Schreib, was dich bewegt: Dein kostenloses Blog auf Üblog.de.
  Forum der BiGKU
Bürgerinitiative Gesundheit u. Klimaschutz Unterelbe/Brunsbüttel
 
Sie sind nicht eingeloggt.
LoginLogin Kostenlos anmeldenKostenlos anmelden
BeiträgeBeiträge SucheSuche HilfeHilfe
ChatChat VotesUmfragen FilesDateien CalendarKalender
1000. Mitarbeiter bei Prokon. WZ vom 22.02.2012

Anfang   zurück   weiter   Ende
Autor Beitrag
Claudia

Beiträge: 4532

BI Teilnehmernummer: 106

New PostErstellt: 22.02.12, 19:49  Betreff: 1000. Mitarbeiter bei Prokon. WZ vom 22.02.2012  drucken  weiterempfehlen

1000. Mitarbeiter bei Prokon – weitere 150 Jobs soll es geben


Itzehoe /sh:z

Mit drei Mitarbeitern ging die Firma Prokon 1995 an den Start. Jetzt
hat die im Bereich der erneuerbaren Energien tätige Unternehmensgruppe
eine Schallmauer durchbrochen: Der 1000. Mitarbeiter wurde eingestellt.
Unsere Zeitung sprach mit Meinrad Weingärtner, Leiter der Personalabteilung.


Worauf wird bei dem Wachstum des Unternehmens besonders geachtet?


Weingärtner: Von Anfang an war es Prokon immer wichtig, alle
Aufgaben, die nicht unbedingt einen externen Dienstleister erforderten,
mit eigenen Mitarbeitern aufzubauen. Dies ist noch heute so. Auch im
Rahmen der kommenden Produktion unserer eigenen Windenergieanlage werden
wir unserem Motto „Alles aus einer Hand“ weiter folgen. Allein in
diesem Bereich werden noch bis zu 150 weitere Arbeitsplätze geschaffen,
vom Produktionshelfer bis zum Werksleiter.


Wo sind die 1000 Mitarbeiter beschäftigt?


Im Bereich Windenergie und Verwaltung verteilen sich die Kollegen auf
17 Standorte in Deutschland, Polen und auch Finnland. Hinzu kommen die
Bereiche Biogene Kraftstoffe in Magdeburg und Biomasse in Torgau sowie
Rumänien.


„Alles aus einer Hand“ – liegt das auch daran, dass es in den Anfangsjahren der Branche kaum Fachpersonal gab?


Das ist richtig. In den Pionierjahren standen noch keine
ausgebildeten Fachleute zur Verfügung, die sich in den einzelnen
Spezialgebieten auskannten, sei es die Klärung juristischer Feinheiten
im Genehmigungsverfahren oder die Wartung von Windkraftanlagen. Auf dem
Weg von einem reinen Projektierungsbüro hin zu einer im Bereich der
Erneuerbaren Energien breit aufgestellten Unternehmensgruppe war es aber
mit Fachwissen alleine auch nicht getan.


Wir brauchten und brauchen Mitarbeiter, die neue Herausforderungen
als Chance sehen und diese mutig annehmen. Dabei haben wir die Erfahrung
gemacht, dass Engagement und Begeisterung für die Aufgabe oft viel
wichtiger sind als fachspezifisches Expertenwissen. Deshalb lautet der
vorrangige Auftrag an die Personalabteilung bei der Suche nach neuen
Mitarbeitern, die richtigen Menschen für Prokon zu gewinnen und nur
zweitrangig, punktgenaue Qualifikationen zu finden.


Ganz ohne externe Mitarbeiter wird es nicht gehen...


Im Einzelfall kommen auch wir nicht umhin, externe Dienstleistungen
in Anspruch zu nehmen. Dabei legen wir viel Wert auf sozialverträgliche
Arbeitsbedingungen, eine ausgewogene Gehaltsstruktur und versuchen, auch
strukturschwache Regionen zu fördern.




nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
Sortierung ndern:  
Anfang   zurück   weiter   Ende
Seite 1 von 1
Gehe zu:   
Search

powered by carookee.com - eigenes profi-forum kostenlos

Layout © Karl Tauber