Schreib, was dich bewegt: Dein kostenloses Blog auf Üblog.de.
  Ballettweb
Das Forum des Ballettwebs
Ballettweb
 
Sie sind nicht eingeloggt.
LoginLogin Kostenlos anmeldenKostenlos anmelden
BeiträgeBeiträge MembersMitglieder SucheSuche HilfeHilfe StatStatistik
VotesUmfragen FilesDateien CalendarKalender BookmarksBookmarks
Zerplatzter Traum

Anfang   zurück   weiter   Ende
Seite: 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8
Autor Beitrag
Dancegirl
Gast
New PostErstellt: 25.11.05, 18:14  Betreff: Re: Zerplatzter Traum  drucken  weiterempfehlen Antwort mit Zitat  

hi dunja!

mit dem spä meinte ich, meist geht man mit 9 oder mit 14 auf eine staatliche schule.Okay, kann sein das es nur auf weltklassen schulen so ist.Ich wollte ja auf die cranko, das beste ist, gleich mit neun auf eine schule zu kommen.Zwar gab es auch welche, die kamen mit 14 gar 15.Die waren halt auich echt super Tänzer.Hatten die besten körperlichen vorraussetzungen.Sonst (meine fruendin geht ja auf die cranko) meinte selber, man solle so früh wie möglich auf eine schule.meist du, mit 17 erst komplett neu angefangen mit ballett? oder mit 17 erst auf die schule??

liebe grüßle, dancegirl

nach oben
Dunja
Experte


Beiträge: 554
Ort: Arnhem



New PostErstellt: 28.11.05, 07:53  Betreff: Re: Zerplatzter Traum  drucken  weiterempfehlen Antwort mit Zitat  

ich meine mit 17 erst komplett anfangen mit ballett. woher stammt eigentlich der schwachsinn: je frueher desto besser??? ich meine wieso denken alle das das so stimmt. ist doch voelliger bloedsinn ein kind mit neun jahren schon jeden tag trainieren zu lassen. wenn kinder nur fuers ballett leben sind sie vielleicht mit 20 technisch sehr gut doch ihr ausdruck kann nie und nimmer mit dem von denen mithalten, die eine normale kindheit mit 1-2 mal pro woche unterricht hatten und die nebenbei in der normalen welt gelebt haben. wenn ein kind nur in der ballettwelt aufwaechst weiss es doch nichts vom richtigen leben. wie soll es dann gut tanzen koennen?

liebe gruesse, dunja





Nur wer noch Chaos in sich trägt kann einen tanzenden Stern gebären.
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden ICQ-Nachricht an dieses Mitglied senden
dancegirl
Gast
New PostErstellt: 29.11.05, 14:56  Betreff: Re: Zerplatzter Traum  drucken  weiterempfehlen Antwort mit Zitat  

HI!

naja...es kommt ganz aufs Kind an.Manche, wissen nun einmal, das sie ballett machen möchten.Bei den profi. schulen, grad solche wie die cranko etc. wollen sie eben junge tänzer, um sie noch "formen" zu können. Kinder, die mit 9 dorthin gehen, haben ein "normales" leben, sie trainieren zwar jeden tag aber nur jeweils 1-2 stunden, dies steugert sich mit zunehmenden alter.Und ausdruck und liebe zum tanz, ich dneke, wer ballett echt mag, dem kann es egal sein wann er mit ballett begonnen hat.Mein freundin, die ebenfalls mit 11 begonnen hat, ist eine tolle tänzerin, vielleicht, grad weil sie früh anfing. ich kann das natürlich nicht beantworten, aber die companien haben heutzutage ne riesenauswahl. Die technik ist ihnen natürlich sehr wichtig.Der rest kommt danach, also soweit ich weiß.Muss nicht stimmen. Aber wenn man an eihn gutes staatstheater zb. will, muss man ne sehr gute technik haben...

naja, kine ahnung =) beides hat vor-und nachteile.

Also, muss jetz auch ins training.Mit fruendli. grüßen, dancegirl
nach oben
Dunja
Experte


Beiträge: 554
Ort: Arnhem



New PostErstellt: 30.11.05, 07:58  Betreff: Re: Zerplatzter Traum  drucken  weiterempfehlen Antwort mit Zitat  

klar du hast schon recht. die technik muss gut sein... ich hab nur echt so nen horror vor diesen typischen ballett-kindern, mit ihren ballettmuttis, die ihren kindern das essen verbieten und meinen, der ballettkarriere ihres kindes damit auch noch was gutes zu tun... ich hab einfach zu schnell alle in eine schublade gesteckt... ich mein: ich hab ja selbst frueh angefangen... das was mich eigentlich stoert ist, wenn der druck von den muettern kommt.

ich denke, ich hab mich einfach falsch ausgedrueckt und verallgemeinert.

liebe gruesse, dunja





Nur wer noch Chaos in sich trägt kann einen tanzenden Stern gebären.
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden ICQ-Nachricht an dieses Mitglied senden
dancegirl
Gast
New PostErstellt: 02.12.05, 15:03  Betreff: Re: Zerplatzter Traum  drucken  weiterempfehlen Antwort mit Zitat  

Hi=)

ja, also das mit den müttern stimmt schon.Es gibt welche die sind wirklich schlimm. Ich bin froh, nicht so eine zu haben. Aber es gibt ja gott sei dank, auch die netten, die einen echt gut unterstützen.

Muss heut elider los schnell, mein traing fängt gleich an, also du, viel spaß noch biem training, man hört sich bald wieder hoff ich, bay bay ;)






nach oben
Dunja
Experte


Beiträge: 554
Ort: Arnhem



New PostErstellt: 02.12.05, 17:03  Betreff: Re: Zerplatzter Traum  drucken  weiterempfehlen Antwort mit Zitat  

ich habe meine mutter aus der ballettwelt immer rausgehalten. ich wollte nie, dass sie beim training zuguckt... nur zu den auffuehrungen hat sie mich dann tanzen sehen. aber sie hat mich immer unterstuetzt und ich hatte nie ein problem mit ihr wegen meinem berufsweg.



Nur wer noch Chaos in sich trägt kann einen tanzenden Stern gebären.
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden ICQ-Nachricht an dieses Mitglied senden
Dancegirl
Gast
New PostErstellt: 02.12.05, 20:26  Betreff: Re: Zerplatzter Traum  drucken  weiterempfehlen Antwort mit Zitat  

hey,

ja, das iss imer das beste, meine mum hat nur einmal zugeschaut, beim tag der offenen tür, und sonst bei den aufführungen auch nur.Ich find das auch besser so.Andere mütter, die unbedingt ihr kind verbessern wollen find ich auch net so...naja, toll.Aber naja, jedem das seine:)

Und wie läuft die schule so?=)bist immer noch müde und so gel?=)Auf was achten die lehrer so bei euch?sehr auf die technik, oder eher mehr auf den ausdruck und so? und gibts ne homepage von deiner schule?würds sie mir gerne mal anschauen :)

liebe grüßle, dancegirl ;)
nach oben
tanzmausi
Gast
New PostErstellt: 04.12.05, 11:11  Betreff: Re: Zerplatzter Traum  drucken  weiterempfehlen Antwort mit Zitat  

hey wenn du es wirklichw illst dann versuche es noch in mannheim die sind auch sehr klassisch es gibt viele schule die auch noch 18 jährige nehmen
nach oben
Dancegirl
Gast
New PostErstellt: 04.12.05, 19:09  Betreff: Re: Zerplatzter Traum  drucken  weiterempfehlen Antwort mit Zitat  

Hi tanz mausi:)

erstmal, danke für den vorschlag, aber es ist so:1. meine füße sind nicht gut.2. hab eben erst ne ausbildung angefangen, meine mum wird nicht erlauben sie abzubrechen, wegn ballett. 3. auch vom lörper her (gewicht :/ ) ist es nicht sehr toll, (hab noch fast (*schäm*8 kilo übergewicht. Bin grad bei einer (hoffe ich bis jetz vielversprechenden diät) aber, naja, wird sicher nichts werden, hab noch sehr viel zu lernen im ballett.reicht leider nicht aus. Aber trotzdem herlichsten dank. hast du vielleicht ne home page auch von der Ballettshcule in mannheim?? einfach aus purer interesse;)

vielen dank schonmal, und bis dann:)

baibai

nach oben
Dunja
Experte


Beiträge: 554
Ort: Arnhem



New PostErstellt: 05.12.05, 08:12  Betreff: Re: Zerplatzter Traum  drucken  weiterempfehlen Antwort mit Zitat  

homepage meiner schule:

http://www.artez.nl/

und von der tanzabteilung:

http://www.artez-dansacademie.nl/

viel spass...





Nur wer noch Chaos in sich trägt kann einen tanzenden Stern gebären.
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden ICQ-Nachricht an dieses Mitglied senden
Sortierung ndern:  
Anfang   zurück   weiter   Ende
Seite: 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8
Seite 7 von 8
Gehe zu:   
Search

powered by carookee.com - eigenes profi-forum kostenlos

Layout © Karl Tauber

Impressum

Julia Georgiew, Ballettshop für Ballettbekleidung, Josef-Jägerhuber-Str. 7, 82319 Starnberg, Tel:08151/666766,
Alle Texte und Bilder auf dieser Website sind urheberrechtlich geschützt.
Eine Vervielfältigung bzw. eine Zweitveröffentlichung bedarf der ausdrücklichen
schriftlichen Genehmigung des Autors.

SpitzenschuheBallettzentrum StarnbergTanznetz