Schreib, was dich bewegt: Dein kostenloses Blog auf Üblog.de.
  Ballettweb
Das Forum des Ballettwebs
Ballettweb
 
Sie sind nicht eingeloggt.
LoginLogin Kostenlos anmeldenKostenlos anmelden
BeiträgeBeiträge MembersMitglieder SucheSuche HilfeHilfe StatStatistik
VotesUmfragen FilesDateien CalendarKalender BookmarksBookmarks
Männer und Spitzentanz?

Anfang   zurück   weiter   Ende
Seite: 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8
Autor Beitrag
Arthur
Vielschreiber


Beiträge: 63
Ort: Hessen


New PostErstellt: 11.08.08, 21:51  Betreff: Re: Männer und Spitzentanz?  drucken  weiterempfehlen Antwort mit Zitat  

Wie sagt Franz Beckenbauer doch gleich...?
"Für den ders mog isses das Höggste!"

Ich mags NICHT!

Grüße,

Arthur




nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
lafina
Dauerschreiber


Beiträge: 179



New PostErstellt: 17.08.08, 15:34  Betreff: Re: Männer und Spitzentanz?  drucken  weiterempfehlen Antwort mit Zitat  

Hey

Allso ich finde es gut wen Männer im Untericht auch mal auf die Spitze gehen. Wen dan zumbeispiel mal der Männlich Partner warten mus weil bei der Frau nicht alles in ortnung mit den Schuhen ist kan das ein Mann bessser verstehen und bei Corps de deux ( oder wie das auch immer heist) sich mehr in die Frauen role einfüllen aber auf der Bühne... .





Lasst nicht nur eure Gedanken tanzen, folgt ihnen.
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
Chanjirina
Stammgast


Beiträge: 44



New PostErstellt: 06.12.08, 19:35  Betreff: Re: Männer und Spitzentanz?  drucken  weiterempfehlen Antwort mit Zitat  

Also so ich finde es irgendwie eigenartig wenn Männer auf Spitzen
tanzen. Ich weiß auch nicht, die meisten Balletttänzer sind so muskulös
und dann tanzen sie noch auf Spitzen..Aber es war doch früher so, dass nur männer Ballett tanzen durften, also sie mussten ja auch Frauenrollen tanzen. Wie war es denn damals? Weil jetzt sieht man kaum Manner auf Spitzen.Zumindest was auf Bühnen angeht.Wissß ihr was ich meine?

Aber das Bild gefällt mir irgendwie:

http://i3.tinypic.com/ztjkle.jpg



Tanzen baut Grenzen und Kulturschranken ab und verbindet. Ob Schwarz oder Weiß, Moslem oder Christ, das Tanzgefühl kennt nicht Gesichter, sondern Emotionen. (Mayamba Kudinga)
http://fr.youtube.com/watch?v=wR-SC1ulJ-k
http://fr.youtube.com/watch?v=uo3_U4jquTk&feature=related


[editiert: 07.12.08, 00:04 von Chanjirina]
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
Phia
Experte


Beiträge: 346



New PostErstellt: 07.12.08, 01:37  Betreff: Re: Männer und Spitzentanz?  drucken  weiterempfehlen Antwort mit Zitat  

Damals, als nur Männer tanzen durften, gab es noch gar keinen Spitzentanz - das wurde erst später erfunden, als Frauen schon längst auf der Bühne standen.

Das Bild ist hübsch, aber ein Sprung - er steht also nicht auf Spitze - wenn man genau hinschaut sieht mans.



____________________
Ein Tänzer muss die Ästhetik einer schönen Skulptur, die Kraft eines Artisten, die schauspielerische Fähigkeit eines Oscar-Preisträgers und den Humor eines Kabarettisten in sich vereinen.
Katrin Katholnigg, ArsSaltandi


[editiert: 07.12.08, 01:38 von Phia]
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
sugarfairy
Experte


Beiträge: 330



New PostErstellt: 08.12.08, 12:06  Betreff: Re: Männer und Spitzentanz?  drucken  weiterempfehlen Antwort mit Zitat  

ja, er trägt ganz gewöhnliche schläppchen.

ich muss ehrlich sagen dass ich jemand bin, der von der emanzipation nicht allzu viel hält. ich glaube dass frauen nicht dafür gedacht sind, typische "männerberufe" auszuüben. die geschlechter sollten sich gegenseitig unterstützen und ergänzen, nicht den platz streitig machen.

deshalb finde ich es auch nicht gut, wenn männern meinen sie müssten frauendomänen erobern. ich finde es schön dass es dinge gibt, die frauen gut können und die für frauen gemacht sind, quasi. spitzentanz gehört eindeutig dazu. ein mann auf spitze (abgesehen von den trocks, natürlich) sieht für mich im besten fall seltsam, aber oft eher lächerlich. von den youtube-videos, die ich von einem mann auf spitze gesehen habe, habe ich auch das gefühl dass männerfüße sich beinahe dagegen wehren, weil es sich einfach mit der ganzen idee von männlichkeit widerspricht.

schwerelosigkeit, elfen- oder feengleichheit ist nichts, was einem mann steht. es ist aber das, wofür der spitzentanz steht. jeder sollte in dem metier bleiben, für das er geschaffen wurde, würde ich sagen.



____________________
"Wherever a dancer stands is holy ground."
(Martha Graham)


[editiert: 08.12.08, 12:11 von sugarfairy]
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden ICQ-Nachricht an dieses Mitglied senden Website dieses Mitglieds aufrufen
Phia
Experte


Beiträge: 346



New PostErstellt: 08.12.08, 12:22  Betreff: Re: Männer und Spitzentanz?  drucken  weiterempfehlen Antwort mit Zitat  

Wobei ich mal einen Jungen (16) auf Spitze hab tanzen sehen, dass sah sehr gut aus - aber der hatte eben auch die Figur dazu und das Kostuem - wie ein maennlicher Elf halt - dass kann man sich schon gut vorstellen, find ich.
Bei erwachsenen Maennern passt es aber meisst nicht mehr von der Optik her, je muskuloeser desto komischer siehts auf Spitze aus, da geb ich dir durchaus recht.

Ethan Stieffel (der von dem Bild) waere da gerade so ein Grenzfall (eigentlich schon nicht mehr jugendlich genug) - mit dem richtigen Kostuem (a la Waldelf) wuerde es gehen - als Prinz (oder andere Rollen, die Maennlichkeit hervorheben) saehe es bescheuert aus.



____________________
Ein Tänzer muss die Ästhetik einer schönen Skulptur, die Kraft eines Artisten, die schauspielerische Fähigkeit eines Oscar-Preisträgers und den Humor eines Kabarettisten in sich vereinen.
Katrin Katholnigg, ArsSaltandi


[editiert: 08.12.08, 12:28 von Phia]
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
Chanjirina
Stammgast


Beiträge: 44



New PostErstellt: 08.12.08, 16:48  Betreff: Re: Männer und Spitzentanz?  drucken  weiterempfehlen Antwort mit Zitat  

ups.... Dann hab ich wohl was in den Augen. Könnte man fast meinen. Wie macht er das nur?


    Zitat: sugarfairy


    schwerelosigkeit, elfen- oder feengleichheit ist nichts, was einem mann steht. es ist aber das, wofür der spitzentanz steht. jeder sollte in dem metier bleiben, für das er geschaffen wurde, würde ich sagen.



@Sugarfairy, du sagst es. Ich sehe es auch so. Sieht ja gruselig aus.Muskulöse Männer auf Spitzen




Tanzen baut Grenzen und Kulturschranken ab und verbindet. Ob Schwarz oder Weiß, Moslem oder Christ, das Tanzgefühl kennt nicht Gesichter, sondern Emotionen. (Mayamba Kudinga)
http://fr.youtube.com/watch?v=wR-SC1ulJ-k
http://fr.youtube.com/watch?v=uo3_U4jquTk&feature=related
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
Nanuq
Experte


Beiträge: 701
Ort: Hamburg



New PostErstellt: 25.12.08, 18:00  Betreff: Re: Männer und Spitzentanz?  drucken  weiterempfehlen Antwort mit Zitat  

Ich denke, es ist halt schwer zu verallgemeinern. Es gibt weibliche Figuren, die sehen beim Ballett nicht unbedingt schön ist, geschweige denn beim Spitzentanz.

Es gibt männliche Figuren, die mögen tatsächlich beim Spitzentanz sehr gut aussehen, eben wenn sie nicht so viele Muskeln und halt die passende Figur haben. Aber natürlich gibt es sehr viele Jungs und Männer, da sieht es tatsächlich halt nicht attraktiv aus.




____________________
--
*utsukushii yume wa anata no kokoro ni odorun desu yo*
*ein wunderschöner Traum tanzt in deinem Herzen*

Besucht doch auch meine Seiten:
Allgemein: http://www.nanuq-online.de/
Ballett: http://ballett.nanuq-online.de/
Twirling: http://www.baton-twirling.de/
RSG: http://www.rsg-online.net/
Twirling und RSG-Forum: http://www.rsg-forum.de/
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden ICQ-Nachricht an dieses Mitglied senden AIM-Nachricht an dieses Mitglied senden YIM-Nachricht an dieses Mitglied senden Website dieses Mitglieds aufrufen
primus
Registrierter Benutzer


Beiträge: 2


New PostErstellt: 16.01.09, 08:16  Betreff: Re: Männer und Spitzentanz?  drucken  weiterempfehlen Antwort mit Zitat  

ja, das sehe ich ähnlich!der entsprechende körper ist sehr wichtig fürs ballett - mit kleiner wampe kanns schon seltsam aussehen! ;)...viele liebe grüße, der primus


____________________
www.primus-werbeartikel.de
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
Jan11
Registrierter Benutzer


Beiträge: 4


New PostErstellt: 17.01.09, 15:32  Betreff: Re: Männer und Spitzentanz?  drucken  weiterempfehlen Antwort mit Zitat  

Also in Training ziehen wir beziehungsweise ich und noch jemand auch Spitzenschuhe an aber nur zum Training. Um zu Trainieren und das nur ganz manchmal. Sonst nicht :)




nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
Dancelover
Registrierter Benutzer


Beiträge: 3



New PostErstellt: 12.02.09, 00:41  Betreff: Re: Männer und Spitzentanz?  drucken  weiterempfehlen Antwort mit Zitat  

Ich tanze schon einige Jahre im Ballettuntericht Spitze.Der Spitzentanz stärkt die Muskulatur der Füße und Beine und verbessert auch den Spann.Ich kann mich somit auch besser in meine Tanzpartnerin hineinversetzen und verstehen welche Bewegungsabläufe es beim Spitzentanz gibt,wie die Spitzenschuhe für den Tanz vorbereitet werden bis zum Polstern der Zehen etc.Am Anfang war es für mich nicht einfach auf Spitze zurechtzukommen.Mir taten anfangs die Füße bzw. Zehen ziemlich weh.Aber nachdem ich die richtigen Spitzenschuhe gefunden hatte wurde es von Mal zu Mal besser.Meine Ballettlehrerin sowei die Mädchen der Spitzenklasse halfen mir auch bei der Wahl der richtigen Schuhe und gaben Tipps z.B. welche Zehenpolster man verwendet und wie man die Füße richtig präpariert.Ich finde das man als Mann bzw.Junge den Spitzentanz im Training unbedingt als wichtige Erfahrung machen sollte.Viele Grüße von einem männlichen Spitzentänzer. P.S. Meine Spitzenschuhe sind CAPEZIO GLISSE.Fühle mich sehr wohl darin.


[editiert: 13.02.09, 00:24 von Dancelover]



Dateianlagen:

glissejpeg.jpg (18 kByte, 400 x 400 Pixel)
speichern

CA102.jpg (20 kByte, 375 x 400 Pixel)
speichern

nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
Nanuq
Experte


Beiträge: 701
Ort: Hamburg



New PostErstellt: 15.02.09, 18:03  Betreff: Re: Männer und Spitzentanz?  drucken  weiterempfehlen Antwort mit Zitat  

Ist bestimmt ideal auch für männliche Füße, wenn sie im Spitzentanz trainiert werden.

Ich denke, dass das größere Probleme "Spitzentanz und Männer" das bei einem Auftritt ist. Und da sehe ich dann schon lieber Mädels in Spitzenschuhen, besonders wenn diese Spitzenschuhe auch noch pinkfarben sind. Bei Männern ist es wohl doch eher für einen komischen Auftritt geeignet.

Aber beim Training, ja ok, da ist der Spitzentanz sicherlich eine gute Ergänzung.



____________________
--
*utsukushii yume wa anata no kokoro ni odorun desu yo*
*ein wunderschöner Traum tanzt in deinem Herzen*

Besucht doch auch meine Seiten:
Allgemein: http://www.nanuq-online.de/
Ballett: http://ballett.nanuq-online.de/
Twirling: http://www.baton-twirling.de/
RSG: http://www.rsg-online.net/
Twirling und RSG-Forum: http://www.rsg-forum.de/
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden ICQ-Nachricht an dieses Mitglied senden AIM-Nachricht an dieses Mitglied senden YIM-Nachricht an dieses Mitglied senden Website dieses Mitglieds aufrufen
Sortierung ndern:  
Anfang   zurück   weiter   Ende
Seite: 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8
Seite 7 von 8
Gehe zu:   
Search

powered by carookee.com - eigenes profi-forum kostenlos

Layout © Karl Tauber

Impressum

Julia Georgiew, Ballettshop für Ballettbekleidung, Josef-Jägerhuber-Str. 7, 82319 Starnberg, Tel:08151/666766,
Alle Texte und Bilder auf dieser Website sind urheberrechtlich geschützt.
Eine Vervielfältigung bzw. eine Zweitveröffentlichung bedarf der ausdrücklichen
schriftlichen Genehmigung des Autors.

SpitzenschuheBallettzentrum StarnbergTanznetz