Forum der BiGKU
Bürgerinitiative Gesundheit u. Klimaschutz Unterelbe/Brunsbüttel
 
Sie sind nicht eingeloggt.
LoginLogin Kostenlos anmeldenKostenlos anmelden
BeiträgeBeiträge SucheSuche HilfeHilfe
ChatChat VotesUmfragen FilesDateien CalendarKalender

Anfang   zurück   weiter   Ende
Autor Beitrag
Claudia

Beiträge: 4532

New PostErstellt: 13.03.12, 20:46     Betreff: Hannover verlängert Frist für Entscheidung im Asbest-Streit. WZ vom 13.03.2012

Der Tote unter der Piazza - Ein Neap...
Hannover verlängert Frist für Entscheidung im Asbest-Streit

Rondeshagen/Hannover /lno

Im Streit um die Lieferung von 170 000 Tonnen Asbestmüll nach Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein
hat die Region Hannover der beauftragten Firma eine Frist von zwei
Monaten zur Klärung der Machbarkeit gesetzt. Wenn die Lieferung in die
beiden Länder scheitere und sich auch keine andere Deponie finde, sei
auch eine dauerhafte Lagerung vor Ort in Wunstorf bei Hannover nicht
ausgeschlossen, teilte die Region gestern mit. Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern
hatten die Annahme des Industriemülls abgelehnt. Die Region hatte dem
Unternehmen zunächst bis Anfang der Woche eine Frist gesetzt, die
vorbereitenden Arbeiten zur Entsorgung des Asbestschlamms der 1990
aufgelösten Firma Fulgurit wieder aufzunehmen. Angesichts des
Winterwetters sei dies so schnell nicht möglich gewesen, hatte die Firma
erklärt.



nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
Sortierung ändern:  
Anfang   zurück   weiter   Ende
Seite 442 von 1.761
Gehe zu:   
Search

powered by carookee.com - eigenes profi-forum kostenlos

Layout © Karl Tauber