Schreib, was dich bewegt: Dein kostenloses Blog auf Üblog.de.
  Forum der BiGKU
Bürgerinitiative Gesundheit u. Klimaschutz Unterelbe/Brunsbüttel
 
Sie sind nicht eingeloggt.
LoginLogin Kostenlos anmeldenKostenlos anmelden
BeiträgeBeiträge SucheSuche HilfeHilfe
ChatChat VotesUmfragen FilesDateien CalendarKalender
Weniger Müll landet in der Reststofftonne. WZ vom 17.01.2014

Anfang   zurück   weiter   Ende
Autor Beitrag
Claudia

Beiträge: 4532

BI Teilnehmernummer: 106

New PostErstellt: 20.01.14, 00:01  Betreff: Weniger Müll landet in der Reststofftonne. WZ vom 17.01.2014  drucken  weiterempfehlen

Weniger Müll landet in der Reststofftonne

Die Bundesbürger machen weniger Müll. 2012 wurden 36,7 Millionen Tonnen
bei den Haushalten eingesammelt, eine halbe Million Tonnen weniger als
im Jahr zuvor. Das entspreche 456 Kilogramm pro Einwohner, 2011 waren es
noch 463 Kilogramm, berichtete gestern das Statistische Bundesamt in
Wiesbaden. Deutlich weniger Müll wanderte nach dem Aussortieren von
Glas, Papier, Verpackungs- oder Biomüll in die graue Reststofftonne: Die
Menge sank um 400 000 Tonnen. Seit 2006 sei die Menge an Restmüll um
eine Million Tonnen auf 13,2 Millionen Tonnen gesunken.




nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
Sortierung ndern:  
Anfang   zurück   weiter   Ende
Seite 1 von 1
Gehe zu:   
Search

powered by carookee.com - eigenes profi-forum kostenlos

Layout © Karl Tauber