blume-0032.gif von 123gif.de blume-0080.gif von 123gif.de blume-0079.gif von 123gif.de blume-0033.gif von 123gif.de blume-0051.gif von 123gif.de blume-0038.gif von 123gif.de blume-0035.gif von 123gif.de blume-0032.gif von 123gif.de blume-0080.gif von 123gif.de blume-0079.gif von 123gif.de blume-0033.gif von 123gif.de blume-0051.gif von 123gif.de blume-0038.gif von 123gif.de blume-0035.gif von 123gif.de
  Bürger Für Dilldorf
BfD
Eine Initiative von Dilldorfer Bürgern für Dilldorfer Bürger
Homepage: www.dilldorf.de
 
Sie sind nicht eingeloggt.
LoginLogin Kostenlos anmeldenKostenlos anmelden
BeiträgeBeiträge SucheSuche HilfeHilfe StatStatistik
VotesUmfragen FilesDateien BookmarksBookmarks
Horrormeldung für Dilldorf

Anfang   zurück   weiter   Ende
Seite: 1, 2
Autor Beitrag
BFD
Administrator

Beiträge: 2173
Ort: Dilldorf

New PostErstellt: 25.01.22, 15:51  Betreff: Re: Neue Horrormeldung für Dilldorf  drucken  weiterempfehlen

Wir haben es geahnt, dass es nichts wird mit der Fertigstellung der Auffahrt auf die A44 Richtung Essen zum 31.01.22 (geplant). Dass es aber gleich ein Vierteljahr mehr wird, übertrifft alle Befürchtungen


____________________
Dilldorf ist schön!
"Bürger Für Dilldorf"
www.dilldorf.de



Dateianlagen:

A44 Auffahrt.JPG (109 kByte, 692 x 751 Pixel)
Anzeige optimiert für beste Darstellung.
Großansicht - speichern

nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden Website dieses Mitglieds aufrufen
BFD
Administrator

Beiträge: 2173
Ort: Dilldorf

New PostErstellt: 11.02.22, 10:18  Betreff: Auffahrt A44  drucken  weiterempfehlen

Das ist gerade ein Verwirrspiel - laut Google Maps ist die Auffahrt auf die A 44 an der Kirche gar nicht mehr gesperrt, desgleichen im Baustelleninfo NRW (https://www.verkehr.nrw/). Also selbst nachgeschaut und festgestellt: Die Sperrung besteht weiterhin. Aber: Es gibt einen Hinweis auf Sperrung wegen Grünpflegearbeiten am 12.2.22 (s. unten). Demnach wäre die Auffahrt am 13.2. wieder frei.
Erst Ende Januar wurde gemeldet, dass sich die Arbeiten um ein Vierteljahr verzögern.
Was stimmt denn nun? Dass die Sperrung auf den eigentlich immer aktuellen Plänen aufgehoben ist, ist schon seltsam. Vermutlich müssen wir uns überraschen lassen.


____________________
Dilldorf ist schön!
"Bürger Für Dilldorf"
www.dilldorf.de


[editiert: 11.02.22, 10:24 von BFD]



Dateianlagen:

Auffahrt.JPG (104 kByte, 682 x 796 Pixel)
Anzeige optimiert für beste Darstellung.
Großansicht - speichern

nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden Website dieses Mitglieds aufrufen
BFD
Administrator

Beiträge: 2173
Ort: Dilldorf

New PostErstellt: 14.02.22, 16:03  Betreff: Re: Auffahrt A44  drucken  weiterempfehlen

Offensichtlich klappt die Kommunikation zwischen dem Baustellenmanagement und Google Maps nicht mehr. Laut Maps ist die A 44 im Raum Kupferdreh ohne jede Baustelle, und die Auffahrt ist wieder frei! Die Erklärung kann nur sein, dass die Arbeiten zum 31.01.22 beendet sein sollten, und Google Maps hat das genau so berücksichtigt. Dass noch weitere 3 Monate gebaut wird, kann Maps ja nicht wissen, wenn es niemand meldet.

Genau so der Fall "Hammer Straße". Die ist laut Maps zwischen Hespertal und der Velberter Straße derzeit gesperrt. Stimmt aber nicht. Allerdings wäre sie eigentlich gesperrt, wenn man den Termin nicht verschoben hätte. Start der Sperrung soll nun der 8. März sein. Auch das kann Google Maps nicht wissen.
Da läuft doch was schief....

Nachtrag 17.02.22: Google Maps zeigt die Hammer Straße nun wieder als frei befahrbar an, da wurde die Meldung korrigiert. Bei der A 44 leider nicht, denn die Auffahrt ist laut Maps nicht mehr gesperrt, es gibt auch keine Baustelle mehr im weiteren Verlauf.


____________________
Dilldorf ist schön!
"Bürger Für Dilldorf"
www.dilldorf.de


[editiert: 17.02.22, 10:40 von BFD]
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden Website dieses Mitglieds aufrufen
BFD
Administrator

Beiträge: 2173
Ort: Dilldorf

New PostErstellt: 14.02.22, 16:22  Betreff: Re: Auffahrt A44  drucken  weiterempfehlen

Auch zur Meldung der Sperrung wegen Grünschnitts (weiter oben) gibt es eine Erklärung, die auf einem Fehler beruht. Da heißt es ja, dass die Einfahrt Essen-Kupferdreh gesperrt wird. Davon gibt es aber gleich zwei: Die Einfahrt Süd (S-Kurve Dilldorfer Straße) und die Einfahrt Nord (an der Kirche). Offenbar hat es an der Einfahrt Süd solche Arbeiten gegeben, aber Google Maps hat das entsprechende Merkmal an die Einfahrt Nord (hinter der Kirche) gesetzt.
Ob die Einfahrt Süd letzten Samstag tatsächlich gesperrt war, haben wir leider nicht mitgekriegt.

Wenn sich damals Straßen.NRW ein wenig mehr Mühe mit den Bezeichnungen der Auf- und Abfahrten gegeben und Ortskundige befragt hätte, wäre es zu solchen Verwechslungen gar nicht erst gekommen.


____________________
Dilldorf ist schön!
"Bürger Für Dilldorf"
www.dilldorf.de
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden Website dieses Mitglieds aufrufen
BFD
Administrator

Beiträge: 2173
Ort: Dilldorf

New PostErstellt: 29.03.22, 11:11  Betreff: Auffahrt A44 bei Google  drucken  weiterempfehlen

Endlich hat es (außer uns) jemand gemerkt: Google Maps markiert die Auffahrt auf die A44 in Richtung Essen wieder als gesperrt.

Dafür ist bei Maps keine Sperrung auf der Nierenhofer Staße mehr zu sehen...

Nachtrag 2. April: Man hat's gemerkt, die Nierenhofer Straße ist wieder als gesperrt markiert. Man sieht allein im Bereich Dilldorf, dass auch auf Google Maps nicht wirklich verlass ist. Dann ist Maps auch nicht besser als das klassische Navi.


____________________
Dilldorf ist schön!
"Bürger Für Dilldorf"
www.dilldorf.de


[editiert: 02.04.22, 12:01 von BFD]
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden Website dieses Mitglieds aufrufen
BFD
Administrator

Beiträge: 2173
Ort: Dilldorf

New PostErstellt: 26.04.22, 10:54  Betreff: Re: Horrormeldung für Dilldorf  drucken  weiterempfehlen

Wie befürchtet: Die Autobahnauffahrt bleibt weiter gesperrt, das nächste Vierteljahr wird angehängt. Jetzt heißt es: Bis Mitte Juli (Bild unten).
Damit kommen wir auf ein Jahr Sperrung (falls es damit dann wirklich erledigt ist), also doppelt so lange wie geplant. Das ist inzwischen ja eher üblich in unserem Land...
Die obere Dilldorfer Straße, die ja seit dem letzten Sommer den Schwerlastverkehr von Rasting / Steinwerke aufnehmen muss, löst sich langsam auf. Tiefe Schlaglöcher, der ganze Belag bröckelt. Die wäre dann als nächstes dran, falls dann noch Geld da ist


____________________
Dilldorf ist schön!
"Bürger Für Dilldorf"
www.dilldorf.de



Dateianlagen:

Auffahrt A44.JPG (105 kByte, 683 x 730 Pixel)
Anzeige optimiert für beste Darstellung.
Großansicht - speichern

nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden Website dieses Mitglieds aufrufen
dilldorfer
Mitglied

Beiträge: 48

New PostErstellt: 26.04.22, 19:36  Betreff: Re: Horrormeldung für Dilldorf  drucken  weiterempfehlen

Wir haben gedacht, wenn Straßen.NRW nicht mehr zuständig ist, wird alles besser. Das Gegenteil ist der Fall. Dass eine öffentliche Baumaßnahme für ein halbes Jahr geplant wird und dann ein Jahr dauert (mindestens!), zeugt davon, dass alles marode ist in unserem Land. Nicht nur Straßen und Brücken.

[editiert: 26.04.22, 19:36 von dilldorfer]
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
Sortierung ndern:  
Anfang   zurück   weiter   Ende
Seite: 1, 2
Seite 2 von 2
Gehe zu:   
Search

powered by carookee.com