Schreib, was dich bewegt: Dein kostenloses Blog auf Üblog.de.
  Forum der BiGKU
Bürgerinitiative Gesundheit u. Klimaschutz Unterelbe/Brunsbüttel
 
Sie sind nicht eingeloggt.
LoginLogin Kostenlos anmeldenKostenlos anmelden
BeiträgeBeiträge SucheSuche HilfeHilfe
ChatChat VotesUmfragen FilesDateien CalendarKalender
Ölkonzern zahlt für Umweltschäden. WZ vom 05.04.2014

Anfang   zurück   weiter   Ende
Autor Beitrag
Claudia

Beiträge: 4532

BI Teilnehmernummer: 106

New PostErstellt: 07.04.14, 00:12  Betreff: Ölkonzern zahlt für Umweltschäden. WZ vom 05.04.2014  drucken  weiterempfehlen

Nachrichten
 
Ölkonzern zahlt für Umweltschäden

Houston /dpa

Es ist die größte Entschädigung für Umweltschäden, die je in den USA
vereinbart wurde: Der Ölkonzern Anadarko Petroleum verpflichtet sich zur
Zahlung von 5,1 Milliarden Dollar (3,7 Milliarden Euro), um Tausende
verseuchte Firmenstandorte zu entgiften und Tausende Kläger zu
entschädigen. Auf die Summe hat sich der Konzern mit der US-Regierung geeinigt. So erhält allein ein Territorium der Navajo-Indianer,
wo Schäden durch Uranbergbau entstanden waren, eine Milliarde Dollar.
Ursprünglich hatte die Regierung mehr als 20 Milliarden Dollar für die
Aufräumarbeiten von mehr als 2700 verseuchten Standorten sowie die
Entschädigung von über 8000 Menschen gefordert.



nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
Sortierung ndern:  
Anfang   zurück   weiter   Ende
Seite 1 von 1
Gehe zu:   
Search

powered by carookee.com - eigenes profi-forum kostenlos

Layout © Karl Tauber