Willkommen beim Kapitäns Handbuch III ©
Kapitäns Handbuch für Hausbooturlaub
Das neue Forum für die Hausbootfahrer, Hobbykapitäne & Binnen Skipper auf eigenem (Charter) Boot ©
Sie sind nicht eingeloggt.
LoginLogin Kostenlos anmeldenKostenlos anmelden
BeiträgeBeiträge SucheSuche HilfeHilfe
VotesUmfragen FilesDateien
Bootsurlaub-Waterway-Holidays-Observer
Inland Waterways Service (IWS); Forum für Inland Waterways (IWS); Hausbootferien
Inland Waterways Service (IWS); Privates, nicht öffentliches Forum für Inland Waterways (IWS); Hausbootferien. Impressum:http://www.wasserwege.net/indexa.htm ; Wenn Sie das Ikon links anklicken erfahren Sie noch mehr über Wasserwege.net (Dieses Forum ist eine Subdomain/SubWebsite).
Allen unseren Lesern wünschen wir ein gutes neues Hausbooturlaubsjahr, Frohe Weihnacht und ein gutes Neues Jahr.
Das Forum wird für Jedermann zum Lesen freigegeben, der Administrator wird alles auf Urheberrecht prüfen. Das Forum ist jetzt für Besucher voll sichtbar, Posting nur für Mitglieder, wie sonst auch überall üblich! Bleibt aber: "nicht-öffentliche oder private Gruppe genannt"! Missbrauch sofort melden (Gästebuch, ohne Anmeldung)! Der Admin löscht dann den Beitrag sofort! Die DSGVO wird strikt eingehalten (Stand 16.12.18)
 
Alternative Antriebe

Anfang   zurück   weiter   Ende
Autor Beitrag
Rüdiger J. Steinacher
Senior Sub-Administrator, Moderator


Beiträge: 3453



New PostErstellt: 11.11.09, 06:27  Betreff:  Alternative Antriebe  drucken  weiterempfehlen

Alternative Antriebe Liebe Bootsfreunde, Von einem guten Bekannten aus einem Fachforum habe ich per PN folgenden Bericht erhalten: Zitat Beginn: Irgendwie war uns dieses Jahr nicht nach Flugreise (der Aufwand nervt einfach nur...) - daher habe ich mal etwas ganz anderes ausprobiert: ???????? war diesmal die Adresse - also Friesland, niederländischerseits, ein Stück östlich vom Ijsselmeer. Die Kollegen hatten mir ein nagelneues 6-Personen-Boot zu sehr interessanten Konditionen angeboten (Bilder wird der Autor, wenn er will, sicher selbst beisteuern). Dabei handelte es sich um einen nagelneuen Prototypen eines Hybrid-Kahns - Ausstattung wie im Luxushotel, selbst die Spülmaschine, der SAT-LCD Fernseher und das Induktionskochfeld fehlten nicht. (Im Gegensatz zu den irischen Schiffen war Strom also kein Thema...). Wie sich dann beim Fahren herausstellte, hatte dieser "erste Wurf" halt nur eine kleine Kinderkrankheit: Das Steuerruder fehlte, sollte rein elektronisch durch Drehzahländerungen der beiden Antriebsschrauben erfolgen. Klappt im Hafen wunderbar, man kann sogar rückwärts fahren und dabei lenken oder wirklich auf der Stelle drehen. Ein wenig Strömung oder Wind.... und die Sache hat sich. Abgesehen davon, dass man bei Abbiegemanövern schlicht und ergreifend nahezu stehen bleibt - sehr zur Freude des Hintermannes - oder bei Strömung und Wind, z. B. vor einer der zig Klappbrücken einfach nicht auf der Stelle bleiben kann. Wenn man in diesem nicht ganz einfachen Revier dann auch noch Berufsschifffahrt hat, wird es wirklich brenzlig - ein 200-Meter Tanker nimmt auf nichts Rücksicht Den an Bord befindlichen GPS-Kartenplotter braucht man - sonst ist man da in diesem Labyrinth relativ verloren. Insgesamt war es aber schon schön - nur - Irland ist schöner.... nächstes Jahr wieder... Zitat Ende: Eine Leserin und langjährige Kundin hatte an der Müritz ein Elektroboot gemietet, war aber auch nicht so damit zufrieden. Ich rate zu normalen Booten, mit üblicher Maschine. Die Luxusausstattung ist einmal oder auch zweimal ganz schön, aber sonst verzichtbar, wenn das Boot technisch und ausstattungsmässig OK ist. Das Boot muss schön groß sein, also für 2 Personen brauchen wir eben ein 6 Personen Boot. Sauber, gute saubere weiße Bettwäsche, also Duvets, keine Decken, Handtücher, Trockentücher, Tischdecke, gute Maschine, dann ist alles OK. Auch ein älteres Boot macht mir nichts aus, vorausgesetzt es ist wirklich Top gepflegt, also im Winter aus dem Wasser etc., und niemand hat mit den Schuhen auf dem Sofa gelegen und das Layout und Ausrüstung stimmt. Der technische Firlefanz ist nicht notwenig, nur einen Inverter zum Laden diverser Geräte sollte man haben, auch Fernseher brauche ich nicht, aber einen guten Radio und einen funktionstüchtigen Kühlschrank, bei dem ich nicht mit dem Strom sparen muss. Der Trend 2010 wird vermutlich weiter nach Italien, MeckPom, Masuren und dem Erne zulaufen. Der Shannon muss sich erst konsolidieren, vor allem muss sich das Preis-Leistungsverhältnis und der Service verbessern. Wer am oberen Shannon bucht, hat da schon wieder Vorteile?


____________________
Tradition ist nicht die Bewahrung der Asche, sondern
die Weitergabe des Feuers.
Don't be evil.
I never grow old. YOLO
JRS


Eventuell einen Besuch wert: http://www.wasserwege.net
Falls Sie einen Waterway-Guide brauchen dann sind Sie hier richtig:
http://www.wasserwege.net/shop.htm
http://www.wasserwege.net/guide.htm


[editiert: 04.01.10, 16:53 von Admin]
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden Website dieses Mitglieds aufrufen
Sortierung ndern:  
Anfang   zurück   weiter   Ende
Seite 1 von 1
Gehe zu:   
Search

powered by carookee.com - eigenes profi-forum kostenlos

http://www.wasserwege.net