sind nicht eingeloggt.
LoginLogin Kostenlos anmeldenKostenlos anmelden
BeiträgeBeiträge MembersMitglieder SucheSuche HilfeHilfe StatStatistik
VotesUmfragen FilesDateien CalendarKalender BookmarksBookmarks
Abitur oder nicht?

Anfang   zurück   weiter   Ende
Seite: 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8
Autor Beitrag
Dunja
Experte


Beiträge: 554
Ort: Arnhem



New PostErstellt: 15.11.05, 08:53  Betreff: Re: Abitur oder nicht?  drucken  weiterempfehlen Antwort mit Zitat  

in arnheim (holland) und um geruechte aus der welt zu raeumen: tanz studieren bedeutet niocht, nichts praktisches zu machen: ich habe jeden tag mindestens 8 stunden training... es ist praktisch eine ausbildung zur buehnentaenzerin - nur mit einer diplompruefung am ende.

liebe gruesse, dunja





Nur wer noch Chaos in sich trägt kann einen tanzenden Stern gebären.
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden ICQ-Nachricht an dieses Mitglied senden
Emily
Experte


Beiträge: 969
Ort: Bremen



New PostErstellt: 29.11.05, 10:08  Betreff: Re: Abitur oder nicht?  drucken  weiterempfehlen Antwort mit Zitat  

Hi Dunja,

ich wollte dich nochmal fragen wo du denn vorher deine Vorausbildung gemacht hast und ob das neben der Schule gut geklappt hat ( denn ich habe damit enorme Zeitprobleme  ). Gibt es an deiner Schule ein Wohnheim oder so was ähnliches?

Liebe Grüße Emily



nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden ICQ-Nachricht an dieses Mitglied senden
Dunja
Experte


Beiträge: 554
Ort: Arnhem



New PostErstellt: 29.11.05, 12:50  Betreff: Re: Abitur oder nicht?  drucken  weiterempfehlen Antwort mit Zitat  

nee, bei mir an der schule gibts kein wohnheim, weil ja alle die hier sind schon so alt sind, dass sie ne eigene wohnung haben koennen... da ja abitur voraussetzung fuer das studium hier ist. meine vorausbildung habe ich bei zwei oertlichen ballettschulen gemacht... jeden tag mindestens 2 stunden, meist aber 4 stunden training gehabt... neben dem abi war das zwar hart, aber es ging. ich bin jeden tag um 4h morgens aufgestanden um vor der schule fuers abi zu lernen, weil ich das ja brauchte um taenzerin zu werden und von der schule bin ich meist sofort zum ballett gefahren... geht alles, wenn mans will.

liebe gruesse, dunja





Nur wer noch Chaos in sich trägt kann einen tanzenden Stern gebären.
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden ICQ-Nachricht an dieses Mitglied senden
Mini
Experte


Beiträge: 241


New PostErstellt: 30.11.05, 14:09  Betreff: Re: Abitur oder nicht?  drucken  weiterempfehlen Antwort mit Zitat  

Ist das Abi ganz sicher Voraussetzung?

nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
Emily
Experte


Beiträge: 969
Ort: Bremen



New PostErstellt: 30.11.05, 18:07  Betreff: Re: Abitur oder nicht?  drucken  weiterempfehlen Antwort mit Zitat  

Die zeit bis zum Abi war bestimmt ziemlich anstrengend und was um 4 aufgestanden?!?!?! Respekt!!!! Und du hast ja auch alles geschafft was du dir vorgenommen hast und bist ja auf dem direktem weg zur tänzerin. Das hab ich ja noch vor mir. Sind eure Klassen groß? War deine AP sehr schwer und hat die lange gedauert (es waren doch bestimmt viele da , oder?) hast du vorher schon Modern, Jazz, Pas de deux usw gemacht? und sprichst du in holland deutsch oder dutch 8heißt das so?)

Machen die Hochschulen nicht auch manchmal ausnahmen wegen des abis? ich dachte irgendwie wenn noch plätze frei sind werden die irgendwie an die realschulüer verteilt... irgendwie so

Liebe grüße Emily



nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden ICQ-Nachricht an dieses Mitglied senden
Dunja
Experte


Beiträge: 554
Ort: Arnhem



New PostErstellt: 01.12.05, 09:14  Betreff: Re: Abitur oder nicht?  drucken  weiterempfehlen Antwort mit Zitat  

klar: wenn plaetze frei sind, gehen die auch an realschueler - allerdings nur, wenn die zumindest die qualifikation haben, die oberstufe ueberhaupt zu machen=guter realschulabschluss... die audition war zwei tage lang. es gab drei verschiedene, damit nicht alle am selben termin kommen muessen. pro audition waren zwischen 50 und 70 leute da oder so... also insgesamt um die 200. unsere klasse sind glaub ich 18 leute... aber die hoeheren klassen sind dementsprechend weniger, weil immer welche abspringen nach einiger zeit - oder gehen muessen...

liebe gruesse, dunja





Nur wer noch Chaos in sich trägt kann einen tanzenden Stern gebären.
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden ICQ-Nachricht an dieses Mitglied senden
Emily
Experte


Beiträge: 969
Ort: Bremen



New PostErstellt: 01.12.05, 10:27  Betreff: Re: Abitur oder nicht?  drucken  weiterempfehlen Antwort mit Zitat  

Hast du auch Musikunterricht?

lG Emily



nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden ICQ-Nachricht an dieses Mitglied senden
Dunja
Experte


Beiträge: 554
Ort: Arnhem



New PostErstellt: 02.12.05, 09:34  Betreff: Re: Abitur oder nicht?  drucken  weiterempfehlen Antwort mit Zitat  

ja. musik, tanzgeschichte und anatomie. und theatertechnik ... also wie die bezeichnungen fuer die buehnenbereiche sind... welche scheinwerfer wofuer eingesetzt werden etc.



Nur wer noch Chaos in sich trägt kann einen tanzenden Stern gebären.
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden ICQ-Nachricht an dieses Mitglied senden
Emily
Experte


Beiträge: 969
Ort: Bremen



New PostErstellt: 02.12.05, 12:23  Betreff: Re: Abitur oder nicht?  drucken  weiterempfehlen Antwort mit Zitat  

Hi Dunja!

Braucht man für Musik irgendwelche vorerfahrung??? Denn ich hab Musik jetzt abgewählt... Deine Ausbildung dauert drei Jahre, oder?! Und warum hast du dich für eine Ausbildung an einer Hochschule entschieden und nicht irgendwo abi und Ausbildung zusammen gemacht? Würdest du das empfehlen?

Liebe Grüße Emily



nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden ICQ-Nachricht an dieses Mitglied senden
Dunja
Experte


Beiträge: 554
Ort: Arnhem



New PostErstellt: 02.12.05, 12:31  Betreff: Re: Abitur oder nicht?  drucken  weiterempfehlen Antwort mit Zitat  

meine ausbildung dauert vier jahre. fuer musik braucht man nicht wirklich viel vorkenntnisse... ich mein: noten lesen ist ja nicht so schwer und sonst auch nur die verschiedenen schluessel kennen und was ein kreuz und ein b bewirkt, was halt dur ist, was moll und dann natuerlich die reihenfolge der tonlagen und so, aber das ist ja schon grundschulkram bis hoechstens sechste klasse...

ich hab musik auch nur bis zur 12.klasse gemacht... welche klasse bist du jetzt?

warum ich nicht ein tanz-abi gemacht hab: ich wusste zu der zeit, als ich mich haette bewerben muessen gar nicht, dass es sowas gibt. ich kannte nur die normalen hochschulen, zu denen man abi braucht und die akademien mit internat, die einen als kleines kind aufnehmen. das es auch dazwischen noch was gibt hab ich erst zu spaet erfahren. viel kann ich also zu einer solchen ausbildung nicht sagen... nur: ich stell mir vor, dass es sowohl vor- als auch nachteile hat, auch den normalen schulunterricht immer mit ballettleuten zusammen zu haben...

liebe gruesse, dunja





Nur wer noch Chaos in sich trägt kann einen tanzenden Stern gebären.
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden ICQ-Nachricht an dieses Mitglied senden
Sortierung ndern:  
Anfang   zurück   weiter   Ende
Seite: 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8
Seite 2 von 8
Gehe zu:   
Search

powered by carookee.com - eigenes profi-forum kostenlos

Layout © Karl Tauber

Impressum

Julia Georgiew, Ballettshop für Ballettbekleidung, Josef-Jägerhuber-Str. 7, 82319 Starnberg, Tel:08151/666766,
Alle Texte und Bilder auf dieser Website sind urheberrechtlich geschützt.
Eine Vervielfältigung bzw. eine Zweitveröffentlichung bedarf der ausdrücklichen
schriftlichen Genehmigung des Autors.

SpitzenschuheBallettzentrum StarnbergTanznetz