Schreib, was dich bewegt: Dein kostenloses Blog auf Üblog.de.
  Forum der BiGKU
Bürgerinitiative Gesundheit u. Klimaschutz Unterelbe/Brunsbüttel
 
Sie sind nicht eingeloggt.
LoginLogin Kostenlos anmeldenKostenlos anmelden
BeiträgeBeiträge SucheSuche HilfeHilfe
ChatChat VotesUmfragen FilesDateien CalendarKalender
Castoren ins Zwischenlager. WZ vom 30.03.2013

Anfang   zurück   weiter   Ende
Autor Beitrag
Claudia

Beiträge: 4532

BI Teilnehmernummer: 106

New PostErstellt: 02.04.13, 00:17  Betreff: Castoren ins Zwischenlager. WZ vom 30.03.2013  drucken  weiterempfehlen

Castoren ins Zwischenlager

Brunsbüttel /rp

Schlechte Informationspolitik zum Thema Castoren aus Le Hague und
Sellafield womöglich ins Zwischenlager am Kernkraftwerk Brunsbüttel –
das bemängelt Bürgermeister Stefan Mohrdieck. In der Ratsversammlung am
Mittwoch kritisierte er, dass er von Überlegungen des schleswig-holsteinischen
Energiewendeministers Robert Habeck von Dritten erfahren habe. Konkret:
Ein SAT1-Team habe ihm am Dienstag ein Mikrofon vorgehalten und
gefragt, was er von einer Zwischenlagerung radioaktiven Mülls in seiner
Stadt halte. Selbst im Kernkraftwerk habe man nichts gewusst, so
Mohrdieck. „Wenn es um Müll geht, der hier produziert wurde, ist es
selbstredend.“ Denn dafür sei das Zwischenlager errichtet worden.
Atommüll aus dem Ausland sei seines Wissens nicht Gegenstand der
Genehmigung.

nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
Sortierung ndern:  
Anfang   zurück   weiter   Ende
Seite 1 von 1
Gehe zu:   
Search

powered by carookee.com - eigenes profi-forum kostenlos

Layout © Karl Tauber