Schreib, was dich bewegt: Dein kostenloses Blog auf Üblog.de.
  Ballettweb
Das Forum des Ballettwebs
Ballettweb
 
Sie sind nicht eingeloggt.
LoginLogin Kostenlos anmeldenKostenlos anmelden
BeiträgeBeiträge MembersMitglieder SucheSuche HilfeHilfe StatStatistik
VotesUmfragen FilesDateien CalendarKalender BookmarksBookmarks
Abitur oder nicht?

Anfang   zurück   weiter   Ende
Seite: 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8
Autor Beitrag
Daniel
Experte


Beiträge: 363
Ort: Hamburg


New PostErstellt: 22.01.06, 22:03  Betreff: Re: Abitur oder nicht?  drucken  weiterempfehlen Antwort mit Zitat  

Und wen man überlegt, wie viele Leute jedes Jahr zu Tänzern ausgebildet werden und wie viele letztendlich als Choreograf, Ballettlehrer oder ähnliches gebraucht werden, dann kann man schnell erkennen dass die Rechnung nicht aufgeht. Wenn ein(e) Tanzlehrer(in) nur 20 Tänzer unterrichten würde und der/die Tanzlehrer(in) nur 20 Jahre arbeitet, dann sieht man, dass 400 Tänzer auf eine(n) Tanzlehrer(in) kommen. Also die Chance steht bei 0,25% (salvo errore calculi).
Ich hoffe ich hab keinen Denkfehler gemacht, sonst entscghuldige ich mich schon mal im Voraus.

Viele Grüße, Daniel




Tanz ist ein Telegramm an die Erde mit der Bitte um Aufhebung der Schwerkraft.
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden ICQ-Nachricht an dieses Mitglied senden
Emily
Experte


Beiträge: 969
Ort: Bremen



New PostErstellt: 22.01.06, 22:08  Betreff: Re: Abitur oder nicht?  drucken  weiterempfehlen Antwort mit Zitat  

Für die Leute die wirklich tänzer werden wollen kommt keine andere berufslaufbahn in frage und das trifft ja auf die meisten von uns hier zu...aber die leute die nebenbei ihr abvi machen knien sich genauso rein, wie die die es nicht amchen...und nebenbei das abi zu amchen ist absolut keine verlorenen zeit . iIch meiendu musst es nichtn nacheinander machen...du machst es parallel. Man kann jedoch nie davon ausgehen, dass alles so klappt wie man es sich vorstellt...du kannst nie davon ausgehen , dass du dich nicht verletzt...wieso sollte man deshalb nicht sein abitur machen?! Muss man doch akzeptieren , wenn man e slieber macen will...es ist nicht so,dass man dann eine schlechteree tänzerin wird...ich denke vielmehr, dass wenn man wirklich talent hat und zum Tänzer /zur tänzerin gboren ist wird es  dir keinen nachteil  verschaffen, wenn du dein abitur machst...



nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden ICQ-Nachricht an dieses Mitglied senden
anne
Stammgast


Beiträge: 45
Ort: Nürnberg



New PostErstellt: 13.02.06, 20:27  Betreff:  Re: Abitur oder nicht?  drucken  weiterempfehlen Antwort mit Zitat  

ABITUR!

du musst denken, nicht jeder ist so gut in der schule un grad wenn du so eine begabung hast, wolltest du es nutzen! mach dein abi un studier dann! zwar verlierst du dadurch bestimmt viele jahre, aba du hast wenigstens eine absicherung für den beruf nach ballett!

außerdem hast du eine bessere qualifizierung, wenn du ballerina werden willst un deine konkurrentin genauso gut ist wie du, werden sie dann bestimmt dein zeugnis begutachten, un dann hast DU bessere karten. die wollen bestimmt eine intellgente tänzerin, die sich schnell was merken kann un keine 08/15! mach des abi - ich würds dir echt raten!

liebe grüße





~Leiden und Leidenschaft liegen im Ballett oft dicht nebeneinander~
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
Nanuq
Experte


Beiträge: 701
Ort: Hamburg



New PostErstellt: 14.02.06, 01:12  Betreff: Re: Abitur oder nicht?  drucken  weiterempfehlen Antwort mit Zitat  

Wie gesagt, ich kenne ja jemand, die halt riesig gut und erfolgreich war, und dennoch irgendwann was anderes machen musste. Es hat halt auch nicht immer was mit fehlendem Einsatz oder so zu tun.

Manchmal kann es wirklich sein, dass für dich kein anderes Leben als das eines Tänzers in Frage kommt, du wirklich vollsten Einsatz zeigst. Alles perfekt klappt, du deine Ausbildung sehr erfolgreich hinter dir bringst. Eine tolle Karriere startest.

Und dann passiert's. Irgendwas unvorhergesehenes, vielleicht auch schon ewig Befürchtetes, aber immer gehofft darauf, dass du dieses Hindernis überwindest, was ja auch viele viele Jahre den Anschein hat. Doch es passiert. Du musst etwas anderes machen.

Dies kann halt schon ein immer mitgebrachtes körperliches Hindernis sein, dies kann ein Unfall sein, vielleicht ein zigster Sehnenriss, was auch immer, du musst was anderes machen.

Kann es da dann nicht positiv sein, eine gute Schulausbildung in der Tasche zu haben?







____________________
--
*utsukushii yume wa anata no kokoro ni odorun desu yo*
*ein wunderschöner Traum tanzt in deinem Herzen*

Besucht doch auch meine Seiten:
Allgemein: http://www.nanuq-online.de/
Ballett: http://ballett.nanuq-online.de/
Twirling: http://www.baton-twirling.de/
RSG: http://www.rsg-online.net/
Twirling und RSG-Forum: http://www.rsg-forum.de/
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden ICQ-Nachricht an dieses Mitglied senden AIM-Nachricht an dieses Mitglied senden YIM-Nachricht an dieses Mitglied senden Website dieses Mitglieds aufrufen
Dark Eyes
Registrierter Benutzer


Beiträge: 3


New PostErstellt: 26.06.06, 15:30  Betreff: Re: Abitur oder nicht?  drucken  weiterempfehlen Antwort mit Zitat  

Also ich würde zuerst das Abitur machen. Denn wenn es doch mal nicht klappen sollte, hat man wenigstens noch das Abi vorzuweisen!

nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
Gianina
Gast
New PostErstellt: 22.08.11, 18:02  Betreff: Re: Abitur oder nicht?  drucken  weiterempfehlen Antwort mit Zitat  

    Zitat:

    haha , die kenntnise hat man spätetsens sechste klasse?!?!?! da kennst du unsere tollen schulen hier nicht.... Ich bin in der elften klasse gymnasium und wir haben nie Noten lesen gelernt, noch kennen wir irgendwelche moll- oder dur-tonleitern.... echt schlecht wa?!  Wir hatten Musik sowieos nur so ab und zu, das hat sich nähmlich mit kunst abgewechselt... Und wenn wir Musik hatten, dann haben wir irgend einen quatsch gesungen und das wars dann auch.... ich kann zwar ein bischen klavier spilen und Noten lesen (wenn ich mich echt anstrenge) aber dann hört es auch auf!

    Wenn man ein Tanz-Abi macht ist man ja nicht zwangsweise immer mit anbderen tänzern zusammen, oder? Also in essen-Werden da sind die jedenfalls in ganz normalen klassen  und wenn man auf eine öffentliche schule geht ja sowieso... ich denke ich will nächstes jahr versuchen die ap's an schulen zu machen wo beides geht... denn ich krieg das so wie es momentan ist kaum hin

    Ich hab nähmlich immer so bis 16 Uhr oder länger Schule... Muss dann erstmal was essen und da hat das Training dann eigentlich schon angefangen.... Das ist so doof... aber irgendwie muss das ja gehen...

    Liebe Grüße Emily

    Zitat: Emily

    haha , die kenntnise hat man spätetsens sechste klasse?!?!?! da kennst du unsere tollen schulen hier nicht.... Ich bin in der elften klasse gymnasium und wir haben nie Noten lesen gelernt, noch kennen wir irgendwelche moll- oder dur-tonleitern.... echt schlecht wa?!  Wir hatten Musik sowieos nur so ab und zu, das hat sich nähmlich mit kunst abgewechselt... Und wenn wir Musik hatten, dann haben wir irgend einen quatsch gesungen und das wars dann auch.... ich kann zwar ein bischen klavier spilen und Noten lesen (wenn ich mich echt anstrenge) aber dann hört es auch auf!

    Wenn man ein Tanz-Abi macht ist man ja nicht zwangsweise immer mit anbderen tänzern zusammen, oder? Also in essen-Werden da sind die jedenfalls in ganz normalen klassen  und wenn man auf eine öffentliche schule geht ja sowieso... ich denke ich will nächstes jahr versuchen die ap's an schulen zu machen wo beides geht... denn ich krieg das so wie es momentan ist kaum hin

    Ich hab nähmlich immer so bis 16 Uhr oder länger Schule... Muss dann erstmal was essen und da hat das Training dann eigentlich schon angefangen.... Das ist so doof... aber irgendwie muss das ja gehen...

    Liebe Grüße Emily

Hallo ich suche auch eine Ballett Schule wo ich mein Abi machen kann. Das problem ist das ich noch keine Ballett erfahrung habe. Ich tanze jazz und Hip-Hop seit ich 3 Jahre bin. Ich bin jetzt 13 Jahre alt und wohne in Hamburg. Ich suche ein Gymnasium oder eine gesamt Schule die nicht so Teuer ist. Weiß da jemand eine? Auf dem Ballettgym. Essen-Werde wurde ich desswegen nicht genommen.Danke schon mal im vorraus.

nach oben
Sortierung ndern:  
Anfang   zurück   weiter   Ende
Seite: 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8
Seite 8 von 8
Gehe zu:   
Search

powered by carookee.com - eigenes profi-forum kostenlos

Layout © Karl Tauber

Impressum

Julia Georgiew, Ballettshop für Ballettbekleidung, Josef-Jägerhuber-Str. 7, 82319 Starnberg, Tel:08151/666766,
Alle Texte und Bilder auf dieser Website sind urheberrechtlich geschützt.
Eine Vervielfältigung bzw. eine Zweitveröffentlichung bedarf der ausdrücklichen
schriftlichen Genehmigung des Autors.

SpitzenschuheBallettzentrum StarnbergTanznetz