Schreib, was dich bewegt: Dein kostenloses Blog auf Üblog.de.
  Ballettweb
Das Forum des Ballettwebs
Ballettweb
 
Sie sind nicht eingeloggt.
LoginLogin Kostenlos anmeldenKostenlos anmelden
BeiträgeBeiträge MembersMitglieder SucheSuche HilfeHilfe StatStatistik
VotesUmfragen FilesDateien CalendarKalender BookmarksBookmarks
Schlechter Spann?

Anfang   zurück   weiter   Ende
Autor Beitrag
Schnuffi
Neuling


Beiträge: 7



New PostErstellt: 29.03.09, 20:55  Betreff:  Schlechter Spann?  drucken  Thema drucken  weiterempfehlen Antwort mit Zitat  

Hallo ich bin hier im Forum noch neu,
hab hier aber schon viel gelesen und hab eine Frage:
Ich bin 23 Jahre alt, tanze seit 2Jahren und letzte Woche hab ich auf empfehlung meiner Lehrerin mit dem Spitzentanz angefangen, darüber freu ich mich sehr!!
Meine Schuhe passen auch recht gut,ist zwar noch schwer
aber ich mache Fortschritte
nur ich habe bemerkt das die anderen alle ein besseren biegsameren Fuß haben.
Bei mir schauts etwas anders aus, daher bin ins grübeln gekommen, hab schon viel über einen schlechten Spann gehört,und ich denke das schaut bei mir so aus
(siehe Foto von mir)

Ich bin etwas traurig deswegen,hoffe mir kann jemand etwas darüber erzählen...

LG


[editiert: 29.03.09, 21:35 von Schnuffi]



Dateianlagen:

PICT0001.JPG (208 kByte, 640 x 480 Pixel)
speichern

nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
Chanjirina
Stammgast


Beiträge: 44



New PostErstellt: 29.03.09, 21:15  Betreff: Re: Schlechter Spann?  drucken  weiterempfehlen Antwort mit Zitat  

Bei Ballettspaß gibt es eine Seite, wo die dir ein paar Übungen zeigen.
Mir hat es sehr geholfen.

http://www.ballettspass.de/ballettspass/rundumdenfu/fudehnung/index.html

Liebe Grüße
Chajirina




Tanzen baut Grenzen und Kulturschranken ab und verbindet. Ob Schwarz oder Weiß, Moslem oder Christ, das Tanzgefühl kennt nicht Gesichter, sondern Emotionen. (Mayamba Kudinga)
http://fr.youtube.com/watch?v=wR-SC1ulJ-k
http://fr.youtube.com/watch?v=uo3_U4jquTk&feature=related
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
sugarfairy
Experte


Beiträge: 330



New PostErstellt: 30.03.09, 09:55  Betreff: Re: Schlechter Spann?  drucken  weiterempfehlen Antwort mit Zitat  

im englischen gibt es zwei bezeichnungen für etwas, wo wir nur eine ("spann" ) kennen, und zwar einmal die biegung, die der fuß an der sohle macht, "arch" und die biegung der ideale ballettfuß an der oberseite des fußes hat, "instep".

dein "instep" ist niedrig, das stimmt. das, was notwendig ist um auf spitze tanzen zu können, sind aber die "arches", weil sie den schuh biegen und dem fuß anpassen, sodass der schuh dich stützen kann, und die flexibilität des knöchels, der eine linie mit dem bein ergeben muss. bei dir ergibt es eine linie, was bedeutet dass du vielleicht keinem schönheitsideal entsprichst (wer tut das schon!), aber du trotzdem auf spitze tanzen lernen kannst. das ist alles, was zählt!

manche leute haben zu einem niedrigen spann auch noch unflexible knöchel, wenn sie den fuß strecken bleibt er immer in einem winkel zum bein, und für die ist spitzentanz dann unmöglich. freu dich dass das bei dir nicht der fall ist, du bist auf spitze, glückwunsch!

die flexibilität der füße nimmt mit dem training auch noch zu. zusätzlich solltest du zuhause viele kräftigungsübungen machen, vor allem mit einem theraband. das kann zwar die knochenstruktur deiner füße nicht ändern, aber es macht dir die arbeit auf spitze bestimmt wesentlich leichter!

lass dich nicht entmutigen, sondern arbeite mit dem was du hast



____________________
"Wherever a dancer stands is holy ground."
(Martha Graham)


[editiert: 30.03.09, 10:02 von sugarfairy]
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden ICQ-Nachricht an dieses Mitglied senden Website dieses Mitglieds aufrufen
Schnuffi
Neuling


Beiträge: 7



New PostErstellt: 30.03.09, 13:18  Betreff: Re: Schlechter Spann?  drucken  weiterempfehlen Antwort mit Zitat  

Vielen Dank für die gute Erklärung, jetzt verstehe ich schon viel besser was wichtig ist um auf Spitze tanzen zu können^_^

Das ermutigt mich wirklich sehr, das bei mir doch gute vorrausetzungen da sind!!
Ich werde weiterhin fleißig trainieren, damit ich besser werde, mir bringt das tanzen soviel spaß, und ich lerne gerne dazu
so ein Theraband werde ich mir noch zulegen müssen!




nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
sugarfairy
Experte


Beiträge: 330



New PostErstellt: 30.03.09, 15:28  Betreff: Re: Schlechter Spann?  drucken  weiterempfehlen Antwort mit Zitat  

freut mich wenn ich helfen konnte.

man kann mit allen sorten füßen lernen, so damit zu arbeiten, dass sie schön aussehen. ^-^ niemals entmutigen lassen! du bist gut so, wie du bist, und deine füße können tanzen - das ist das allerwichtigste.



____________________
"Wherever a dancer stands is holy ground."
(Martha Graham)
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden ICQ-Nachricht an dieses Mitglied senden Website dieses Mitglieds aufrufen
Basti
Ehemaliges Mitglied



New PostErstellt: 10.02.10, 19:46  Betreff: Re: Schlechter Spann?  drucken  weiterempfehlen Antwort mit Zitat  

Also ich kann meinen Fuß mehr strecken ohne es je richtig trainiert zu haben, oder je auf Spitze zu tanzen. Jedenfalls weiß ich nun das es der Spann ist und er zum auf Spitze zu tanzen wichtig ist.
Bin auch eher der Amature und war niemals in einer Ballettschule. Alles was ich kann habe ich mir selber antrainiert.
Habe mit heimlichen Balletttraining glaube ich mit 9 oder so angefangen und nun mache ich es um Fit und nicht so träge zu sein und na klar weils Spaß macht.


nach oben
sugarfairy
Experte


Beiträge: 330



New PostErstellt: 11.02.10, 14:06  Betreff: Re: Schlechter Spann?  drucken  weiterempfehlen Antwort mit Zitat  

@Basti: damit solltest du sehr schnell aufhören. Ballett kann man sich NICHT selbst beibringen, und wenn man es falsch macht (was man ohne Lehrer zu 100% macht), kann man dem Körper bleibende und schwere Schädigungen zufügen.

Wenn du wirklich Ballett lernen willst, dann such dir eine Schule und lern es richtig.



____________________
"Wherever a dancer stands is holy ground."
(Martha Graham)
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden ICQ-Nachricht an dieses Mitglied senden Website dieses Mitglieds aufrufen
Basti
Ehemaliges Mitglied



New PostErstellt: 11.02.10, 19:06  Betreff: Re: Schlechter Spann?  drucken  weiterempfehlen Antwort mit Zitat  

Wusste gar nicht das es zu gefährlich ist. Aber eine Schule ist mir leider zu teuer.
Was ist denn genau daran so gefährlich. Also auf Spitze tanze ich nicht und Spagat mache ich meist nur nach dem Laufen, also ist der Körper schön warm, wenn ich mich dehne.
Und die Tanzschritte können doch nicht gefährlich sein, oder ?


[editiert: 12.02.10, 09:16 von Basti]
nach oben
sugarfairy
Experte


Beiträge: 330



New PostErstellt: 12.02.10, 10:37  Betreff: Re: Schlechter Spann?  drucken  weiterempfehlen Antwort mit Zitat  

Doch können sie. Ballettschritte müssen auswärts ausgeführt werden, und wenn man das nicht von einem Lehrer gezeigt bekommt und gezielt die richtigen Muskeln trainiert kann man sich z.B. die Knie völlig zerstören. Hinter den Schritten steckt eine komplizierte Technik, die man jahrelang erlernen muss bevor man sie so ausführen kann, dass man seinem Körper nicht schadet und es so aussieht, wie es soll.

Nochmal: man KANN Ballett nicht selbst zuhause lernen. Entweder dir ist das Tanzen wichtig genug dass du dir das Geld für Unterricht besorgst (ich bin selbst Stundentin und muss nebenher arbeiten um mir das leisten zu können was ich will, das zeigt dann eben wie wichtig es einem ist), oder du suchst dir ein Hobby das man zuhause machen kann. Modellbau zum Beispiel. Oder meinetwegen Yoga, aber sogar da kann man viel falsch machen.



____________________
"Wherever a dancer stands is holy ground."
(Martha Graham)


[editiert: 12.02.10, 10:37 von sugarfairy]
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden ICQ-Nachricht an dieses Mitglied senden Website dieses Mitglieds aufrufen
Nanuq
Experte


Beiträge: 701
Ort: Hamburg



New PostErstellt: 10.03.10, 23:10  Betreff: Re: Schlechter Spann?  drucken  weiterempfehlen Antwort mit Zitat  

Da werde ich mal sugarfairy zur Hilfe gehen und sie unterstützen: sie hat vollkommen Recht! 

Und bei Ballett hat man noch das Glück, dass es sehr viele Ballettschulen ja gibt, und oftmals auch Sportvereine, die Ballett anbieten, die sind im Normalfall sogar noch billiger (solltest also gern auch Turnvereine und ähnliches abgrasen).

Ich habe mit meiner Sportart, wo ich jetzt als Trainer eine Gruppe aufbauen möchte, schon weniger Glück. Twirling gibt es im ganzen Norden nicht (außer in Berlin oder wenn ich mal dann eine Gruppe beisammen habe), da muss man schon leider viel zu Hause machen. Wobei gerade auch hier die tänzerischen Voraussetzungen im Ballett einzig durch Ballettunterricht vernünftig erworben werden können.

Also gerade Spitzentanz bloß nicht für sich zu Hause lernen.



____________________
--
*utsukushii yume wa anata no kokoro ni odorun desu yo*
*ein wunderschöner Traum tanzt in deinem Herzen*

Besucht doch auch meine Seiten:
Allgemein: http://www.nanuq-online.de/
Ballett: http://ballett.nanuq-online.de/
Twirling: http://www.baton-twirling.de/
RSG: http://www.rsg-online.net/
Twirling und RSG-Forum: http://www.rsg-forum.de/
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden ICQ-Nachricht an dieses Mitglied senden AIM-Nachricht an dieses Mitglied senden YIM-Nachricht an dieses Mitglied senden Website dieses Mitglieds aufrufen
Sortierung ndern:  
Anfang   zurück   weiter   Ende
Seite 1 von 1
Gehe zu:   
Search

powered by carookee.com - eigenes profi-forum kostenlos

Layout © Karl Tauber

Impressum

Julia Georgiew, Ballettshop für Ballettbekleidung, Josef-Jägerhuber-Str. 7, 82319 Starnberg, Tel:08151/666766,
Alle Texte und Bilder auf dieser Website sind urheberrechtlich geschützt.
Eine Vervielfältigung bzw. eine Zweitveröffentlichung bedarf der ausdrücklichen
schriftlichen Genehmigung des Autors.

SpitzenschuheBallettzentrum StarnbergTanznetz