Schreib, was dich bewegt: Dein kostenloses Blog auf Üblog.de.
  Forum der BiGKU
Bürgerinitiative Gesundheit u. Klimaschutz Unterelbe/Brunsbüttel
 
Sie sind nicht eingeloggt.
LoginLogin Kostenlos anmeldenKostenlos anmelden
BeiträgeBeiträge SucheSuche HilfeHilfe
ChatChat VotesUmfragen FilesDateien CalendarKalender
Studie: Fracking belastet Trinkwasser. WZ vom 26.06.2013

Anfang   zurück   weiter   Ende
Autor Beitrag
Claudia

Beiträge: 4532

BI Teilnehmernummer: 106

New PostErstellt: 27.06.13, 23:47  Betreff: Studie: Fracking belastet Trinkwasser. WZ vom 26.06.2013  drucken  weiterempfehlen

US-Studie belegt: Fracking belastet Trinkwasser

Washington/Durham /sh:z

Die Gasförderung durch das sogenannte Fracking belastet offenbar
Trinkwasser. Das ist das Ergebnis einer Studie der Duke University im US-Bundesstaat
North Carolina. Wissenschaftler hatten Proben in 141 Brunnen im
Nordosten des Bundesstaats Pennsylvania genommen, in dem es große
Schiefergasvorkommen gibt. Diese waren den Angaben im Magazin
„Proceedings of the National Academy of Sciences“ mit Methan, Ethan und
Propan belastet. Bei Brunnen im Umkreis von einem Kilometer um
Frackinganlagen war die Belastung mit Methan sechsmal höher als in
anderen Brunnen, die Ethankonzentration 23-mal höher. Im Wasser von zehn
Brunnen wurde zudem Propan nachgewiesen. Studienautor Robert Jackson
betonte, dass es „keine biologischen Quellen von Ethan und Propan in der
Region“ gebe. Erkenntnisse über die gesundheitlichen Auswirkungen der
Gase gebe es nicht.



nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
Sortierung ndern:  
Anfang   zurück   weiter   Ende
Seite 1 von 1
Gehe zu:   
Search

powered by carookee.com - eigenes profi-forum kostenlos

Layout © Karl Tauber