Bürger Für Dilldorf
BfD
Eine Initiative von Dilldorfer Bürgern für Dilldorfer Bürger
Homepage: www.dilldorf.de
 
Sie sind nicht eingeloggt.
LoginLogin Kostenlos anmeldenKostenlos anmelden
BeiträgeBeiträge SucheSuche HilfeHilfe StatStatistik
VotesUmfragen FilesDateien BookmarksBookmarks
Neue Kampmannbrücke

Anfang   zurück   weiter   Ende
Seite: 1, 2, 3, 4, 5, 6
Autor Beitrag
BFD
Administrator

Beiträge: 2128
Ort: Dilldorf

New PostErstellt: 13.02.13, 10:01  Betreff: Aus für welche Brücke?  drucken  weiterempfehlen

Hier die Meldung von WDR2, heute, 9:30 Uhr:

Ruhrgebiet: Weniger Geld für Straßen
Viele Städte im Ruhrgebiet müssen dieses Jahr die Straßensanierung zurückstellen, weil das Land Zuschüsse um fast 19 Millionen Euro kürzt. Der Regionalverband Ruhr befasst sich heute mit dem Thema. Unter anderem wird der Umbau einer wichtigen City-Verbindung in Mülheim zurückgestellt. Außerdem kann eine Brücke am Essener Baldeneysee nicht neu gebaut werden.


Damit kann doch nur die Kampmannbrücke gemeint sein - das wäre ein gewaltiger Rückschlag für Kupferdreh!

Nachtrag: Sollte die geplante kleine Fußgänger-/Radlerbrücke in der neu gestalteten Phönixhütte gemeint sein? Wir müssen abwarte, außer dieser einen Nachricht ist derzeit nichts zu finden.


____________________
Dilldorf ist schön!
"Bürger Für Dilldorf"
www.dilldorf.de


[editiert: 13.02.13, 11:40 von BFD]
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden Website dieses Mitglieds aufrufen
fis
Gast
New PostErstellt: 13.02.13, 12:33  Betreff: Aus für welche Brücke?  drucken  weiterempfehlen

Hier ist die Tagesordnung:
https://rvr-online.more-rubin1.de/anlagen.php?https://rvr-online.more-rubin1.de/sitzungen_top.php?sid=2013-PA-16

und hier die Anlagen zum Punkt 3.4:
https://rvr-online.more-rubin1.de/anlagen.php?anz=be&vid=22801100974&sid=2013-PA-16&status=1

Unter Anlage 2 (unberücksichtigte Maßnahmen) findet sich "Kampmannbrücke und Wuppertaler Straße (K 3)
von Königsiepen bis Prinz-Friedrich-Straße
einschl. Neubau der Brücke über die Ruhr; 875 m".

Mir fehlt jedoch das Verständnis, das Ganze richtig zu deuten.
nach oben
BFD
Administrator

Beiträge: 2128
Ort: Dilldorf

New PostErstellt: 13.02.13, 15:26  Betreff: Aus für Kampmannbrücke?  drucken  weiterempfehlen

Danke für die Links. Beim ersten gibt es Probleme, aber der wichtigere zweite Link funktioniert und scheint die schlimmsten Befürchtungen zu bestätigen. Wir haben bei der Verwaltung nachgefragt, dort war aber noch nichts bekannt.

Nachtrag: Hier der passende Link für die TO:
https://rvr-online.more-rubin1.de/sitzungen_top.php?sid=2013-PA-16


____________________
Dilldorf ist schön!
"Bürger Für Dilldorf"
www.dilldorf.de


[editiert: 14.02.13, 10:27 von BFD]
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden Website dieses Mitglieds aufrufen
BFD
Administrator

Beiträge: 2128
Ort: Dilldorf

New PostErstellt: 14.02.13, 10:38  Betreff: Kampmannbrücke  drucken  weiterempfehlen

Es scheint nicht so dramatisch, wie es sich in den Nachrichten anhörte. Es geht nicht darum, dass die Kampmannbrücke GAR NICHT gebaut wird; die Fördermittel stehen für 2013 nicht zur Verfügung. Man hätte sie aber in 2013 auch nicht gebraucht, weil die Stadtwerke zunächst die neuen Versorgungsleitungen durch die Ruhr legen müssen. Der Beginn des Brückenbaus ist für 2014 geplant - und da hofft man wieder auf die Fördermittel. Diese Hoffnung ist begründet, da das Land einer Verschiebung des Rückhaltebecken-Baus auf der Kupferdreher Straße bis zur Fertigstellung der neuen Brücke zugestimmt hat. Außerdem ist eine Brücke an der Stelle seit der Umwidmung der B 227n zur Autobahn unverzichtbar, weil alle Fahrzeuge (auch Linienbusse), die keine AB benutzen dürfen, keine direkte Verbindung mehr zwischen Heisingen und Kupferdreh hätten.
Auskunft: Verwaltung, 14.2.2013


____________________
Dilldorf ist schön!
"Bürger Für Dilldorf"
www.dilldorf.de
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden Website dieses Mitglieds aufrufen
BFD
Administrator

Beiträge: 2128
Ort: Dilldorf

New PostErstellt: 14.02.13, 22:02  Betreff: Kampmannbrücke  drucken  weiterempfehlen

Hier ein Bericht zum Thema aus dem "lokalkompass.de" mit einer Stellungnahme des Kupferdreher Ratsherrn Dirk Kalweit:
http://www.lokalkompass.de/essen-ruhr/politik/land-streicht-foerdermittel-2013-fuer-den-bau-der-kampmannbruecke-d263547.html

Und hier der Link zu "derwesten.de":
http://www.derwesten.de/staedte/essen/geld-vom-land-fehlt-fuer-neue-kampmannbruecke-am-baldeneysee-in-essen-id7618888.html

Weiter aus dem "lokalkompass.de":
http://www.lokalkompass.de/essen-ruhr/politik/kampmannbruecke-neubau-liegt-auf-eis-d263556.html


____________________
Dilldorf ist schön!
"Bürger Für Dilldorf"
www.dilldorf.de


[editiert: 14.02.13, 22:11 von BFD]
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden Website dieses Mitglieds aufrufen
Lucky Luke
Mitglied

Beiträge: 51
Ort: E-Dilldorf

New PostErstellt: 20.02.13, 11:20  Betreff: Re: Kampmannbrücke  drucken  weiterempfehlen

Essen. Keine Förderung für Kampmannbrücke.
Das NRW-Verkehrsministerium sieht derzeit keine Chance für einen Neubau der Kampmannbrücke in Kupferdreh, dies erklärte ein Ministeriumssprecher jetzt auf NRZ-Anfrage. Es sei ungewiss, "in welcher Höhe von Seiten des Bundes in den kommenden Jahren noch die sogenannten Entflechtungsmittel zur Verfügung gestellt werden". Und weiter heißt es in der Mitteilung: "Seit mehreren Jahren setzt sich das Land bereits massiv dafür ein, dass der Bund hier mit klaren Zusagen endlich für Planungssicherheit sorgt.

Quelle:"der Westen.de"

.

EINMAL RWE - IMMER RWE!
Schützenswertes Kulturgut seit 1907!

edit BFD: Betreff eingesetzt


[editiert: 20.02.13, 12:48 von BFD]
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
BFD
Administrator

Beiträge: 2128
Ort: Dilldorf

New PostErstellt: 01.03.13, 09:50  Betreff: Kampmannbrücke kommt!  drucken  weiterempfehlen

Das ist eine gute Nachricht für Kupferdreh: Die Stadt Essen will den Brückenneubau allein stemmen, nachdem das Land die Fördergelder gestrichen hat.

http://www.derwesten.de/staedte/essen/stadt-baut-kampmannbruecke-jetzt-auf-eigene-rechnung-id7672972.html


____________________
Dilldorf ist schön!
"Bürger Für Dilldorf"
www.dilldorf.de


[editiert: 01.03.13, 09:50 von BFD]
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden Website dieses Mitglieds aufrufen
BFD
Administrator

Beiträge: 2128
Ort: Dilldorf

New PostErstellt: 07.03.13, 22:41  Betreff: Neue Kampmannbrücke?  drucken  weiterempfehlen

Da waren wohl alle etwas zu optimistisch: Nichts ist in trockenen Tüchern mit der Kampmannbrücke! Die Stadt würde sie zwar gerne in Eigenregie bauen, aber da gibt es noch viele Hürden - die Finanzierung, die Anforderungen vom Land, die Frage, ob die Rohre wirklich an der neuen Brücke "aufgehängt " werden können (das spart Kosten), die Gewährleistung einer bestimmten Höhe zur Schiffsdurchfahrt....
Es ist alles offen

Quelle: Arbeitskreis Ortsteilgestaltung, 7. März 2013


____________________
Dilldorf ist schön!
"Bürger Für Dilldorf"
www.dilldorf.de


[editiert: 07.03.13, 22:42 von BFD]
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden Website dieses Mitglieds aufrufen
BFD
Administrator

Beiträge: 2128
Ort: Dilldorf

New PostErstellt: 23.03.13, 18:06  Betreff: Re: Neue Kampmannbrücke  drucken  weiterempfehlen

Der Rat der Stadt Essen hat beschlossen, den Neubau der Kampmannbrücke aus Stadtmitteln zu finanzieren. Dafür werden andere, nachrangige Maßnahmen (wie z.B. die Einrichtung neuer Parkplätze) nach hinten verschoben. Es bleibt also bei der letzten Planung: Baubeginn in 2014, Fertigstellung 2017.
Alles andere wäre für Kupferdreh untragbar gewesen.


____________________
Dilldorf ist schön!
"Bürger Für Dilldorf"
www.dilldorf.de
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden Website dieses Mitglieds aufrufen
BFD
Administrator

Beiträge: 2128
Ort: Dilldorf

New PostErstellt: 17.05.13, 14:42  Betreff: Re: Kampmannbrücke  drucken  weiterempfehlen

11 Millionen Euro kostet der Neubau die Stadt Essen, die das Projekt in Eigenleistung durchzieht, nachdem die Zuschüsse gestrichen wurden.
Inzwischen ist klar: Die Versorgungsleitungen werden unter der neuen Brücke "aufgehängt", auf den Düker unter Wasser kann verzichtet werden. Das spart Zeit und Kosten. Baubeginn soll Mitte 2014 sein, Bauzeit 2,5 Jahre. Ab Baubeginn wird die alte Brücke gesperrt.
Der Kanalbau auf der Langenberger Straße wurde von der Bezirksregierung bis 2017 aufgeschoben; dadurch wird verhindert, dass die Großbaustelle mit der Sperrung der Kampmannbrücke zusammenfällt. Das bedeutet aber auch, dass die neue Brücke zügig gebaut werden muss - sonst treffen beide Maßnahmen doch noch zusammen.


____________________
Dilldorf ist schön!
"Bürger Für Dilldorf"
www.dilldorf.de
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden Website dieses Mitglieds aufrufen
Sortierung ndern:  
Anfang   zurück   weiter   Ende
Seite: 1, 2, 3, 4, 5, 6
Seite 2 von 6
Gehe zu:   
Search

powered by carookee.com