Schreib, was dich bewegt: Dein kostenloses Blog auf Üblog.de.
  Forum der BiGKU
Bürgerinitiative Gesundheit u. Klimaschutz Unterelbe/Brunsbüttel
 
Sie sind nicht eingeloggt.
LoginLogin Kostenlos anmeldenKostenlos anmelden
BeiträgeBeiträge SucheSuche HilfeHilfe
ChatChat VotesUmfragen FilesDateien CalendarKalender

Anfang   zurück   weiter   Ende
Autor Beitrag
Claudia

Beiträge: 4532

New PostErstellt: 24.09.13, 23:50     Betreff: Re: 22.09.2013: Bundestagswahl

Aries
WZ vom 24.09.2013:


 
 Das Ergebnis der Bundestagswahl:
Mit
630 Abgeordneten wird der neu gewählte Bundestag nicht wesentlich
größer als das alte Parlament, das 2009 nach der Wahl 622 Abgeordnete
zählte. Zuvor waren immer wieder Befürchtungen geäußert worden, das neue
Wahlrecht könne zu einem explosionsartigen Anstieg der Abgeordnetenzahl
führen. Nach dem neuen Wahlrecht gehören dem Bundestag mindestens 598
Abgeordnete an. 299 davon werden direkt in den Wahlkreisen vor Ort
gewählt. Überhangmandate einzelner Fraktionen werden nunmehr durch
Ausgleichsmandate mathematisch kompensiert. Anders als früher gab es
diesmal nur vier klassische Überhangmandate, die alle der Union
zufielen. Nach einem komplizierten Berechnungsverfahren, bei dem auch
die Bevölkerungszahl des jeweiligen Bundeslandes berücksichtigt wird,
wurden zusätzlich 28 Ausgleichsmandate vergeben, von denen wiederum die
Union 13 Sitze erhielt, die SPD 9, die Linke 4 und die Grünen 2.









[editiert: 24.09.13, 23:52 von Claudia]
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
Sortierung ändern:  
Anfang   zurück   weiter   Ende
Seite 356 von 1.311
Gehe zu:   
Search

powered by carookee.com - eigenes profi-forum kostenlos

Layout © Karl Tauber