Bürger Für Dilldorf
BfD
Eine Initiative von Dilldorfer Bürgern für Dilldorfer Bürger
Homepage: www.dilldorf.de
 
Sie sind nicht eingeloggt.
LoginLogin Kostenlos anmeldenKostenlos anmelden
BeiträgeBeiträge SucheSuche HilfeHilfe StatStatistik
VotesUmfragen FilesDateien BookmarksBookmarks
Umleitung A 44 durch Dilldorf

Anfang   zurück   weiter   Ende
Autor Beitrag
BFD
Administrator

Beiträge: 2004
Ort: Dilldorf

New PostErstellt: 30.04.21, 09:36  Betreff: Umleitung A 44 durch Dilldorf  drucken  Thema drucken  weiterempfehlen

Am kommenden Sonntag, 2. Mai, wird es unruhig in Dilldorf, vor allem auf der oberen Dilldorfer Straße. Allerdings nur für einige Stunden, zwischen 5 Uhr und 10 Uhr. Dann werden Flugwarnkugeln über der A 44 angebracht, wofür sie komplett gesperrt werden muss. Der Autobahnverkehr zwischen den Anschlussstellen Kupferdreh (also in Dilldorf) und Velbert-Langenberg wird dann über die Dilldorfer Straße und Rodberger Straße geleitet. So jedenfalls liest es sich hier:
https://supertipp-online.de/2021/04/28/a44-gesperrt-zwischen-essen-kupferdreh-und-langenberg/

Irritation: Warum wird der Verkehr schon an der Dilldorfer Kirche abgeleitet anstatt an der Ausfahrt Dilldorf, also am Kreisverkehr mit direktem Zugang zur Rodberger Straße? Warum erst über die Dilldorfer Straße fahren, was völlig unnötig ist? Zwischen Kirche und Kreisverkehr gibt es keine Hochspannungsleitungen, erst kurz vor der Ausfahrt Langenberg. Hat hier jemand falsch geplant, oder stimmt in dem Bericht etwas nicht?
Offizielle Mitteilungen sind derzeit nicht zu finden, kommen vielleicht noch.


____________________
Dilldorf ist schön!
"Bürger Für Dilldorf"
www.dilldorf.de
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden Website dieses Mitglieds aufrufen
BFD
Administrator

Beiträge: 2004
Ort: Dilldorf

New PostErstellt: 01.05.21, 12:01  Betreff: Re: Umleitung A 44 durch Dilldorf  drucken  weiterempfehlen

Chaos! Bei Straßen. NRW hat schon nicht viel geklappt, weil alles vom Schreibtisch aus gemacht wurde. Seit dem 1. Januar 2021 ist Straßen.NRW aber nicht mehr für die Bundesautobahnen zuständig, sondern die bundeseigene Autobahn GmbH, noch weiter weg von allem.
Tatsächlich steht das Hinweisschild zur Sperrung der A 44 und der Umleitung (Roter Punkt) vor der Ausfahrt "Kupferdreh", also vor der Ausfahrt nach Dilldorf an der Kirche. Eindeutig Rechtspfeil. Nur - dann kommt nichts mehr. Kein roter Punkt, dem man folgen soll. Hilflosigkeit für Ortsunkundige an der Kreuzung vor der Kirche - im Zweifelsfall fährt man dann geradeaus, also in Richtung Nierenhof. Fährt man aber, das Umleitungsschild ignorierend, auf der A 44 weiter bis zur nächsten Ausfahrt (Dilldorf), steht da am Ende der Ausfahrt wieder ein Schild mit dem roten Punkt und der Führung durch den Kreisverkehr zur Rodberger Straße. Klar also, dass gar nicht die Ausfahrt Kupferdreh gemeint ist, wie es in der Presse steht, sondern logischerweise die Ausfahrt Dilldorf. Das wurde vom zuständigen Amt offensichtlich falsch übermittelt, so dass das erste Hinweisschild den Verkehr zu früh ableitet und dann ins Nirwana laufen lässt.
Merkt so was eigentlich keiner der verantwortlichen Mitarbeiter vor Ort?
Nur gut, dass es ein verkehrsarmer Sonntagmorgen ist, an dem gesperrt wird.


____________________
Dilldorf ist schön!
"Bürger Für Dilldorf"
www.dilldorf.de


[editiert: 01.05.21, 13:23 von M.Reuter]
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden Website dieses Mitglieds aufrufen
M.Reuter
Administrator

Beiträge: 868

New PostErstellt: 01.05.21, 13:22  Betreff: Re: Sperrung der A 44  drucken  weiterempfehlen

Das Dröhnen des Hubschraubers hat mich neugierig gemacht, es lag irgendwie nahe, dass es mit der Sperrung der A44 morgen zu tun hat und mit dem Anbringen der Warnkugeln. Was ich dann an der Rottberger Straße zu sehen bekam, war höchst interessant: Der Hubschrauber steht bewegungslos ganz knapp über der Stromleitung, in einer Art Korb unter dem Heli sitzt ein Mitarbeiter, der die Kugeln an der Leitung befestigt. Ein ungewöhnlicher Arbeitsplatz! Zwischendurch landete der Heli auf einer Wiese nahe des alten Leitbunkers der Scheinfabrik und nahm neue Kugeln auf.
https://www.carookee.de/forum/Buergerforum/5/Scheinfabrik_Rottberg.29458006-0-01105

Gearbeitet wurde an der Leitung, die die A 44 überquert, aber direkt über der Fahrbahn blieb eine Lücke (Foto). Vermutlich darf man dort die Kugeln aus Sicherheitsgründen nur bei Vollsperrung anbringen.

Die Fotos entstanden im Bereich der Rottberger Straße / Asbachtal/ Nähe Leitbunker.


____________________
Magdalena Reuter
Sprecherin der Initiative BFD
www.dilldorf.de
www.carookee.net/forum/altdill


[editiert: 01.05.21, 13:30 von M.Reuter]



Dateianlagen:

DSCN0847a.JPG (579 kByte, 2.048 x 1.536 Pixel)
Anzeige optimiert für beste Darstellung.
Großansicht - speichern

DSCN0853a.JPG (579 kByte, 2.048 x 1.536 Pixel)
Anzeige optimiert für beste Darstellung.
Großansicht - speichern

DSCN0855a.JPG (601 kByte, 2.048 x 1.536 Pixel)
Anzeige optimiert für beste Darstellung.
Großansicht - speichern

nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
BFD
Administrator

Beiträge: 2004
Ort: Dilldorf

New PostErstellt: 02.05.21, 13:15  Betreff: Re: Umleitung A 44 durch Dilldorf  drucken  weiterempfehlen

Heute (sehr) früh konnte man den Hubschrauber bei der Arbeit hören, das war alles. Die Sperrung der A 44 machte sich in Dilldorf nicht bemerkbar. Nach 8 Uhr zeigte Google Maps fließenden Verkehr auf der A 44. Offensichtlich ging alles viel schneller als geplant.


____________________
Dilldorf ist schön!
"Bürger Für Dilldorf"
www.dilldorf.de
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden Website dieses Mitglieds aufrufen
Sortierung ndern:  
Anfang   zurück   weiter   Ende
Seite 1 von 1
Gehe zu:   
Search

powered by carookee.com