Schreib, was dich bewegt: Dein kostenloses Blog auf Üblog.de.
  Forum der BiGKU
Bürgerinitiative Gesundheit u. Klimaschutz Unterelbe/Brunsbüttel
 
Sie sind nicht eingeloggt.
LoginLogin Kostenlos anmeldenKostenlos anmelden
BeiträgeBeiträge SucheSuche HilfeHilfe
ChatChat VotesUmfragen FilesDateien CalendarKalender
CO2 -Wolke freisetzte oder was wird bei CCS möglich!

Anfang   zurück   weiter   Ende
Autor Beitrag
Ralf Schmidt

Beiträge: 100
Ort: Sankt Margarethen


New PostErstellt: 16.05.08, 00:20  Betreff: CO2 -Wolke freisetzte oder was wird bei CCS möglich!  drucken  Thema drucken  weiterempfehlen

Im Jahre 1986 kam es in Kamerun am Nyos-See zu einer Katastrophe, bei der 2000 Menschen ums Leben kamen, als sich eine CO2 -Wolke freisetzte. Die dort freigesetzte CO2 -Menge betrug ca. 170 Millionen Kubikmeter und verteilte sich im Umkreis von 20 Kilometern. Das sind noch nicht einmal 5 % der Jahresmenge, die in Brunsbüttel anfallen würde.

Was bedeutet die CCS -Abscheidung für uns?

Leben auf einem CO2 - Endlager?


http://de.wikipedia.org/wiki/Nyos-See



Die Sättigung mit Gas.
Nyos-See ist einer von drei Seen auf der Welt, von denen man weiß, dass sie mit Kohlenstoffdioxid gesättigt sind. Die anderen beiden sind der Manoun-See (auch in Kamerun, etwa 200 km entfernt) und der Kiwusee in Ruanda. Eine Magmakammer unter dem Gebiet ist die Quelle von Kohlenstoffdioxid, welches durch den Seeboden nach oben steigt. So lösen sich jährlich schätzungsweise 90 Millionen Kilogramm CO2 im Wasser des Sees.

Das Wasser im Nyos-See ist thermisch geschichtet: Schichten von warmem Wasser an der Oberfläche liegen über kalten, dichteren Schichten am Seeboden. Bei einem Druck von circa 20 bar in 200 m Tiefe kann das kalte Wasser mehr als zehnmal so viel CO2 speichern wie das Oberflächenwasser (siehe Diagramm). Die ständige Gaszufuhr aus dem Untergrund führt mit der Zeit zu einem hohen Gehalt an CO2 im Tiefenwasser. Wenn dann ein Ereignis wie z.B. ein Erdrutsch, ein kleines Erdbeben, vulkanische Aktivitäten oder ein spontanes Ausgasen aufgrund beginnender Übersättigung die Wasserschichten durchmischt, werden große Wassermengen durch Druckentlastung und Temperaturänderung schlagartig übersättigt und gasen CO2 aus. Das Gas-Wasser-Gemisch ist spezifisch leichter als das umgebende Wasser und schießt nach oben. Dieser sich selbst verstärkende Prozess führt zu weiterer Druckentlastung, und so strömen in kurzer Zeit große Mengen von CO2 aus dem Wasser aus. Da CO2 schwerer als Luft ist, sammelt sich das Gas am Boden und fließt als unsichtbarer Gas-Strom durch die umliegenden Niederungen. Eine Anreicherung in der Luft von 5 % führt zur Bewusstlosigkeit, ein Anteil von 8 % führt innerhalb kurzer Zeit zum Tode.

Die Katastrophe von Nyos
Im Jahr 1984 gab es eine plötzliche Ausgasung von Kohlenstoffdioxid am Manoun-See, bei der 37 Menschen ums Leben kamen.

Am 21. August 1986 gegen 21:30 Uhr setzte der Nyos-See schlagartig rund 1,6 Millionen Tonnen CO2 frei. Das Gas strömte in nördliche Richtung in zwei naheliegende Täler und tötete Menschen und Tiere in bis zu 27 km Entfernung vom See. Etwa 1700 Menschen und Tausende von Tieren verloren ihr Leben.

Der Auslöser für diese plötzliche Ausgasung ist nicht bekannt. Die meisten Geologen vermuten einen Erdrutsch, einige glauben, dass ein kleiner Vulkanausbruch die Ursache war.




Nach der Katastrophe wurden die betroffenen Dörfer evakuiert und die Region zum Sperrgebiet erklärt.

nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
Chrisk

Beiträge: 82


New PostErstellt: 25.05.08, 20:45  Betreff: Re: CO2 -Wolke freisetzte oder was wird bei CCS möglich!  drucken  weiterempfehlen

Moin Ralf,

    Zitat: Ralf Schmidt


    Was bedeutet die CCS -Abscheidung für uns?

    Leben auf einem CO2 - Endlager?


Es muss gar nicht zu einer Katastophe kommen. Ich vermute eher, das CO2 wird, ganz langsam, über Tage, Monate und Jahre, durch Löcher, Risse, Spalten und Poren, den niedrigsten Energiezustand anstreben und wieder nach oben kommen: Pffffthhhhh

Gruß
Christian





nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden Website dieses Mitglieds aufrufen
Sortierung ndern:  
Anfang   zurück   weiter   Ende
Seite 1 von 1
Gehe zu:   
Search

powered by carookee.com - eigenes profi-forum kostenlos

Layout © Karl Tauber