Forum der BiGKU
Bürgerinitiative Gesundheit u. Klimaschutz Unterelbe/Brunsbüttel
 
Sie sind nicht eingeloggt.
LoginLogin Kostenlos anmeldenKostenlos anmelden
BeiträgeBeiträge SucheSuche HilfeHilfe
ChatChat VotesUmfragen FilesDateien CalendarKalender

Anfang   zurück   weiter   Ende
Autor Beitrag
Claudia

Beiträge: 4532

New PostErstellt: 08.08.15, 23:24     Betreff: Re: Küstenampel will mehr Ökostrom für Landesgebäude . WZ vom 29.07.2015

WZ vom 03.08.2015:

Leserbrief von Seite 2:

Doppelt fatal

Zu: „Küstenampel will mehr Ökostrom“ (Ausgabe vom 29. Juli)
Die Landesregierung
will mehr Ökostrom für ihre Immobilien, aber auch in Zukunft sollen
dann immer noch 70 Prozent des Stroms aus Kohle und Atomkraft kommen. Da
sieht man wieder einmal, wo die Prioritäten tatsächlich liegen. Ganz
offenbar nicht bei der konsequenten Umsetzung der Energiewende. In
unserem Land wird jetzt schon rein rechnerisch der gesamte Strombedarf
aus erneuerbaren Quellen, hauptsächlich Wind, erzeugt. Wo ist der
volkswirtschaftliche Sinn, wenn dieser Strom in andere Bundesländer
„exportiert“ wird, anstatt ihn hier vor Ort zu nutzen? Wenn die
Landesregierung auf diesem höchst wichtigen Zukunftsfeld nicht mit gutem
Beispiel vorangeht, ist das doppelt fatal. Es trübt das Bild einer
modernen, zukunftsorientierten Landesregierung. Und es sendet die
falsche Botschaft an unsere Mitbürger im Land, die so nicht motiviert
werden, mehr als das unbedingt Notwendige für die Umsetzung der
Energiewende und damit für den Klimaschutz und die uns nachfolgenden
Generationen zu tun.
Axel Wiese



nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
Sortierung ändern:  
Anfang   zurück   weiter   Ende
Seite 20 von 882
Gehe zu:   
Search

powered by carookee.com - eigenes profi-forum kostenlos

Layout © Karl Tauber