Schreib, was dich bewegt: Dein kostenloses Blog auf Üblog.de.
  Forum der BiGKU
Bürgerinitiative Gesundheit u. Klimaschutz Unterelbe/Brunsbüttel
 
Sie sind nicht eingeloggt.
LoginLogin Kostenlos anmeldenKostenlos anmelden
BeiträgeBeiträge SucheSuche HilfeHilfe
ChatChat VotesUmfragen FilesDateien CalendarKalender
Verbraucher zahlen zu viel für Öko-Energie. WZ vom 19.01.2012

Anfang   zurück   weiter   Ende
Autor Beitrag
Claudia

Beiträge: 4532

BI Teilnehmernummer: 106

New PostErstellt: 20.01.12, 19:24  Betreff: Verbraucher zahlen zu viel für Öko-Energie. WZ vom 19.01.2012  drucken  weiterempfehlen

Teurer Strom: Verbraucher zahlen zu viel für Öko-Energie

Berlin /dpa

Verbraucher zahlen für die Förderung erneuerbarer Energien laut einer
Studie unnötig zu viel – Grund sind demnach Sondereffekte und Ausnahmen
für die Industrie. Ohne diese Sonderkosten hätte die Ökostrom-Umlage
2012 sogar um rund 0,1 Cent je Kilowattstunde gegenüber 2011 gesenkt
werden können, heißt es in der Studie des Saarbrücker Instituts für
Zukunfts-Energiesysteme. Sie wurde im Auftrag der Grünen-Fraktion
erstellt und gestern vorgestellt. Die Umlage ist in diesem Jahr leicht
auf 3,59 Cent je Kilowattstunde gestiegen. Sie wird von allen
Verbrauchern automatisch über den Strompreis gezahlt. Für einen
Durchschnittshaushalt macht das rund 125 Euro aus. Wirtschaftsminister
Philipp Rösler (FDP) sieht die Öko-Förderung als Kostentreiber und fordert eine Debatte darüber.



nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
Sortierung ndern:  
Anfang   zurück   weiter   Ende
Seite 1 von 1
Gehe zu:   
Search

powered by carookee.com - eigenes profi-forum kostenlos

Layout © Karl Tauber