Forum der BiGKU
Bürgerinitiative Gesundheit u. Klimaschutz Unterelbe/Brunsbüttel
 
Sie sind nicht eingeloggt.
LoginLogin Kostenlos anmeldenKostenlos anmelden
BeiträgeBeiträge SucheSuche HilfeHilfe
ChatChat VotesUmfragen FilesDateien CalendarKalender

Anfang   zurück   weiter   Ende
Autor Beitrag
Claudia

Beiträge: 4532

New PostErstellt: 15.05.09, 23:09     Betreff: Sauber fahren mit "Greesel". WZ vom 12.05.2009

Sauber fahren mit "Greesel"
Itzehoe/lpe

- Er ist durchsichtig und riecht nur ein wenig synthetisch. Für Ingo Börner ist er ein weiteres Geschäftsfeld: "Greesel", ein Treibstoff für alle Fahrzeuge auf Wasser, Straßen und Schienen sowie Generatoren, die mit Diesel betankt werden. Und zwar ein sauberer, emissionsarmer und "absolut ungiftiger" Treibstoff - nicht zu verwechseln mit Biodiesel -, der von der Sauberkeit her fast mit Flüssiggas vergleichbar sei und "ohne Einschränkungen oder Änderungen in der Technik" eingesetzt werden könne, so Börner. Wegen der günstigen Umwelt- und Gesundheitsbilanz werde "Greesel" nicht als Gefahrgut eingestuft, es erfülle sowohl den europäischen als auch den amerikanischen Standard für Dieselkraftstoff, dem er "mindestens ebenbürtig" sei.
Nach einem schwedischen Patent werde "Greesel" aus Methan und Synthesegas in Indonesien raffiniert, sagt Börner. Er beziehe es von einer ausländischen Investorengesellschaft und starte jetzt die Vermarktung. Auch dabei kooperiert er mit Vossloh, ab Juni würden Diesel-Loks mit "Greesel" betrieben. Andere Kunden mit Betriebstankstellen hat er ebenfalls im Visier - zum Beispiel den Öffentlichen Personennahverker.





nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
Sortierung ändern:  
Anfang   zurück   weiter   Ende
Seite 758 von 882
Gehe zu:   
Search

powered by carookee.com - eigenes profi-forum kostenlos

Layout © Karl Tauber