Schreib, was dich bewegt: Dein kostenloses Blog auf Üblog.de.
  Forum der BiGKU
Bürgerinitiative Gesundheit u. Klimaschutz Unterelbe/Brunsbüttel
 
Sie sind nicht eingeloggt.
LoginLogin Kostenlos anmeldenKostenlos anmelden
BeiträgeBeiträge SucheSuche HilfeHilfe
ChatChat VotesUmfragen FilesDateien CalendarKalender
Hamburg hat Potenzial für 18 000 E-Fahrzeuge. WZ vom 26.11.2013

Anfang   zurück   weiter   Ende
Autor Beitrag
Claudia

Beiträge: 4532

BI Teilnehmernummer: 106

New PostErstellt: 28.11.13, 21:47  Betreff: Hamburg hat Potenzial für 18 000 E-Fahrzeuge. WZ vom 26.11.2013  drucken  weiterempfehlen

Hamburg hat Potenzial für 18 000 E-Fahrzeuge

Hamburg /til

Das Interesse der Hamburger Wirtschaft an Elektroautos steigt – und Schleswig-Holstein
könnte davon profitieren. In sechs Jahren könnten in der Hansestadt
nach einer Analyse der Handelskammer rund 18 000 Elektrofahrzeuge bei
Unternehmen zum Einsatz kommen. Das ergebe sich aus einer Befragung, an
der sich rund 1700 von 50 000 Betriebe beteiligt hätten, teilte die
Kammer in Hamburg mit. Besonders ausgeprägt sei das Interesse demnach im
Dienstleistungssektor und dem Handel. Die Reichweite stelle dabei –
wenngleich von Unternehmen oft als Kritikpunkt angeführt – kein Problem
mehr dar; drei Viertel der heute eingesetzten 352 Elektromobile nutzten
die Maximalreichweite von 140 Kilometern nicht aus. Für Schleswig-Holstein ist das wachsende E-Mobilitätsinteresse
in der Hansestadt von großer Bedeutung. Laut Jens Sandmeier,
Innovationsberater und Technologiescout der Wirtschaftsförderung und
Technologietransfer Schleswig-Holstein, hängen
derzeit allein 10 000 Arbeitsplätze im Norden vom Bereich der
sogenannten Leistungselektronik ab, die stark mit der Elektromobilität
verzahnt ist. „Wir sind natürlich kein Kernland der Automobilindustrie“,
so Sandmeier. Allerdings profitiere Schleswig-Holstein von seinen Erfahrungen bei den erneuerbaren Energien. In Lübeck gibt es dann sogar schon Pläne, das Land über die E-Mobilität doch zur Region der Autobauer werden zu lassen. Dort plant die zur Goeke-Gruppe gehörende IBG Technology schon in eineinhalb Jahren Elektroautos zu produzieren.



nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
Sortierung ndern:  
Anfang   zurück   weiter   Ende
Seite 1 von 1
Gehe zu:   
Search

powered by carookee.com - eigenes profi-forum kostenlos

Layout © Karl Tauber