Willkommen beim Kapitäns Handbuch III ©
Kapitäns Handbuch für Hausbooturlaub
Das neue Forum für die Hausbootfahrer, Hobbykapitäne & Binnen Skipper auf eigenem (Charter) Boot ©
Sie sind nicht eingeloggt.
LoginLogin Kostenlos anmeldenKostenlos anmelden
BeiträgeBeiträge SucheSuche HilfeHilfe
VotesUmfragen FilesDateien
Bootsurlaub-Waterway-Holidays-Observer
Inland Waterways Service (IWS); Forum für Inland Waterways (IWS); Hausbootferien
Inland Waterways Service (IWS); Privates, nicht öffentliches Forum für Inland Waterways (IWS); Hausbootferien. Impressum:http://www.wasserwege.net/indexa.htm ; Wenn Sie das Ikon links anklicken erfahren Sie noch mehr über Wasserwege.net (Dieses Forum ist eine Subdomain/SubWebsite).
Allen unseren Lesern wünschen wir ein gutes neues Hausbooturlaubsjahr, Frohe Weihnacht und ein gutes Neues Jahr.
Das Forum wird für Jedermann zum Lesen freigegeben, der Administrator wird alles auf Urheberrecht prüfen. Das Forum ist jetzt für Besucher voll sichtbar, Posting nur für Mitglieder, wie sonst auch überall üblich! Bleibt aber: "nicht-öffentliche oder private Gruppe genannt"! Missbrauch sofort melden (Gästebuch, ohne Anmeldung)! Der Admin löscht dann den Beitrag sofort! Die DSGVO wird strikt eingehalten (Stand 16.12.18)
 

Anfang   zurück   weiter   Ende
Autor Beitrag
Rüdiger J. Steinacher
Senior Sub-Administrator, Moderator


Beiträge: 3448


New PostErstellt: 27.03.09, 09:12     Betreff: Große Boote

Songmics® Schmuckschrank Spiegelschr...
Große Boote
Liebe Leser,
kein Mensch soll vom Bootsurlaub und dieser herrlichen Urlaubsform des Outdoorholidays abgehalten werden.
Zum vollen Genuss ist aber eine bestimmte Kenntnis der Gegebenheiten Voraussetzung.
  1. Aneignung der Grundkenntnisse durch Literaturstudium.
  2. Informationen über das Revier. Jeder Fluss ist anders. Z.B.: River **** ist nicht mit Mountain River vergleichbar.
  3. Von kleineren Booten zu größeren langsam hocharbeiten. Von technischen Details wie Bug oder Heckquerschraube nicht täuschen lassen, auch diese guten Hilfsmittel ersetzen den guten Skipper nicht.
  4. Alle Ratschläge beherzigen, im übrigen sind die Bootsvermieter gut versichert und kalkulieren schon bestimmte Schäden ein, nur diese Erfahrungen sollten sich die Bootsmieter ersparen, denn sie führen nicht zu einem erfüllten und schönen Bootsurlaub, sondern können ihn auf hässliche Weise verderben.
  5. Für den ersten Bootsurlaub nicht gleich das größte verfügbare Boot buchen, lieber mehrere kleinere, falls man ein große Crew hat.
Ich will weder warnen noch ermutigen, sondern nur an die Realitäten erinnern. Anfänger sollten eben noch keine so riesigen Boote von 16 Metern und 4, 10 Metern Breite ohne jegliche Erfahrung fahren. Ich habe dies bei anderen Revieren gesehen, das geht nicht immer gut, auch wenn Viele wirklich sehr viel Glück haben.
Leute die da zuraten, handeln fahrlässig oder aber unwissend auch wenn sie das Glück der späten Geburt haben. Ich habe mich aber immer an die Regel gehalten, das man von den Alten lernen soll und bin damit bisher sehr gut gefahren. Mein Wissen habe ich nur von den Alten, von den Jungen kann man nämlich nur lernen wie man es nicht machen sollte.
Go well
JRS



NB.: Seit gestern hat man bei telefonischen oder Buchungen im Internet ein 14-Tägiges Rücktrittsrecht. Dies gilt aber nur bei nationalen Unternehmen. Deshalb immer nur bei den nationalen (deutschen) Reiseveranstaltern buchen.




____________________
Tradition ist nicht die Bewahrung der Asche, sondern
die Weitergabe des Feuers.
Don't be evil.
I never grow old. YOLO
JRS


Eventuell einen Besuch wert: http://www.wasserwege.net
Falls Sie einen Waterway-Guide brauchen dann sind Sie hier richtig:
http://www.wasserwege.net/shop.htm
http://www.wasserwege.net/guide.htm
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden Website dieses Mitglieds aufrufen
Sortierung ändern:  
Anfang   zurück   weiter   Ende
Seite 439 von 442
Gehe zu:   
Search

powered by carookee.com - eigenes profi-forum kostenlos

http://www.wasserwege.net