Schreib, was dich bewegt: Dein kostenloses Blog auf Üblog.de.
  Forum der BiGKU
Bürgerinitiative Gesundheit u. Klimaschutz Unterelbe/Brunsbüttel
 
Sie sind nicht eingeloggt.
LoginLogin Kostenlos anmeldenKostenlos anmelden
BeiträgeBeiträge SucheSuche HilfeHilfe
ChatChat VotesUmfragen FilesDateien CalendarKalender
BASF lässt bei Fracking für Gas nicht locker. WZ vom 11.02.2013

Anfang   zurück   weiter   Ende
Autor Beitrag
Claudia

Beiträge: 4532

BI Teilnehmernummer: 106

New PostErstellt: 12.02.13, 23:31  Betreff: BASF lässt bei Fracking für Gas nicht locker. WZ vom 11.02.2013  drucken  weiterempfehlen

BASF lässt bei Fracking für Gas nicht locker

Frankfurt/Main /dpa

Der Chemiekonzern BASF sieht für die umstrittene Förderung von
Schiefergas auch außerhalb von Nordamerika erhebliches Potenzial. „In
Europa sind besonders Deutschland, Frankreich und Polen zu nennen“,
sagte BASF-Vorstand Harald Schwager. „Wir würden
gerne in die Forschung einsteigen, um überhaupt herauszufinden, ob es
möglich ist, hier wirtschaftlich, sozial akzeptiert und
umweltverträglich Schiefergas zu fördern“, sagte Schwager, im BASF-Vorstand
für das Öl- und Gasgeschäft verantwortlich. Per Fracking kann Gas aus
schwer zugänglichen Lagerstätten gefördert werden. Dabei werden Wasser,
Sand und Chemikalien mit hohem Druck in das Gestein gepumpt, um es
aufzusprengen. Dann kann Gas Richtung Bohrloch strömen. Kritiker sehen
eine Gefahr für die Umwelt, vor allem für das Trinkwasser.



nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
Sortierung ndern:  
Anfang   zurück   weiter   Ende
Seite 1 von 1
Gehe zu:   
Search

powered by carookee.com - eigenes profi-forum kostenlos

Layout © Karl Tauber