Willkommen beim Kapitäns Handbuch III ©
Kapitäns Handbuch für Hausbooturlaub
Das neue Forum für die Hausbootfahrer, Hobbykapitäne & Binnen Skipper auf eigenem (Charter) Boot ©
Sie sind nicht eingeloggt.
LoginLogin Kostenlos anmeldenKostenlos anmelden
BeiträgeBeiträge SucheSuche HilfeHilfe
VotesUmfragen FilesDateien
Bootsurlaub-Waterway-Holidays-Observer
Inland Waterways Service (IWS); Forum für Inland Waterways (IWS); Hausbootferien
Inland Waterways Service (IWS); Privates, nicht öffentliches Forum für Inland Waterways (IWS); Hausbootferien. Impressum:http://www.wasserwege.net/indexa.htm ; Wenn Sie das Ikon links anklicken erfahren Sie noch mehr über Wasserwege.net (Dieses Forum ist eine Subdomain/SubWebsite).
Allen unseren Lesern wünschen wir ein gutes neues Hausbooturlaubsjahr, Frohe Weihnacht und ein gutes Neues Jahr.
Das Forum wird für Jedermann zum Lesen freigegeben, der Administrator wird alles auf Urheberrecht prüfen. Das Forum ist jetzt für Besucher voll sichtbar, Posting nur für Mitglieder, wie sonst auch überall üblich! Bleibt aber: "nicht-öffentliche oder private Gruppe genannt"! Missbrauch sofort melden (Gästebuch, ohne Anmeldung)! Der Admin löscht dann den Beitrag sofort! Die DSGVO wird strikt eingehalten (Stand 16.12.18)
 
Sicherheit auf dem Wasser

Anfang   zurück   weiter   Ende
Autor Beitrag
Rüdiger J. Steinacher
Senior Sub-Administrator, Moderator


Beiträge: 3453



New PostErstellt: 15.11.09, 06:18  Betreff:  Sicherheit auf dem Wasser  drucken  Thema drucken  weiterempfehlen

Sicherheit auf dem Wasser Liebe Leser, Ich werde immer wieder angegriffen, weil ich nach Meinung einiger Novicen zu sehr auf die Sicherheit bedacht bin. Wenn nichts passieren würde, ja, dann könnte man sagen: „Vorsicht ist die Mutter der Porzellankiste“? Aber es geschieht leider viel zu viel. Neben dem tragischen Unfall der Familie Walter Borner, am Shannon/Lough Ree, hat uns Udo auf diesen tragischen Fall am Lough Erne hingewiesen: http://www.breakingnews.ie/print/kfeysnmhql/ In meinen Guides habe ich nur an Mindestmaß an Sicherheitsmassnahmen erwähnt. Also nochmals, es soll niemandem die Freude am Bootsurlaub verdorben werden, im Gegenteil, durch mehr Wissen um die Gefahren, wird das Erlebnis Bootsurlaub wesentlich gesteigert. Man fühlt sich sicher. Also bitte nicht mehr meckern, sondern, besser machen und lernen! Die Einlassung von dieser „Eulali“ war da einfach ein Fauxpas. Wollte eben einfach nur bla bla machen! Selbst auf den Karten von WLC ist das MOB nicht richtig beschrieben. Ein MOB nach den Regeln des DMYV und DLRG können Sie aus meinen Guides ersehen. In den Prüfungsregeln des DMYV Nr. 451 heißt es z.B.: Was tun Sie als Rudergänger sofort bei dem Ruf „Mann über Bord“? Begründung. Es wird halt einfach negiert, dass jedes Hobby auch seine Regeln hat, beim Golfen müssen Sie auch einiges beherrschen, sonst dürfen Sie gar nicht auf den Platz. Aber ein Hausboot bekommt jeder der aufrecht stehen kann. Diese ewigen Kritiker meckern entweder aus Dummheit oder weil sie einfach Zoff machen wollen, aber eine konstruktive Kritik ist es keinesfalls. Es ist schon verständlich, dass ein bestimmter Bootsvermieter aus Marketinggründen, den Bootsurlaub so simpel wie nur möglich darstellen möchte, aber eben auf Kosten der Sicherheit. Wenn es nämlich brenzlig wird, lässt er andere in die aufgewühlte See hinausfahren um ab zu bergen, er selbst hat da Angst oder wie man sagt: „Muffensausen„. Ich füttere sonst keine Trolls, aber dieses Thema ist einfach zu wichtig als das man damit Blödsinn machen sollte!


____________________
Tradition ist nicht die Bewahrung der Asche, sondern
die Weitergabe des Feuers.
Don't be evil.
I never grow old. YOLO
JRS


Eventuell einen Besuch wert: http://www.wasserwege.net
Falls Sie einen Waterway-Guide brauchen dann sind Sie hier richtig:
http://www.wasserwege.net/shop.htm
http://www.wasserwege.net/guide.htm


[editiert: 04.01.10, 16:46 von Admin]
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden Website dieses Mitglieds aufrufen
Erneman
Skipper & Erne -Experte, Berater


Beiträge: 531


New PostErstellt: 15.11.09, 08:41  Betreff: Re: Sicherheit auf dem Wasser  drucken  weiterempfehlen

    Zitat: Rüdiger J. Steinacher
    Sicherheit auf dem Wasser
    Liebe Leser,
    Ich werde immer wieder angegriffen, weil ich nach Meinung einiger Novicen zu sehr auf die Sicherheit bedacht bin.
    Wenn nichts passieren würde, ja, dann könnte man sagen: „Vorsicht ist die Mutter der Porzellankiste“? Aber es geschieht leider viel zu viel.

    Neben dem tragischen Unfall der Familie Walter Borner, am Shannon/Lough Ree, hat uns Udo auf diesen tragischen Fall am Lough Erne hingewiesen: http://www.breakingnews.ie/print/kfeysnmhql/

    In meinen Guides habe ich nur an Mindestmaß an Sicherheitsmassnahmen erwähnt.
    Also nochmals, es soll niemandem die Freude am Bootsurlaub verdorben werden, im Gegenteil, durch mehr Wissen um die Gefahren, wird das Erlebnis Bootsurlaub wesentlich gesteigert. Man fühlt sich sicher.
    Also bitte nicht mehr meckern, sondern, besser machen und lernen! Die Einlassung von dieser „Eulali“ war da einfach ein Fauxpas. Wollte eben einfach nur bla bla machen!

    Selbst auf den Karten von WLC ist das MOB nicht richtig beschrieben. Ein MOB nach den Regeln des DMYV und DLRG können Sie aus meinen Guides ersehen.
    In den Prüfungsregeln des DMYV Nr. 451 heißt es z.B.: Was tun Sie als Rudergänger sofort bei dem Ruf „Mann über Bord“? Begründung.

    Es wird halt einfach negiert, dass jedes Hobby auch seine Regeln hat, beim Golfen müssen Sie auch einiges beherrschen, sonst dürfen Sie gar nicht auf den Platz. Aber ein Hausboot bekommt jeder der aufrecht stehen kann.

    Diese ewigen Kritiker meckern entweder aus Dummheit oder weil sie einfach Zoff machen wollen, aber eine konstruktive Kritik ist es keinesfalls. Es ist schon verständlich, dass ein bestimmter Bootsvermieter aus Marketinggründen, den Bootsurlaub so simpel wie nur möglich darstellen möchte, aber eben auf Kosten der Sicherheit. Wenn es nämlich brenzlig wird, lässt er andere in die aufgewühlte See hinausfahren um ab zu bergen, er selbst hat da Angst oder wie man sagt: „Muffensausen„.

    Ich füttere sonst keine Trolls, aber dieses Thema ist einfach zu wichtig als das man damit Blödsinn machen sollte!
http://www.4ni.co.uk/northern_ireland_news.asp?id=43491
http://www.rte.ie/news/2004/0811/loughree.html
http://www.rte.ie/news/2007/0709/fermanagh.html


Udo



Dateianlagen:

Emerald on the rocks.JPG (675 kByte, 1.524 x 1.470 Pixel)
Anzeige optimiert für beste Darstellung.
Großansicht - speichern

nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
Sortierung ndern:  
Anfang   zurück   weiter   Ende
Seite 1 von 1
Gehe zu:   
Search

powered by carookee.com - eigenes profi-forum kostenlos

http://www.wasserwege.net