Schreib, was dich bewegt: Dein kostenloses Blog auf Üblog.de.
  Forum der BiGKU
Bürgerinitiative Gesundheit u. Klimaschutz Unterelbe/Brunsbüttel
 
Sie sind nicht eingeloggt.
LoginLogin Kostenlos anmeldenKostenlos anmelden
BeiträgeBeiträge SucheSuche HilfeHilfe
ChatChat VotesUmfragen FilesDateien CalendarKalender
Minister: Weniger Betriebe von EEG-Umlage befreien. 26.01.2013

Anfang   zurück   weiter   Ende
Autor Beitrag
Claudia

Beiträge: 4532

BI Teilnehmernummer: 106

New PostErstellt: 26.01.13, 22:34  Betreff: Minister: Weniger Betriebe von EEG-Umlage befreien. 26.01.2013  drucken  weiterempfehlen


sh:z-online
vom 26. Januar 2013 um 11:01 Uhr:


Kieler Minister: Weniger Betriebe von
EEG-Umlage befreien


Kiel (dpa/lno)

Schleswig-Holsteins Energieminister Robert
Habeck will die Privilegien von Unternehmen mit hohem Stromverbrauch
beschneiden. Mehr Betriebe müssten an der Förderung erneuerbarer Energien
beteiligt werden, sagte der Grünen-Politiker im Gespräch mit der
Nachrichtenagentur dpa. Außerdem müssten die immer noch bestehenden Anreize
verschwinden, bei der Produktion von Strom für den Eigenbedarf Öl und Kohle zu
verbrennen. Seine Vorschläge erläutert Habeck in einem Brief an
Bundesumweltminister Peter Altmeier (CDU), der die Ressortchefs der Länder um Ideen
gebeten hatte. Würde Habecks Konzept umgesetzt, könnten Privatverbraucher und
Mittelstand um zwei Milliarden Euro im Jahr entlastet werden. Bei einem
Verbrauch von 3500 Kilowattstunden wären das für eine Familie 17,50 Euro.






nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
Sortierung ndern:  
Anfang   zurück   weiter   Ende
Seite 1 von 1
Gehe zu:   
Search

powered by carookee.com - eigenes profi-forum kostenlos

Layout © Karl Tauber