Schreib, was dich bewegt: Dein kostenloses Blog auf Üblog.de.
  Forum der BiGKU
Bürgerinitiative Gesundheit u. Klimaschutz Unterelbe/Brunsbüttel
 
Sie sind nicht eingeloggt.
LoginLogin Kostenlos anmeldenKostenlos anmelden
BeiträgeBeiträge SucheSuche HilfeHilfe
ChatChat VotesUmfragen FilesDateien CalendarKalender

Anfang   zurück   weiter   Ende
Autor Beitrag
Claudia

Beiträge: 4532

New PostErstellt: 26.01.13, 22:30     Betreff: EU-Kommission will mehr Stromtankstellen für Elektroautos. WZ vom 25.01.2013

ALPINA Erwachsene Skihelm Grap, Blac...
EU-Kommission will mehr Stromtankstellen für Elektroautos

Brüssel/dpa/til

Hunderttausende Ladestationen für Elektroautos sollen nach dem Willen der EU-Kommission
in den nächsten Jahren in Europa entstehen – und dem Antrieb mit
alternativen Energien einen Schub verleihen. Entsprechende Pläne hat EU-Verkehrskommissar Siim Kallas gestern in Brüssel vorgestellt. Die Initiative enthält zudem konkrete Vorgaben für jedes EU-Land bis zum Jahr 2020. Die wohl wichtigste Ankündigung für reisefreudige E-Mobil-Fahrer: Der Deutsche Stromanschluss an den Fahrzeugen soll zum EU-Standard werden.


Deutschland hat heute mit 1937 Stationen laut EU-Kommission zwar die meisten Elektro-Tankstellen
in Europa (Stand 2011). Verglichen mit den kleineren Niederlanden nimmt
sich dies aber bescheiden aus – dort sind es laut EU-Angaben
1700, in Spanien 1356 Stationen. Bis 2020 sollen nun allein in
Deutschland mehr als 150 000 Zapfstellen gebaut werden. Schätzungen
zufolgen werden dann in Deutschland eine Million Fahrzeuge mit Hybrid-
oder Elektroantrieb unterwegs sein. Auch Erdgas-Fahrer sollen mobiler werden und demnächst höchstens 150 Kilometer bis zur nächsten Zapfsäule fahren müssen.


Derzeit kränkelt der Markt für grüne Antriebsformen vor allem an
mangelnder Infrastruktur, sagte Verkehrskommissar Kallas. So gebe es in
ganz Europa nur 38 Füllstationen für Flüssiggas. Künftig sollen sie
entlang wichtiger Routen im Abstand von höchstens 400 Kilometern
entstehen. Schiffe sollen bis 2020 in den wichtigen europäischen Häfen
Flüssiggas tanken können. Für die Kosten von 10,5 Milliarden Euro bis
2020 könnten aus Sicht von Brüssel vor allem private Investoren
aufkommen. Rentieren würden sie sich laut Brüssel allemal: Allein durch
geringere Ölimporte ließen sich 2,3 Milliarden Euro pro Jahr bis 2030
sparen.

Alternative Antriebe
Nach Zahlen der EU-Kommission von 2011 sind die USA bislang der größte Markt für Elektrofahrzeuge

Land
Fahrzeuge
USA
19860
Japan
7671
Deutschland
1858
Frankreich
1796
Norwegen
1547
Großbritannien
1170
China
1560
Indien
585

Quelle: EU-Kommission



nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
Sortierung ändern:  
Anfang   zurück   weiter   Ende
Seite 270 von 882
Gehe zu:   
Search

powered by carookee.com - eigenes profi-forum kostenlos

Layout © Karl Tauber