Schreib, was dich bewegt: Dein kostenloses Blog auf Üblog.de.
  Forum der BiGKU
Bürgerinitiative Gesundheit u. Klimaschutz Unterelbe/Brunsbüttel
 
Sie sind nicht eingeloggt.
LoginLogin Kostenlos anmeldenKostenlos anmelden
BeiträgeBeiträge SucheSuche HilfeHilfe
ChatChat VotesUmfragen FilesDateien CalendarKalender
22.03.2013: Weltwassertag im "Weltwasserjahr"

Anfang   zurück   weiter   Ende
Autor Beitrag
Claudia

Beiträge: 4532

BI Teilnehmernummer: 106

New PostErstellt: 12.02.13, 23:25  Betreff: 22.03.2013: Weltwassertag im "Weltwasserjahr"  drucken  Thema drucken  weiterempfehlen

Weltwassertag

Der
Weltwassertag wird seit 1993 jährlich am 22. März begangen. Er steht in
jedem Jahr unter einem anderen Thema. 

Der Weltwassertag 2013 steht unter dem Motto "Wasser und Zusammenarbeit", zugleich Thema des Weltwasserjahres 2013. Die UNESCO trägt die Hauptverantwortung für die Gestaltung des diesjährigen Welttags.


Der Weltwassertag wirbt in der breiten Öffentlichkeit und der Politik
für die Bedeutung des Wassers als Lebensgrundlage der Menschheit. 

Weitere Infos hier: http://www.unesco.de/wassertag.html 




nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
Claudia

Beiträge: 4532

BI Teilnehmernummer: 106

New PostErstellt: 21.03.13, 23:24  Betreff: Re: 22.03.2013: Weltwassertag im "Weltwasserjahr"  drucken  weiterempfehlen


BBU-Pressemitteilung vom 21.03.2013




Weltwassertag (22. März): Proteste gegen Fracking


Bonn, Berlin, 21.03.2013)
Anlässlich des Weltwassertages am 22. März hat
der Bundesverband Bürgerinitiativen Umweltschutz (BBU) an die
Verbraucherinnen und Verbraucher appelliert, Lebensmittel- und
Konsumprodukte zu bevorzugen, die mit möglichst wenig Wasserverbrauch
verbunden sind, sowie bestmöglich auf Chemikalien im Haushalt zu verzichten.
Von der Industrie fordert der Verband den Verzicht Gewässer gefährdender
Produktionen und von der Politik verlangt der BBU das Verbot der Einleitung
giftiger Substanzen in Gewässer sowie schärfere Kontrollen industrieller
Abwasserleitungen.

Der Weltwassertag wird seit genau 20 Jahren immer am 22. März begangen und
basiert auf der UN-Weltkonferenz über Umwelt und Entwicklung 1992 in Rio de
Janeiro. In diesem Jahr rufen Bürgerinitiativen gegen die Gewinnung
unkonventioneller Erdgasvorkommen mittels der extrem umwelt- und
grundwassergefährdenden Fracking-Methode zu Protestaktionen am Weltwassertag
auf. Termine verschiedener Protestaktionen und Mahnwachen findet man im
Internet unter www.gegen-gasbohren.de. Der BBU ruft dazu auf, die Aktionen
zu unterstützen oder in weiteren Städten und Gemeinden eigene Proteste zu
organisieren. Der BBU befürchtet, dass beim Fracking-Verfahren die
Grundwasservorkommen weiträumig verseucht werden. Zum Schutz der Bevölkerung
und der Umwelt fordert der BBU ein generelles Fracking-Verbot.

Der BBU ruft die Bürgerinnen und Bürger weiterhin dazu auf, sich zum Schutz
der Gewässer und des Trinkwassers in Bürgerinitiativen zu engagieren.
"Wasser ist ein kostbares Gut und sollte gemeinschaftlich geschützt werden",
so BBU-Vorstandsmitglied Udo Buchholz.

Das Engagement des BBU im Bereich des Gewässerschutzes ist vielfältig. Neben
dem Schutz der Gewässer vor umweltschädlichen Stoffen setzt sich der BBU u.
a. auch gegen die drohende Elbvertiefung und die internationale Ausbeutung
der Meere zur Wehr. Weiterhin engagiert sich der BBU gegen den Einatz von
Pestiziden in der Landwirtschaft, die auch die Gewässer belasten.

Ausführliche Informationen rund um das Thema Wasser beinhalten die
informativen BBU-Wasser-Rundbriefe, die vom Freiburger Arbeitskreis Wasser
herausgegeben werden. Kontakt und Probeexemplare unter .




[editiert: 25.03.13, 23:39 von Claudia]
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
Sortierung ndern:  
Anfang   zurück   weiter   Ende
Seite 1 von 1
Gehe zu:   
Search

powered by carookee.com - eigenes profi-forum kostenlos

Layout © Karl Tauber